Clickerer der ersten Stunde :: Clickertraining

Clickerer der ersten Stunde

von martin am 02. November 2008 22:48
Grüß Dich Anke,

das ist echt spannend, was du da schreibst:

Zitat Anke + Franzl:

Der Hund (darf) immer wieder mal gesunde Hasen hetzen, ....
Bis Tag X, da heisst das Lernziel: "gesunde Hasen jagen bringt nix und ist nur anstrengend", geht der Hund einem Hasen hinterher, wartet man bis er zurück ist und schickt ihn SOFORT dem nächsten Hasen hinterher bis er zurück ist und wieder den nächsten usw.usf.. So lange bis der Hund sich weigert den nächsten Hasen wahrzunehmen.... Wenige Wiederholungen solcher Tage und der Hund hat es begriffen. Zumal er im Vergleich ja erlebt: stehe ich vor, ziehe vorsichtig nach, DANN habe ich den absoluten Kick des Vorstehens und DANN kann der Jäger schiessen und Hund den Hasen holen.

Diese Ansätze funktionieren aber auch nur bei Jägern, die ihre Hunde ausreichend intensiv einsetzen, einsetzen können.
Ich glaub diesen Ansatz sofort.

Ich habe vor langen langen Jahren den Hund meines Vermieters ausgeführt. Der begann auch mit der lustigen Hetze und achtete auf keinen Rückruf. Davon abgesehen, hatte ich damals von Hunden Null Ahnung. Der zweite Hase floh über einen frisch gepflügen Acker. Der Hund hatte Schwierigkeiten. Ich war sauer und tat nichts. Schließlich drehte sich der Hund, der kaum noch recht vorwärts kam um mit einem Blick, dem ich spontan die Bedeutung unterschob: "Kannst du mich nicht endlich abrufen?" Der Hund ließ das Hetzen.

Auch heute nutze ich dieses Funktion eines schweren Ackers, um den Rückruf erst sehr spät anzubringen. Die Motivation des Hundes zu kommen, ist deutlich erhöht.

Aber Hasen? Vor 20 Jahren wimmelte es hier davon. Heute treffe ich keinen mehr. Sie haben sich von den Feldern und Wiesen auf die Waldränder zurückgezogen, wenn sie überhaupt noch auftauchen.

Und die Rehe legen ihre Kitze nicht mehr an der Waldwiese ab, sondern im Weizenfeld neben dem Wald. Ein intelligenter Hund merkt sich diese Felder und Stellen.

tschüß Martin

p.s. gehört zwar nicht zum Clickertraining, ich scheibs trotzdem.

von martin am 03. November 2008 18:45
Grüß Dich Anke,

Zitat Anke + Franzl:

so, ich habe meinen allerersten Forenbeitrag auch gefunden [www.yorkie.ch] ist das lange her....
Ich habe auch einmal ein wenig gestöbert. Interessant ist, dass wir mehr oder weniger alle unter unseren Realnamen gepostet hatten.

Und wieviele davon heute eine Hundeschule betreiben!

Nur eins würde ich bei einem Einführungstreffen anders machen. So junge Welpen, wie die von Nico würde ich nur in ihrer heimischen Umgebung mit dem Clicker vertraut machen. Der Clicker ist das eine, die Umstände für die Psyche das andere.

tschüß martin

von Anke + Franzl am 04. November 2008 11:57
Zitat martin:
Und wieviele davon heute eine Hundeschule betreiben!

Hi,

irgendwie wurde man dazu "gezwungen".... vielleicht, weil man einer der "ersten Stunde" war, vielleicht, weil man plötzlich mit Hunden, die als "nicht therapierbar" galten, Erfolge vorweisen konnte... ich weiss es nicht, aber die Nachfrage war bald deutlich gegeben und in den alten Strukturen war das Neue irgendwie noch nicht so unterzubringen...

Und ganz toll fand ich es damals, die anderen auf dem ersten Treffen live kennenzulernen. Schließlich wurde man bis dahin von seinen Mithundlern vor irgendwie so mitleidig angesehen, schienen die noch zu überlegen, ob sie die Jungs mit den langärmeligen Jacken rufen sollen...und dann trifft man endlich auf ein Schar gleich "bekloppter" - tat das gut!

salü
Anke

von Renate am 17. Juli 2009 16:04
Hallo Anke,

bist du die Führerin des DD-Rüden Basko aus dem Artikel, der in der neuen Wild und Hund erschienen ist?
Das wären für mich 6 Richtige mit Zusatzzahl. Möchte mit meiner DD-Hündin (Tierschutz) auch clickern einüben.
Sie ist ein ziemlich schwerer Fall. Würde mich über eine kurze Nachricht oder Tel. Nr. freuen. Jagdliches Clickern ist hier nicht verbreitet.

LG
Renate

von Anke + Franzl am 17. Juli 2009 16:39
Bingo!

Ich probiere mal die pn Funktion

salü
Anke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren