Wer kennt Bosch-Hundefutter :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Wer kennt Bosch-Hundefutter

von Claudia(YCH) am 03. Juni 2001 15:05

Wer von Euch hat Erfahrungen mit Bosch Hundefutter gemacht???
Danke für Eure Antworten.
Gruss Claudia

von Katrin + Vlin(YCH) am 03. Juni 2001 20:59

Hallo Claudia,

"mein" Futterhändler empfahl mir Bosch wegen gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und weil kein BHT drin ist (wenn ich mich recht erinnere).

Mein Rüde bekam zuerst "Sensitive" (er war bzw. ist ein wenig empfindlich) und seither "Adult". Beides hat er prima gemocht und vertragen.

Trotzdem werde ich wohl teilweise auf Frischfutter umsteigen. Nach dem, was man hier im Forum, in manchen Büchern und im Internet so über Trockenfutter liest...aber das ist ein anderes Thema.

Grüße
Katrin

von Sabine S.(YCH) am 03. Juni 2001 21:32

Hallo Claudia,

ich habe zeitweise Bosch gefüttert und damit keine schlechten Erfahrungen gemacht. Es ist in seiner Preisklasse sicher nicht das Schlechteste.

Ich habe meine Fütterungspraxis allerdings geändert, nachdem ich mich über die Zutaten von Fertigfutter im Allgemeinen informiert hatte.

Bosch enthielt bis vor kurzem BHT, ist inzwischen aber weitgehend auf das Antioxidans Propylgallat umgestellt worden.
Dieses wiederum steht als Allergieauslöser in Verdacht und ist z.B. in Babynahrung verboten, da es die lebensbedrohliche Blausucht auslösen kann.
An der Zusammensetzung von Bosch stören mich u.a. die nicht näher spezifizierten tierischen und pflanzlichen Nebenprodukte (=Müll).

Der "Fleisch"anteil des Futters stammt (zitiert aus einer Mitteilung der Firma) "aus weniger schönen Teilen, die nicht für den menschlichen Verzehr verwendet werden."
Diese "weniger schönen Teile" stelle ich mir jetzt mal lieber nicht vor und bekoche deshalb meinen Hund lieber weitgehend selbst.


Grüße
Sabine S.


von PeBe(YCH) am 05. Juni 2001 11:02

Hallo Claudia,

habe früher schon mal und seit neuestem wieder Bosch gefüttert. Mein Hund ist in Beziehung Futter sehr sensibel, da er eine Bauchspeicheldrüsenunterfunktion hat. Aber Bosch Hundefutter und auch Bento-Kronen Hundefutter verträgt er sehr gut. Und auch meine Tierärztin, die die Futter immer noch untersuchen lässt findet das Futter gut.

Im Hundesportbereich füttern sehr sehr viele Hundesportler Bosch und auch Bento-Kronen und kommen damit sehr gut zurecht.

Ich kann es dir daher nur empfehlen.

Grüße

Petra

von Franz-J. Neumannn(YCH) am 14. Juni 2001 21:32

: Hallo Sabine,
:
: ich habe mit Interesse Deine Aussagen zu bosch Hundefutter gelesen und muss doch etwas richtig stellen. Es ist richtig, dass schon seit einiger Zeit kein BHT mehr in bosch Heimtiernahrung zugesetzt wird. Es ist jedoch nicht richtig, dass nun hauptsächlich Propylgallat einegsetzt wird. Die Futter werden hauptsächlich mit stark tocopherolhaltigen Extrakten natürlichen Ursprungs (Tocopherole aus Pflanzen) stabilisiert. Das Propylgallat ist in Spuren enthalten, es verstärkt die Wirkung der natürlichen Tocopherole wesentlich. Propylgallat ist ein in Europa zugelassenes Antioxidans, dass meiner Information ebenfalls in der Natur (in Eicheln) vorkommt. Krankmachende Eigenschaften sind beim Einsatz von Propylgallat in der Tierfütterung sicher nicht in den zugelassenen Dosierung zu beobachten, sonst wäre
dieses Antioxidans nicht zugelassen. Bekanntlich macht auch die Menge die Musik. Propylgallat ist nur in greingen Spuren, weit unterhalb der zugelassenen Höchstdosierung enthalten, da bosch Tiernahrung hauptsächlich auf die natürlichen Tocopherole umgestiegen ist. Damit ist in jedem Falle sicher gestellt, dass die im Futter vorhandenen essentiellen Fettsäuren (Omega-3 und Omega -6) für die Hunde auch nach längerer Lagerdauer voll zur Verfügung stehen.

: Zu Deiner Bemerkung, die deklarierten pflanzlichen und tierischen Nebenprodukte seien "Müll" muß ich leider anführen, dass dies mit Sicherheit nicht der Fall ist. Diese Form der Deklaration ist nun mal so im deutschen Futtermittelgesetz vorgesehen. Wenn Du die Fütterungsfiebel von bosch-Tiernahrung genauer durchliest, findest Du im Anhang sicher die detailiertere Auflistung der enthaltenen Rohstoffe. Rübenfasern und Weizenkleie beispeilsweise sind sicher wertvolle und verdauungsfördernde Balststoffe und kein "Müll". Ausserdem würde ich Dir empfehlen, einmal das Gästebuch auf der tollen Web-Side von bosch Tiernahrung anzuschauen. Die Beurteilungen, die Du dort finden kannst, stehen mit Deiner Meinung gar nicht im Einklang. Bei allem Respekt, ich denke, dass meine Klarstellung sicher nicht ganz unberechtig ist. Nichts für ungut!

Franz-J. Neumann.:
:

von Gabie(YCH) am 14. Juni 2001 21:55

: : Hallo Sabine,
: :
: : ich habe mit Interesse Deine Aussagen zu bosch Hundefutter gele Extrakten natürlichen Ursprungs (Tocopherole aus Pflanzen) stabilisi
:

Hallo! Franz-J. Neumann.:
: :
: Da ich mir die Seite auch gern anschauen würde (bin seeehr neugierig!) bitte ich um die genaue Web-Adresse (lande sonst immer bei Bosch-Bohrmaschinen!!) Viele Grüße v.Gabie

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.407, Beiträge: 285.481, Hundebesitzer: 11.208.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren