Königsrottweiler :: Hunderassen

Königsrottweiler

von Conny und Sky(YCH) am 15. Juni 2001 23:43

Hallo Wilma
Wenn Du schon mal in Frankreich auf dem Land warst, wirst Du sicher bemerkt haben, dass sich dort praktisch jeder einen Hund hält und zwar immer hinter hohen Mauern. Die Hunde dienen dort hauptsächlich als Schutz vor Einbrechern. Da ist dann ja auch naheliegend, einen respekt einflössenden Hund zu halten. Allerdings fällt mir auf, dass gerade die grossen Rottis eher sanfte Riesen sind. Ich kenne zum Beispiel einen Rotti auch mit 70 cm, dem wurde von einem fussgänger mit einem Schirm so lange auf den Kopf geschlagen , bis der Schirm in Fetzen war. Die Reaktion des Hundes: Nicht einmal ein Knurren. Der Rotti wollte übrigens nur das hündchen des Mannes begrüssen.
Gruss Conny und sky

von Wilma u. Arno(YCH) am 16. Juni 2001 01:05

Hi conny,

ja die beiden, von denen ich geschrieben habe, waren bzw. sind auch die sanftesten Burschen, die man sich vorstellen kann.
Der erste ist leider im letzten Jahr an Leukose gestorben. Dieses traurige Ereignis war für seinen Bruder ein Segen. Dieser Rüde ist beim Züchter geblieben und sollte zum Schutzhund ausgebildet werden. Er hat alles bravourös gemacht, nur die Mannarbeit nicht. Und jetzt halt wg. Sanftheit abgeschoben *grins*.
Und trotz der vier Jahre im Zwinger wo er kaum Kontakt zu anderen Hunden hatte ist er ein durch und durch lieber Hund. Vor einiger Zeit hat ihn ein DSH angefallen und ist ihm regelrecht an die Kehle gegangen. Reaktion des Rottis: Hilfesuchender Blick zu Herrchen. Zu seinem Glück ist seine Kehle so muskulös (wie der ganze Hund), daß der DSH abgerutscht ist.
Und an seinem Verhalten hat sich nach diesem Vorfall auch nix geändert. Provokationen prallen einfach an ihm ab.
Viele Grüße
Wilma u. Arno (der den Aik gern ein bißchen provoziert, aber sehr gern mag)

von Gaby(YCH) am 16. Juni 2001 18:52

Hallo Conny,

sorry, ich glaube, das ist ein Mißverständnis. Mit meinem Beispiel des DSH wollte ich Dir lediglich aufzeigen, das Hunde sehr wohl wesentlich größer sind als es der Standard erlaubt und trotzdem reinrassig sind.

Eine eigene Rasse ist das trotzdem nicht.

Das waren ganz stinknormale Rottweiler, die halt größer waren als erlaubt und mit denen nicht mehr gezüchtet werden darf - was einen Hinterhofvermehrer natürlich nicht davon abhält, seine eigenen Papiere zu gestalten.

Übrigens kenne ich jemanden, der einen absoluten Riesencollie hat - der sagt dann auch immer, das ist ein Kaisercollie - dann ist nämlich Ruhe mit irgendwelchen Nachfragen.

Grüße, Gaby

von Susanne+Claudio(YCH) am 18. Juni 2001 18:53

Hallo Kathi,

der Zwergboxer war bestimmt ein Boston-Terrier. Wenn die noch dazu gestromt sind, dann kann man wirklich ohne rot zu werden von "Zwergboxer" sprechen! Sie sind deshalb auch recht beliebt in Boxerkreisen als Zweithunde...Hätte auch gerne einen...

Grüße von Susanne+Claudio

P.S. die Langhaar-Rottis sind wahrscheinlich Langstockhaarrottis und können wie der "Altdeutsche Schäferhund" m.W. in normalen Würfen fallen.

von Kathi & 2 Akita(YCH) am 18. Juni 2001 21:34

Hi Susanne,

es WAR ein Boxer!!!
ca. 45 cm groß und mit total häßlicher Schnauze. Es hat vor Jahren mal einen Zuchtversuch gegeben bei dem versucht wurde den Boxern das Sabbern wegzuzüchten (lange Schnauze). Ich schätze das war ein "Mißglückter".

Gruß
Kathi

von Susanne+Claudio(YCH) am 19. Juni 2001 19:32

Hallo Kathi,

dann: Schreck laß nach! Die Amis züchten aber schon seit längerem Boxer-Zerrbilder mit Froschmaul, ewig hochbeinig, nix Brusttiefe und "leer" unter den Augen. Wenn nicht die Größe, dann hätte ich auf Ami getippt.
Also Königs-Boxer :-((

Grüße von Susanne+Claudio

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Erfahrung mit Frischfutter

    Hi Beba : ich möchte gerne wissen, was ihr hier so für Erfahrungen habt mit der Frischfütterei, man ...

  • Obedience-Voraus ?

    Hallo Andrea, 1. - gar kein Problem, es muß nix Besonderes sein. Ein Zeigestab wie es ihn in jedem ...

  • Menschen wollen nur Welpen!

    Hallo liebe fesche Nina *schmeh*! ich finde es ziemlich gemein die sache ins lustige zu ziehen, da es ...

  • Wieviele Deckrüdeneinsätze?

    Hallo Nathalie, erstmal danke für Deine Antwort!!! : : bei den Leonbergern (VDH) gibt es (leider) ...

  • Verbeißen

    Hallo Barbara! Es gab Deine Frage hier schon häufiger, deswegen ist es wahrscheinlich am einfachsten, ...

  • Wie behandelt man die Vorhaut?

    Dankeschön an Alle, das klingt ja ziemlich eindeutig nach Kammillosan /Kamillentee und spülen. Da wird ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.406, Beiträge: 285.480, Hundebesitzer: 11.208.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren