Angst vor Treppenhaus :: Hundeerziehung + Soziales

Angst vor Treppenhaus

von Marion(YCH) am 16. Oktober 1998 13:46


Meine Schwägerin hatt sich vor ca.6Monaten eine Hovawart Hündin gekauft.Als Sie mich mit Ihrer Hündin besuchte (ich wohne im 4 Stock eines Blockes,Sie in einem Haus)brachten wir den Hund nicht dazu in das Treppenhaus zu kommen.Wir versuchten es mit Leckerli und gutem zureden.Nach ca.10 min.hatten wir Sie soweit(ohne Leine)die Treppen hochzusteigen.Beim Verabschieden verweigerte Sie,die Wohnung zu verlassen.Sie musste getragen werden.Letzte Woche kam meine Schwägerin wieder zu besuch und wir hatten wieder das gleiche problem.Nur das es diesmal noch schlimmer wahr.
Nun möchte ich Euch fragen wie wir der Hündin die Angst vor diesem Treppenhaus nehmen können. Ich möchte nicht das es für Sie der reinste Horrortrip ist, wenn Sie mich besuchen kommen.
Mit bestem dank M.

von LA(YCH) am 16. Oktober 1998 14:40

Hallo Marion !
Sind in dem Haus deiner Schwaegerin Treppen, die der Hund bewaeltigen muss? Es koennte sein, dass sie dann die Treppen und nicht das Stiegenhaus im allgemeinen verunsichern. Ich wuerde dann am Anfang nicht die ganzen 4 Stoecke mit dem Hund auf einmal, sondern Stufe fuer Stufe in regelmaessigen Abstaenden bewaeltigen. Mehr faellt mir leider nicht ein.
Liebe Gruesse
LA

von Marino(YCH) am 16. Oktober 1998 15:19

:Hallo Marion !
confused smileyind in dem Haus deiner Schwaegerin Treppen, die der Hund bewaeltigen muss?
:Liebe Gruesse
:LA
:Hallo LA
grinning smileyanke für Deine Antwort.Ich werde es so versuchen.Um Deine Frage zu beantworten Ja bei der Schwägerin hatt es auch Treppen und die geht Sie ohne Problem.
:Gruss Marion

von Bine(YCH) am 16. Oktober 1998 20:42

Hallo Marion,

bei einigen Treppen, z.B. wenn man durch die Stufen schauen kann oder
wenn die Stufen glatt sind, ist mein Hund auch immer unsicher.

Ich habe die besten Erfahrungen gemacht, wenn er 1. angeleint ist, denn
dann hat er eine Verbindung zu mir und fühlt sich sicherer und 2.
lasse ich ihn immer ganz nah an die Wand.

Vielleicht helfen euch ja auch solche Kleinigkeiten.

Viele Grüße

Bine und Mucki

von Yvonne & Hexe(YCH) am 19. Oktober 1998 15:13

:Hallo Marion!
:
grinning smileyein "Fall" kommt mir sehr bekannt vor. Nur bei uns war es nicht das Treppenhaus, bei uns war es der Keller. Ich schreib Dir mal auf, wie wir es geschafft haben, war erst vor 14 Tagen. Aber seitdem ist bei Hexe diese Angst wie weggeblasen, vorher hat sie da immer voll abgedreht vor lauter Panik.
:
:Wir waren mit der Hundesportgruppe mal wieder an unserem alten Laden. Der hat Treppe mit Stufen zum Durchgucken und einen Keller. Zuerst üben wir immer an der Treppe, wo es anfangs auch Schwierigkeiten mit ihr gab. Jetzt geht sie zwar hoch, hat aber oben Angst, wenn sie von oben runter schaut.
:
grinning smileyann ging's zum Keller. Und diesmal gab es kein zurück von wegen Angst haben und so. Unser Übungsleiter meinte, er läßt uns jetzt einen Moment allein am Keller üben. Wir sollten so lange bleiben, bis Hexe drin war. Also haben wir (meine Schwester und ich) versucht mit lieben Worten und Luftballon Hexe in den Keller zu bekommen. Nichts. Hexe legte einen so starken Rückwärtsgang ein, daß sie aus dem Halsband rauskam. Aber wir haben nicht aufgegeben. Dann haben wir es mit starkem Zug am Halsband probiert, aber da ist Hexe noch panischer geworden. Als letztes haben wir sie dann hochgenommen (bei 30 kg die sich dagegen sträuben gar nicht so einfach) und die ersten drei Stufen runtergetragen. Da haben wir sie runtergelassen und ich habe sie am Halsband genommen und mitgeschleift und meine Schwester hat von hinten geschoben. Da blieb Hexe nichts anderes mehr übrig, als den Keller reinzugehen. Als sie dann drin war haben wir natürlich gejubelt und sie gelobt ohne Ende. Sie durfte dann auch gleich noch Luftballon spielen, auch wenn es etwas eng war. Als sie dann das nächste Mal reingehen sollte, ging es ganz ohne Angst. Wir haben es dann noch dreimal wiederholt und immer überschwenglich gejubelt. Hoffentlich merkt sie sich das, das Keller nicht Unheil oder sonst was bedeutet, sondern Jubel von uns.
:
confused smileyo, jetzt ist ein halber Roman draus geworden und ich weiß auch nicht, ob ihr in diesem Treppenhaus so laut jubeln dürft. Ich wünsche Dir auf jeden Fall, daß ihr das in den Griff bekommt.
:
:Viel Erfolg wünschen
:
:Yvonne und Hexe (der der Keller zwar immer noch etwas ungeheuerlich ist, aber der ihr keine panischen Angstzustände mehr bereitet.)
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Prüfungsordnungen

    Hallo Anna! : Ich habe schon mehrere Hunde Prüfung laufen sehen, aber noch keiner hat sich riesig ...

  • Kampfhunde" "

    : Hallo : : : Ich finde es traurig, dass man sich von so einem Hund - oder besser: Mensch- Hund- ...

  • update Syrie 22.4.

    Hallo Sybille, ich freu mich soooo für Euch. Jetzt kann es nur noch bergauf gehen. Vielleicht ...

  • Treppensteigen

    : : Die Tierärzte, die ich bis jetzt drauf angesprochen habe, sagten alle, dass das Tragen über ...

  • Das Sitz und Platz aus der Bewegung

    Hallo Sabine ...das Jack sich beim Befehl Sitz nach kurzer Zeit hinlegt Im Obedience gibt es die ...

  • Engagement gegen Tierquälerei?

    Hallo Christa, :......Wobei es mir bei den in Korea praktizierten Vorgehensweisen weniger um den ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.222.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.173.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren