Entspannt allein: So klappt das Alleinbleiben bei jedem Hund :: Hundebücher und Hundevideos

Entspannt allein: So klappt das Alleinbleiben bei jedem Hund

von Shop-Dog am 13. März 2012 10:10

Entspannt allein: So klappt das Alleinbleiben bei jedem Hund

Am 5. März 2012 erschien im Kosmos Verlag das Buch Enspannt allein: So klappt das Alleinbleiben bei jedem Hund von Kristina Falke und Jörg Ziemer.

Hier wird Schritt für Schritt das Alleinbleiben geübt. Denn Hunde, die allein zu Hause bleiben sollen, überraschen nicht selten ihr Herrchen oder Frauchen mit Pfützen in der Wohnung oder sie zerkratzen Schränke, Türen, zerstören Kissen oder bellen stundenlang bis der Nachbar sich beschwert.

Berufstätige kommen da schnell an ihre Grenzen. Wie bringt man den Hund dazu einige Stunden alleine zu bleiben?

Langeweile aber auch Ängste führen zu den genannten Verhaltensweisen.

Dieser Ratgeber stimmt genau auf den jeweiligen Hund ab, wie Trennungsängste beseitigt werden können und Langeweile erst gar nicht aufkommt.

Mit einem Ursachentest findet der Leser schnell heraus wie der Leidensdruck bei seinem Vierbeiner komplett genommen werden kann.

von Wuffisfrau am 10. April 2012 12:38
Hat jemand das Buch gelesen?

Ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen das es bei wirklich jeden Hund klappen soll.
Es gibt nun mal verschiedene Rassen die alle unterschiedlich ans Alleinsein gewöhnt sind und unterschiedlich viel Auslauf brauchen. Nicht jeder Hund ist für die Wohnung geeignet und kann dort 9 Stunden allein bleiben.

Über solche klugen Ratgeber könnte ich mich dann teilweise schon richtig aufregen!

Wenn du einen Hund willst der ruhig im Zimmer liegen bleibt musst du dir eben eine gewisse Rasse kaufen und kannst kein temperamentvolles Tier versuchen umzuerziehen ärgerlich


http://print24.com/de/"

von Ela am 10. April 2012 18:32
Hallo Wuffisfrau,

sicherlich kann man es jedem Hund beibringen eine gewisse Zeit allein zu bleiben.
Ich selber habe drei Hunde und aus Erfahrung weiß ich das es immer mal Situationen gibt wo die Hunde mal eine Zeit lang alleine bleiben müssen ( auch mal jeder Hund einzeln allein ).
Natürlich sollte es nicht Ziel sein den Hund jeden Tag 8 oder 9 Stunden alleine zu Hause zu lassen.

Wenn man es richtig anfängt und mit ganz viel Übung, kann man auch Rassen die sehr viel Bewegung brauchen das Allein sein beibringen. Allerdings ist es natürlich schwieriger es einem bereits erwachsenem Hund beizubringen oder Hunde die extreme Verlassensängste haben.

Ich habe es bei meinen drei Nasen von Anfang an geübt und ich bin froh das die Hunde nicht "die ganze Bude" auseinandernehmen wenn wir mal nicht da sind.

Ich habe das Buch zwar nicht gelesen aber ich finde einen Ratgeber bezüglich des Alleinbleibens gut.

Grüsse von der Labbitante Ela

von Wuffisfrau am 11. April 2012 07:45
Alles klar,

der Ratgeber hat für mich eher den Eindruck gemacht als wolle er aus einem Huski allein durch Erziehung einen Bernhardiner machen, was ich für völligen Quatsch halte.

So geb ich dir aber recht. Ein Hund muss auch mal ein paar Stunden allein klarkommen, aber das ist ja auch normal und ergibt sich von selbst bei der Erziehung, dafür brauch ich keinen Ratgeber winking smiley

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.406, Beiträge: 285.476, Hundebesitzer: 11.186.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.059, Beiträge: 4.511.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren