Erste Vorführung Achtung: Eigenlob! :: Clickertraining

Erste Vorführung Achtung: Eigenlob!

von Sabrina(YCH) am 25. Januar 2003 23:51

Hallo Clickerfreunde!!!!

Vor einiger Zeit habe ich angefangen, mit unserer Hündin zu clickern und hatte hier um Rat gefragt, wie man seine Familie dazu bringt, das Ganze nicht als Quatsch abzutun.
Eigentlich clickere ich ja lieber Sachen, die ich im Alltag gut gebrauchen kann, z.B. zu mir zu kommen, wenn ein Auto/Trecker... naht, das klappt schon gut. Mein Mann meinte aber, dass er das auch mit "normaler" Erziehung hingekriegt hätte und Sitz, Platz, Fuß konnte sie eh´ vorher auch gut. Nach etlichen blöden Bemerkungen habe ich dann doch meist heimlich mit ihr geübt, wenn wir alleine waren.

Wie auch immer, heute abend hatten wir beiden "Vorführung" (zu Martins Tipp, ihr beizubringen, meinem Mann die Zeitung zu bringen, konnte ich mich aber noch nicht durchringen ;o) ), wir haben lieber ihre Lieblingsübung perfektioniert: Aufräumen: 1o Einzelstrümpfe (gibt´s bei uns nach jeder Wäsche problemlos....) im Wohnzimmer verteilt, Wäschekorb hingestellt, Familie sass auf dem Sofa und guckte "Wetten dass?" . "AUFRÄUMEN!" gerufen und Hundi trug ALLE Socken in den Wäschekorb. Nach getaner Arbeit schmiss sie sich neben den Korb und hob die Pfote (das war nicht einstudiert). Mann und Kinder baff, Frauchen und Hund stolz, Applaus.

Übermütig geworden, noch nicht perfektionierte Übung gewagt: "Komm, ich kämm´ dich!" und sie ging und holte ihre Bürste aus dem Korb in der Küche.

Das ist für die alten Clickerhasen bestimmt total poplig, aber :

WIR SIND SO STOLZ AUF UNS!! (Ja, ja, schon klar : ICH bin stolz und mein Hund denkt wahrscheinlich, dass ich ziemlich bescheuert bin, aber wenn´s dafür ein Fressi gibt: Was soll`s?)

Nochmal nachträglich ein Danke an alle Aufmunterer!


Sabrina

von Zorro(YCH) am 26. Januar 2003 00:25

: WIR SIND SO STOLZ AUF UNS!! (Ja, ja, schon klar : ICH bin stolz und mein Hund denkt wahrscheinlich, dass ich ziemlich bescheuert bin, aber wenn´s dafür ein Fressi gibt: Was soll`s?)

Kluger Hund, wenn er so was denk, dass du bescheuert bist.
Ist es wohl in Sachen Clicker der Grundgedanke, den Hund zu vermenschlichen? Ist es das was man aus einem Hund machen muss um zu beweisen wie weit man mit einer Erziehungsmethode kommt?
Dann ist Martin auf dem falschen Weg.
Armer Hund, ich bedauere ihn daß er solche Besitzer hat, die ihn zu einem Roboter ihrer niedlichen Wunschgedanken machen.
Man kann einen Hund dressieren oder ihn ausbilden, aber Dressur ist immer das was man einem Hund versucht anzudichten.
Ist ja sehr witzig den Hund aufräumen zu lassen, klasse man hat einen Haussklaven getreu dem Motto Rex, Lassie und Co. Ist ja so niedlich solch eine Abart eines Hundes zu besitzen, und man muss sich keine Gedanken darüber machen, wie man Hund artgerecht beschäftigt.
Klar mit Socken aufsammeln kann jeder Hund überleben, da er ja den Clown für uns macht und dafür sein Fresschen bekommt.
Meiner bekommt es dafür, dass er ein Hund und nicht ein Clown menschlicher Bedürfnisse ist und er dankt es mir dafür, dass er ein Hund und keine Marionette ist.

von Sabrina(YCH) am 26. Januar 2003 01:01

Hallo Zorro,

:und er dankt es mir dafür, dass er ein Hund und keine Marionette ist.

Hunde bedanken sich nicht, das ist ebenfalls menschlicher Wunschgedanke.

Meinst du denn, dem Hund ist klar, welche seiner andressierten Verhaltensweisen sinnvoll sind und welche nicht? Geht es dem Hund bei der Ausführung von Befehlen nicht immer darum, entweder eine Belohnung zu erhalten oder Negativauswirkungen seines Verhaltens zu vermeiden?

Mein Hund ist ein total verspielter Junghund, und ich denke, "artgerechte" Beschäftigung (da versteht ja auch nicht jeder dasselbe drunter...) bekommt er in jedem Fall. Darüber hinaus gehe ich aber gerne darauf ein, wenn er mit einem Ball vor mir steht und mich anstupst. Oder soll ich dann den Ball weglegen und lieber mit ihm jagen gehen, weil das artgerechter ist?

Der Unterschied zwischen Dressur und Ausbildung ist Hunden kein Begriff, ob sie jetzt beim Sockeneinsammeln oder beim Hindernissprung glücklicher sind, weisst DU das etwa mit Sicherheit zu sagen?
In beiden Fällen geht es doch darum, dass der Hund etwas tut, was wir von ihm wollen, und wenn er es ganz offensichtlich NICHT widerwillig oder beschwichtigend tut, und es wird niemandem dabei geschadet, SO WHAT?????

Viel wichtiger ist mir, dass man sich überhaupt mit seinem Hund beschäftigt (und wenn du dich mal ein bisschen mit Martin Pietralla und seiner Ausbildungsmethode beschäftigt hättest, wüsstest du, dass es ihm keineswegs darum geht, Clowns aus Hunden zu machen).

Ich finde es toll zu sehen, wieviel Kreativität ich aus meinem Hund herausclickern kann und wie super man diese Methode dazu benutzen kann, dem Hund Sachen nahezubringen, die im Strassenverkehr, im Alltag mit anderen Hunden.....sehr nützlich sind.

Nochwas: mein Hund bekommt sein Futter auch dann, wenn er mal keine Lust hat, bei der Wäsche oder beim Hausputz zu helfen oder meine Korrespondenz zu erledigen. Ausgepeitscht worden ist er auch noch nicht, von Sklaverei kann also keine Rede sein :O)

Zorro, du Rächer der Witwen und Waisen (ach nee, das war ja der aus Sherwood Forrest, gell?), wie auch immer, richte deinen Zorn doch gegen die, die wirklich Tiere quälen, da gibt´s echt genug zu tun!

Viele Grüsse
Sabrina

von Zorro(YCH) am 26. Januar 2003 01:21

Was der Hund uns widerspiegelt ist da was wir in im sehen.
Wenn dich deine Hund versucht zu fordern, dann sei froh, solange du nicht das von ihm forderst, was eines Hundes nicht würdig ist.
Übrigens, man kann einen Hund auch ohne Clicker ausbilden, nur das wissen inzwischen die Wenigsten. Ist ganz einfach, nur man will es ja nicht, da man meint nur mit Clicker Superin zu sein.
Einen Sklaven für Hausputz und usw, brauche ich nicht, dazu ist mir mein Hund zu schade.
Aber typisch Hausfrau, wer hier Dreck macht und verköstigt werden will, soll bitteschön auch was dafür tun.
Ich nenne diese Einstellung schon Tierquälerei.

Übrigens, wenn du Kreativität aus deinem Hund herausholen willst, warum behandelst du ihn dann so?
Ich entdecken stets Kreativität in meinem Hund, und er muss nicht solche Zirkusnummern vorführen.

von Zorro(YCH) am 26. Januar 2003 01:32

:
: Zorro, du Rächer der Witwen und Waisen (ach nee, das war ja der aus Sherwood Forrest, gell?), wie auch immer, richte deinen Zorn doch gegen die, die wirklich Tiere quälen, da gibt´s echt genug zu tun!

Ach wie treffend. Solltest du dir da auch nicht eher Gedanken darüber machen?
Oder ist der Tierquälerei geholfen, wenn dein Hund Socken aufsammeln kann?
Solltest du diese Zirkustierhaltung befürworten, wo menschliche Wunnschgedankentricks im Vordergrund stehen, dann überlege bitte mal das Wort Tierquälerei neu.


von Joe(YCH) am 26. Januar 2003 09:59

: : WIR SIND SO STOLZ AUF UNS!! (Ja, ja, schon klar : ICH bin stolz und mein Hund denkt wahrscheinlich, dass ich ziemlich bescheuert bin, aber wenn´s dafür ein Fressi gibt: Was soll`s?)

mach weiter so!!!
:
: Kluger Hund, wenn er so was denk, dass du bescheuert bist.

Also ich bin ja bisher immer stiller interessierter Leser Eures Forums gewesen, aber hier platzt mir doch der Kragen.
Was soll das? Meiner Meinung nach geht man in dieses Forum um Rat und Hilfe zu suchen, oder sich einfach mal über Erfolge freuen zu dürfen. Aber ich denke Du Zorro bist hier wohl fehl am Platz.

: Ist es wohl in Sachen Clicker der Grundgedanke, den Hund zu vermenschlichen? Ist es das was man aus einem Hund machen muss um zu beweisen wie weit man mit einer Erziehungsmethode kommt?

: Dann ist Martin auf dem falschen Weg. NEIN

: Armer Hund, ich bedauere ihn daß er solche Besitzer hat, die ihn zu einem Roboter ihrer niedlichen Wunschgedanken machen.

Würd mich interessieren was Zorrrro aus seinem Hund macht?

:
: Woher die Agression von Zorro, der doch so gut mit seinem Hund zurecht kommt? Müßte er dann nicht ruhig und ausgeglichen sein?


Nachdenkliche Grüße
von Joe und Knopf

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hochspringen abgewöhnen!

    Hallo Tanja, am besten gar nicht beachten. Reingehen, wenn Hund hochspringt, einfach weitergehen, ...

  • Was können wir noch machen? Länger

    Hallo, Meine Schwester hat auch so einen Riesengarten. Dort wurde einfach auf Hundehöhe ein kleiner ...

  • Wurfhöhle

    Ups, schneller geschrieben als nachgedacht... Sollte natürlich heißen, "..daß es die Hündin beruhigt ...

  • Hund als Veganer ?

    Hallo Chantal, wo hast Du denn das her, daß der Hund ein reiner Fleischfresser ist? Zähne, Magen und ...

  • vom ASCA zum VDH

    Hi Tina, mit nicht- VDH- Papieren kannst Du auf JEDE Ausstellung gehen (ausgenommen die vom VDH). Du ...

  • Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

    Hallo Conny, als Nero das letzte mal Floehe hatte war ich auch unsicher, weil ich von den chemischen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.218.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren