Rechtslage beim Hundegebell :: Plaudereien um Hunde

Rechtslage beim Hundegebell

von Petra(YCH) am 18. Juni 1997 11:16

Hallo
Weiß jemand, wie die Rechtslage ausschaut, wenn in einer Doppelhaushälfte sich der Nachbar über gelegentliches Gebell des Hundes beschwert?
Viele Grüße Petra

von lena(YCH) am 03. Juli 1997 23:43

Liebe Petra!
In einer Fachzeitschrift habe ich gelesen, daß Richter bisher wie
folgt entschieden haben:der Hund darf täglich bis zu einer halben
Stunde bellen, jedoch nur 10 min am Stück. Vor 8, nach 22 sowie
zwischen 13-15 Uhr darf nicht gebellt werden...fragt sich nur, wie
man das seinem Hund erklärt! Ein paar freundliche, klärende Worte
mit den Nachbarn könnten vielleicht auch helfen? Ein ständig
bellender Hund ist natürlich niemandem zuzumuten, aber da Du von
"gelegentlichem Bellen" schreibst, müßte sich das Problem lösen
lassen. Kein Richter wird einem Hund jegliche Lautäußerung verbieten,
das wäre Tierquälerei!
Viele Grüße! Lena


von Harald Schoener(YCH) am 21. Juli 1997 16:54

Hallo
Weiß jemand, wie die Rechtslage ausschaut, wenn in einer Doppelhaushälfte sich der Nachbar über gelegentliches Gebell des Hundes beschwert?
Viele Grüße Petra

Hoffentlich geht es Euch nicht so wie einem Hahn in Bad-Reichenhall.
Diesem wurde von Gerichts wegen verboten zu krähen.

Na dann, viel Glück beim Prozessieren...

von LuzieRonja am 18. Februar 2012 15:27
Wie soll das Gehen, wenn man nach 22 Uhr jemand Fremden im Garten hat und der Hund schlägt nachts an!
Deswegen hab ich ja unter anderem einen Hund!

von Anila am 18. Februar 2012 22:48
Hallo,

das Urteil, was Lena schon zitiert hat, kenne ich auch. Reiner Schwachsinn - aber na ja.....

Letztlich hängt es vom Richter ab. Hier mal ein paar Links:

[toelt-und-hund.de]

Der Link listet mehrere Urteile auf und "Hundegebell3" ist noch ganz sinnig, denn da hat ein Richter entschieden, dass man keinen Anspruch drauf hat, dass der Hund sich an Ruhezeiten hält, nur darf der Nachbar nicht übermäßig gestört werden (was immer das dann ist).

Hundegebell5 und 6 - da haben hundefreundliche Richter entschieden.

Ich finde es schlimm, dass es offenbar völlig vom Richter abhängt. Ist ein wenig wie Roulette. Steht dir so ein Nachbarstreit ins Haus? Sowas zeigt mir immer, wie froh wir sein können, lärmtolerante Nachbarn zu haben.

Viele Grüße
Anila

von Locoboy am 20. April 2018 16:06
Da frag ich mich auch wie man einem Hund das bitteschön klar machen soll das er sein Bellen doch bitte auf eine andere Uhrzeit verlegen soll. Ich denke auch das ein Gespräch mit dem Nachbarn erst einmal die beste Lösung wäre. Ich hoffe es findet sich eine Lösung!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.244.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 426, Beiträge: 3.363.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren