Welcher Hund könnte noch zu mir passen? :: Hunderassen

Welcher Hund könnte noch zu mir passen?

von Rottidame am 19. September 2007 09:06
Toll - all diese Vorschläge !!

@woodchuck
Ein Welpe kommt für mich leider nicht mehr in Frage, weil der Tag nur 24 Std. hat, dh. ich einfach die Zeit dafür nicht habe. Ich weiss, dass ich mich durch eine Liste arbeiten muss, wenn der Tag X gekommen ist - aber es ist einfacher wenn ich mich auf 2-3 Rassen beschränken kann.

@DS1
- tolle Hunde, auch diese Rasse kannte ich bis anhin noch nicht, aber so eine Boxer-Mischlingshündin wäre mir sympathischer (wenn sie nicht MICH voll sabbert winking smiley ), denn genau wegen dem langen Haarkleid habe ich mich auch vom Neufi verabschiedet.

Ausser meiner Rottidame, hatte ich alle anderen Hunde als Welpen und alle waren Rüden. Mein Rotti ist mein erster Hund aus dem TH und meine erste Hündin. Ich weiss nicht ob es alleine mit der Rasse zusammen hängt, aber ich finde Hündinnen leichter zu führen und daher würde ich auch wieder eine Hündin bevorzugen oder kann mich jemand eines anderen belehren? - Das heisst, die Vor- und Nachteile zwischen Rüden/Hündin erläutern? Ihr seid ja alles Profis und ich nur eine sehr hundeliebende Mama mit ein bisschen Erfahrung :-)


von DS1 am 19. September 2007 09:15
Hi,

Hab mir schon gedacht, das es nicht passt grinning smiley ,
ein Versuch war`s wert, wo er doch ein neues schönes Zuhause braucht winking smiley

Viel Spaß beim Rassesuchen!

DS

von Klaus am 20. September 2007 01:47
Hi, hast ja schon viele Antworten gekriegt,

was mir zu deiner Suche einfällt, wäre..... man lese und staune:
Ein Rottweiler Mädchen würd ich Dir empfehlen smiling smiley
Im Ernst, also gross soll er sein, kurzhaarig, etwas aktiv (walking) aber kein Energiebündel, das nicht tot zu kriegen ist. Dazu auch von nem 13 jährigen Kind zu führen.
Ansonsten würd mir noch ein Rhodesian Ridgeback einfallen, das sind auch sehr tolle Hunde und kommen Deiner Vorstellung recht nahe.
Aber geh doch einfach mal in das Tierheim in Deiner Nähe? Vielleicht passiert dir das gleiche wie mir, ich war auf der Suche nach einem neuen Hundefreund für meinen Beagle. Was ich nicht wollte, war ein kleiner, hysterisch kläffender Schosshund. Aber auch keinen über 20 kg Körpergewicht.
Beides gab's nicht im Tierheim, dafür einen kleinen Terriermix. Weder ich noch Ajax mochten den besonders gerne, war so gar nicht unser Traumhund.
Haben's dann mal probiert für ne Woche (mangels Alternativen) und dann mal auf vorbehalt übernommen.
Und heute (nach 5 Jahren) könnt ich ihn nicht mehr wegdenken, er war wirklich ein Hauptgewinn. Wenn er auch bis heut nicht mein Traumhund ist.

lg Klaus

von Rottidame am 20. September 2007 09:02
@Klaus
Zitat :
Zitat :
was mir zu deiner Suche einfällt, wäre..... man lese und staune: Ein Rottweiler Mädchen würd ich Dir empfehlen
hihi - da hab ich jetzt wirklich gestaunt, so ein Mädchen (mittlerweile ältere Dame) hab ich ja jetzt, aber diese Bestimmungen mit den Listenhunden sind zum k......, sonst wäre das für mich klar, dass ich bei dieser Rasse bleiben würde.
Nicht, dass ich jemals angepöbelt wurde, aber ICH selber habe damit ein Problem, weil ich immer darauf bedacht bin, dass mein Rotti ja nicht auffällt, dh. ein Listenhund darf sich nicht so verhalten wie andere Hunde, ja nicht einen anderen Hund zurechtweisen (Rotti könnte ja agressiv sein) - das ist mir echt zu mühsam hier in diesem Kanton in der CH.
Aber die Grösse - die Leichtführigkeit etc. würden schon hinkommen.

Rhodesian Ridgeback wäre auch interessant, sowie der Vorschlag von Cathy, ein American Bulldog oder sogar einen Boxer, der nicht sabbert :-)

Als Zweithund würde ich auch einen kleineren zu mir nehmen, aber das ist bei uns verboten, zu einem Listenhund einen zweiten Hund zu haben, also suche ich wenn der Tag X gekommen ist, einen Ersatz und werde dann sicher ins Tierheim gehen.

Vielleicht kann mir aber jemand von euren Erfahrungen mit Hündin oder Rüden erzählen, obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass ich wieder etwas weibliches nehmen werde. winking smiley





von Anonymus am 30. September 2007 00:33
Hallo Rottidame

Na ja, ist zwar schon erwähnt worden aber wie wäre es mit einem Beauceron?
Habe selbst einen, falls du mehr darüber wissen willst. smiling smiley

Übrigens die Doppelte Wolfskralle ist beim beauci das markenzeichen und steht im Rassenstandart.
Aber ich kenne so gut wie keinen Beauci, die jemals mit den Wolfskrallen Probleme hatten.


von kalinchen am 01. Oktober 2007 19:48
Hallo Rottidame,

mir geht's ähnlich wie Dir. Erst hatte ich einen kleinen Münsterländerrüden, der leider nur zwei Jahre alt wurde, dann einen Labradormischlingsrüden, der dreizehn Jahre bei mir war und zuletzt einen Dalmatinermischlingsrüden, der im Mai diesen Jahres in den Hundehimmel gegangen ist. Seit fünf Jahren haben wir dazu noch eine DSH-Malinois-Mixhündin aus dem Tierheim, die zunächst Zweithund war und nun geliebter und geschätzter Einzelhund ist.

Entgegen unserer Befürchtungen kommt sie auch gut damit zurecht und ist, seit sie allein ist, regelrecht aufgeblüht. Sie schließt Hundefreundschaften, spielt Ball, versteckt in der ganzen Wohnung und im Garten Schweineohren und sonstige Leckereien und hat sich so recht zu einem Clown entwickelt. So haben wir uns entschlossen, ihr zunächst keinen Hund dazuzugesellen.

Im Vergleich zu den Rüden, die ich hatte, ist sie einfach angenehmer, weil anhänglicher und nicht hinter jedem hübschen Hundemädel her wie unser Dalmatinermischlingsrüde, der in dieser Hinsicht sehr anstrengend sein konnte. Ich würde mich wohl wieder für eine Hündin entscheiden. Lacht ruhig, aber in die ganz enge Wahl käme als Rasse der Großpudel. Die Haare könnte ich ja einfach auf eine Länge scheren, ohne Löwenschur und sonstige Schurmoden. Dem Hund wär's sicher egal. Ich habe mich mal hingesetzt und überlegt, was mein idealer Hund an Eigenschaften mitbringen sollte.

In einem Hunderassenlexikon fand ich dann - den Großpudel! Zum Glück steht diese Entscheidung in den nächsten Jahren wohl nicht an, denn unsere Sandy ist gerade in den besten Jahren, sie wird im Dezember sechs Jahre alt. smiling smiley

Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit mit Deiner Hündin. Genieße jeden Augenblick ...

Kirsten

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren