Mein Hund langweilt sich zu Tode :: Clickertraining

Mein Hund langweilt sich zu Tode

von Grizzly(YCH) am 28. August 2003 08:11

Hallo Tina,

zwei Dinge fallen mir zu deinem Thema ein:

zum einem, ist dein Hund tierärztlich durchgecheckt ?

und zum anderen: versuchst du inzwischen deinen Hund zu "manipulieren" ?
Für mich hört es sich ebenso an, als ob es schon für dich eine Sache des Ehrgeizes geworden ist, dein Hund zum Spielen zu bewegen. Vielleicht ist es auch einfach an der Zeit, dass zu akzeptieren. Auf Grund seiner Vergangenheit könnte es ja auch sein, das er befürchtet ab einem Punkt wieder was falsch zu machen und gequält zu werden.

Aus deinen weiteren Beschreibungen hört sich dein Hund sehr "pflegeleicht" an, also warum nicht zB mehr mit ihm schmusen. Vielleicht ist es ihm absolut aussreichend, zu wissen, dass du da bist, das verschafft ihm Sicherheit und Ruhe. Du hast ein Individium und er hat halt einfach vielleicht eine andere Art dir zu sagen, dass es ihm so wie es ist gut geht.

Eine Frage habe ich aber noch:
Woraus ziehst du den Rückschluss, dass er sich langweilt ?

LG
Astrid & Grizzly

von Sabine & Oscar(YCH) am 28. August 2003 08:56

Hallo Tina,

vielleicht ist es ja garnicht so, dass sich dein Hund langweilt, vielleicht ist sie einfach nur zufrieden. Man kann da nichts erzwingen, weder negativ noch positiv. Mein erster Clickerhund war eine Dobermann -Crossover - Hündin, die auch nie spielte und niemals was ins Maul nahm, wenn, dann nur "heimlich". Alle Versuche von mir, dass einzufangen, gingen nach hinten los. Heute hab ich zwar mehr erfahrung, vielleicht würde es heute besser klappen ... aber das ist mir egal. Sie hatte ein schönes Leben bei uns, fühlte sich sicher und wohl. Und das ist die Hauptsache. Ein bischen mehr Pepp kam in ihr Leben, als wir einen Welpen dazu nahmen, war aber sehr schwer anfangs. Sie wollte ihn nicht und ich habe schon gedacht, es wäre ein fehler gewesen, sie nicht als Einzelhund weiterleben zu lassen. Doch beide wurde dicke Freunde, ein Team, und sie haben sogar irgendwann angefangen, miteinander zu spielen ... naja, meine Clicker - Ehrgeiz hab ich dann an Oscar "ausgelassen".

Viele Grüße
Sabine & Oscar

von Tina(YCH) am 28. August 2003 10:45

Hallo Cindy
grinning smileyu könntest z.B. mit der Zunge schnalzen,

habe ich schon gemacht, ist aber nicht effektiv

: oder den Knopf(sorry, weiss nicht wie das korrekt heisst) eines Kugelschreibers als "Clicker" nehmen.

Gute Idee!

:Könnte man z.B. schöne Suchspielchen veranstalten. Habt ihr das schon mal probiert?

Ich habe die Leckerchen im ganzen Stockwerk versteckt, das klappt gut. Ich habe eins unter ein Sieb gelegt, klappt gar nicht.

:Wie reagiert sie auf ein mit Leckerlies gefülltes "Schlamper"mäppchen?

Gar nicht. Sie würde sich nie trauen, etwas zu öffenen.

:Oder hast Du schon mal diese grossen Bälle ausprobiert, in die man Leckerlies/Futter füllen kann, und wenn Hund sie durch die Gegend rollt, kommen die Leckerlies raus?

Ja, kam nicht gut an. Sie zeigt einfach keine Eigeninitiative.

: Ach noch was, kann es sein, dass Du dich zu sehr selbst unter Druck setzt?

Eventuell, ich möchte, dass ihre Augen strahlen, und deshalb probiere ich es immer wieder.

Vielen Dank für Deine Antwort.

Liebe Grüsse Tina

von Tina(YCH) am 28. August 2003 10:54

Hallo Klaus,


:Mit diesem Hintergrund ist menschl. vielleicht bedrohlich.

Den Eindruck habe ich eher nicht. Auf Menschen geht sie inzwischen voller Vertrauen zu. Da habe ich gute Arbeit geleistet *g*.

:ich würd den Kampf aufgeben und sie so akzeptieren wie sie ist.

Kampf würde ich es nicht unbedingt nennen. Ich bin wirklich kein Mensch, der von seinem Hund Leistung abverlangt. Ich möchte nur einfach, dass sie mehr Freude am Leben hat. Manchmal habe ich das Gefühl, ich gehe alles nur theoretisch an, habe kein kindliches Gemüt mehr, das sie bestimmt sehr mögen würde.

: Warst Du schon mal bei bambuli.de?

Nein, den Link kannte ich nocht nicht, habe eben ganz kurz reingesehen, scheint sehr interessant zu sein. Vielen Dank.

Liebe Grüsse

Tina

von Tina(YCH) am 28. August 2003 11:07

Hallo Astrid,

: zum einem, ist dein Hund tierärztlich durchgecheckt ?

Ja, natürlich, grosses Blutbild. Alles O.K.

:Auf Grund seiner Vergangenheit könnte es ja auch sein, das er befürchtet ab einem Punkt wieder was falsch zu machen und gequält zu werden.

Das glaube ich nicht, denn sie hat sehr grosses Vertrauen zu mir.

grinning smileyu hast ein Individium und er hat halt einfach vielleicht eine andere Art dir zu sagen, dass es ihm so wie es ist gut geht.
Woraus ziehst du den Rückschluss, dass er sich langweilt ?

Das ist schwer zu sagen. Sie liegt auf der Couch und macht ein gelangweiltes Gesicht. Sie schläft nie, das ist es vielleicht. Obwohl ich 2, manchmal auch 3 Stunden mit ihr draussen bin, habe ich immer das Gefühl, sie ist nicht ausgelastet. Mein anderer Hund liegt auch herum, aber er ruht in sich, ihm sieht man an, dass er richtig zufrieden ist, wenn er sich in sein Fell kuscheln kann.

LG Tina

von P.H(YCH) am 28. August 2003 12:10

Tschau Tina

Sei doch nicht so fixiert auf etwas. Nicht jeder Hund muss so spielen wie die auf dem Video von Lind und trotzdem können sie glücklich sein.
Zudem wurde manchem das spielen mit dem Stachel beigebracht.

:Ich bin nicht von meinem Hund enttäuscht, aber von mir.

Das ist eben ein Fehler, denn das überträgst Du. Akzeptiere den Hund so wie er ist, sei Stolz auf ihn.

Spielen, da muss ich manchmal schon lachen, verkrampft wird versucht mit dem Kong den Hund zu manipulieren und er will gar nicht. Ich spiele mit meinem Hund nicht viel, aber er möchte es gern. Also immer wenn der Hund am meisten möchte, höre ich auf. Dann wird der Kong oder das Balli verräumt. Das müsstest Du in kleinen Schritten aufbauen. Dazu immer vom Hund weg spielen, es sollte interessant bleiben, ihn nicht vergewaltigen, sondern eher immer weg stibitzen. Z.B. mit einer anderen Person zusammen spielen (zuwerfen) und wenn der Hund die Beute mal kriegt, ihm ein wenig Freude lassen, es stibitzen und weiter spielen, so dass er schlecht ran kommt. Fussball spielen, mit einer anderen Person, macht manchen Hund auch munter. Das Spielzeug hat einen anderen Blickwinkel als wenn es geworfen wird, der Hund kommt nicht leicht ran und zu guter letzt, muss er kämpfen, damit er den Ball in die Schnauze bringt.

Nun wenn Du willst dass dein Hund glücklich ist, so sei stolz auf ihn. Gehe mit ihm spazieren, vielleicht schnüffelt er gerne, mach den Spaziergang interessant.

Zum Klicker, das ist von mir ausgesehen der grösste Blödsinn, lobe deinen Hund wenn er was gut macht. Klopfe ihm auf das Schulterblatt und sag brav. Streichle ihn, wenn er was gut macht und Du möchtest, dass er noch ruhiger wird. Klopfen gleich Trieb, Streicheln gleich Beruhigung. Dazu machst Du eben nicht Klick, sondern sprichst mit ihm, stolz, aufgeregt, ruhig usw. Das gibt Leben in einen Hund und nicht klick und Wurst. Das ist der Tod für jedes Lebewesen, Kommunikation gleich null.

Mit freundlichen Grüssen P.H

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hund aus Spanien ?

    : falc, : : Deine Bedenken in allen Ehren - aber wie kommst Du auf die Idee, dass ein Hund, der aus ...

  • heiser nach Pensionsaufenthalt

    : Welche homöopatischen Mittel gibt es? : So geht das nicht, es gibt zig homöopathische Mittel, die ...

  • Wem gehört der Hund?

    Hallo zusammen tja ein heikles Thema finde ich. Ich denke mir das zeigt sich auch schon in der ...

  • NIE WIEDER Clicker?

    Hallo, wieso kannst du zur Bestärkung nicht mal Spielen usw.? ist doch auch ganz toll. : tschüssi ...

  • Riesen Welpe will gesund groß werden.

    : Danke für den Tipp und frohes Fest auch von meinen beiden Fellträgern ich wollte da auf dem Link ...

  • Crossover und Clicker ?

    : Hallo Jettie, : : habe erste Clicker- Erfolge mit meinen achtjährigen Rüden, der bisher auf die ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.218.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren