Vorraus für VPG :: Clickertraining

Vorraus für VPG

von Lovis am 15. Juni 2007 20:31
Hallo,

ich clicker mit meiner Kleinen (14 Monate) gerade das "Vorraus". Ich hab dazu einen Stock (Target) in den Boden gesteckt und sie soll um den Stock herumlaufen, dafür gibt es C+B.
Das macht sie auch schon recht gut!

nun hab ich das Problem das sie in einer Prüfung regelrecht "explodieren" soll beim Vorraus, sprich richtig Gas geben! Wie bekomme ich jetzt die entsprechende Geschwindigkeit hin, habt ihr Tipps???

von Anonymus am 17. Juni 2007 14:30
Hallo Lovis,

bei einem "an sich schnellen" Hund kommt die Geschwindigkeit normalerweise spätestestens
dann, wenn der Hund die Übung sicher begriffen hat.

Beim Voraus im VPG mit einem sehr temperamentvollen Hund haben die meisten ja eher das
Problem, dass der Hund bei der Entwicklung (= die Schritte vor dem Kommando) nicht mehr
in der Fußposition bleibt, sondern vorprellt und manchmal auch schon vor dem Kommando ab-
geht.

Solltest Du also einen sehr temperamentvollen triebigen Hund haben, dann würde ich die Übung
festigen (= oft wiederholen, bis Hundi sie wirklich verstanden hat und auf allen möglichen Plätzen
ausführt) und nicht allzuviel an der Geschwindigkeit "herumnörgeln". Die kommt vermutlich von
alleine!

Wegen dem "Herumlaufen um den Target-Stick": Das ging bei meiner sehr triebigen Hündin eher
daneben. Sie hatte mit der Zeit so eine Geschwindigkeit drauf, dass sie sich, als ich das Platz am
Target-Stick mittrainiert habe, kaum mehr abbremsen ließ, sie raste "schnell wie der Wind" um den
Target-Stick herum und machte sich auf den "Rückweg" zu mir und ignorierte das Platz-Kommando
weitestgehend. Ich musste diese Übung dann umstellen auf "Berühren des Target-Stick mit der
Schnauze = C&B" und zwar genau am Target-Stick. Als sie die Belohnung dann immer am Target-
Stick (= Futter) oder ab dem Target-Stick (= Spielzeug) bekam, war das gelegentliche Zweitkommando
Platz (nach dem Erstkommando Voraus) ruck-zuck kein Problem mehr.

Die Entwicklung ist kein Problem bei uns... Nicht, weil ich das so super hinbekommen hätte, sondern ich
trainierte nach kurzer Zeit nur noch auf Obedience und da schickt man den Hund aus der Grundstellung
"Voraus". Ist bei eher gemütlichen Hunden nicht eben ein Vorteil, bei triebigen Hunden aber sehr wohl!

Eine Freundin von mir, die schon viele Hunde in VPG erfolgreich trainiert hat, geht im Training immer
a) mehr Schritte als in der PO vorgesehen (sie geht etwa 20 Schritte = ihre Hunde gehen in der Prüfung
die 12 Schritte meist sehr schön bei Fuß, da sie das Voraus-Kommando erst später "erwarten"winking smiley und bei
besonders triebigen Hunden verlangt sie b) immer mal wieder zunächst die Grundstellung und schickt sie
daraus "Voraus". Würde ich bei temperamentvollen Hunden auch so trainieren, hat mich überzeugt, wie das
bei ihren und ihren Ausbildungshunden klappt.

Viel Spaß beim Trainieren
wünscht Tabea

von Lovis am 17. Juni 2007 14:47
Danke Tabea,

Trieb hat meine Lovis schon, aber leider so gar nicht Objektbezogen (Spieli z.B.), deswegen wollte cih dei Übung auch grad mit dem Target machen. Du meinst also ich brauch einfach etwas mehr Geduld?
Ein bischen schneller ist sie auch schon geworden, sie trabt jetzt schon, ist aber auch noch wirklich keine große Strecke die sie laufen muß, deswegen ist Speed vermutlich auch noch gar nicht möglich!
Ich werde also weiter fleißig trainieren, manchmal brauch ich einfach so einen kleinen Schubs um meine Übungen richtig umzusetzen!

von Anonymus am 19. Juni 2007 18:34
Hi Lovis,

> Du meinst also ich brauch einfach etwas mehr Geduld?

Diese Frage kann ich Dir auf die Entfernung und ohne Dich und Deine Hündin gesehen zu haben
natürlich nicht mit einem einfachen "Ja" beantworten. Aus der Erfahrung mit der Ausbildung meiner
und auch anderer Hunde kann ich aber sagen, dass "der Mensch" dazu neigt, zuwenig Geduld aufzu-
bringen. Nachdem eine Übung mehrmals wiederholt worden ist, geht Mensch oft davon aus: "JETZT
müsste es Hund aber begriffen haben." Hat Hund aber oft noch nicht. Mir hat geholfen, mich hin und
wieder "in den Hund" hinein zu versetzen. Da steht also großer Mensch neben mir Hund und sagt das
eine oder andere Wort und zeigt eine Körpersprache (die nicht immer mit dem Wort zusammenpasst)
und erwartet irgend etwas... Und nach solchen Gedanken ist mir "mehr Geduld" dann relativ einfach
gefallen...

> Ich werde also weiter fleißig trainieren, manchmal brauch ich einfach so einen kleinen Schubs um
> meine Übungen richtig umzusetzen!

Das geht wohl vielen / fast allen so. Verlässliche Trainingspartner mit Geduld (mit mir Mensch UND dem
Hund) und "Sicht von außen" sind beim Hundetraining zumal Richtung einer Prüfung unerlässlich. Trainings-
probleme lassen sich zu zweit besser analysieren, Lösungen finden sich oftmals leichter und manche Übungen
sind ohne zweite Person ab einer bestimmten Trainingsphase sowieso nicht sauber zu trainieren, z.B. Sitz, Platz
und Steh aus der Bewegung. Da kann man als HF neben dem Hund und im Weitergehen gar nicht beurteilen, wie
der Hund die Übungen ausführt. Schnell? Sitzt der Hund ganz durch? Steht er bewegungslos oder zieht er ein paar
Schritte nach? Liegt der Hund ganz unten oder spannt er und liegen die Vorderbeine gar nicht auf dem Boden? Das
sieht nur eine zweite Person, die u.a. bei diesen Übungen dann auch einen / den Clicker in der Hand haben muss.
Denn wenn man als HF eine unsaubere Übung beclickert - wie soll der Hund dann begreifen, wie er eine Übung
korrekt ausführen soll?

Viel Spaß beim Training mit hoffentlich gut gelaunten geduldigen
& dem Clickern gegenüber aufgeschlossenen Mit-Hundesportlern

wünscht Tabea






Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Analdrüse

    : Hi, : : Du fütterst nicht zufällig Eukanuba? : Wenn ja, wechsle mal auf eine andere Marke ;-) : : ...

  • Hund schreit an der leine, wer hilft ?

    Hallo Claudia, mir sind noch ein paar Dinge eingefallen, die Du noch versuchen kannst. 1. Versuch ...

  • Schweineohren, Ochsenziemer & co

    Hallo Moni! : : Was aber denkt ihr über die ganzen getrockneten "Leckerlies" ?????????? Finde ich ...

  • Futter macht krank

    Hallo MIchael, vielleicht artikulierst Du Dich künftig anders? Dein bericht hätte gut ins Forum ...

  • sie ignoriert mich einfach.

    : Wenn wir zu Hause sind hört sie eigentlich schon sehr gut, sie kommt wenn ich pfeife oder rufe sie ...

  • Dobermannhündin hat Angst

    : : Hallo zusammen, : ich habe neulich den Dobermann einer Bekannten kennengelernt. Die kleine war ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren