Click ohne Belohnung funktioniert ? ! :: Clickertraining

Click ohne Belohnung funktioniert ? !

von Horst(YCH) am 24. März 2003 10:45

Hallo,

ich sehe immer wieder Hundeführer die nicht nach jedem Click den Hund belohnen, sondern erst nach dem 3. oder 4. Click.
Dies ist genau das Gegenteil von dem, was mir Martin beigebracht hat.
Aber es funktioniert auch. Die Hunde sind trotzdem mit wahrer Begeisterung dabei.
Was spricht denn gegen diese Art des Clickerns ?
(Meine Fee besteht auf ihrer Belohnung nach jedem Click und kriegt sie auch!)




von Marcel(YCH) am 24. März 2003 16:21

Hallo Horst,
:
: ich sehe immer wieder Hundeführer die nicht nach jedem Click den Hund belohnen, sondern erst nach dem 3. oder 4. Click.

Es kann sein, dass die nachfolgende Tätigkeit die Belohnung ist. Es muss ja nicht immer Futter sein. Ich habe z.B. meiner Xisca das Suchen von Gegenständen beigebracht. Anfangs habe ich C&B=Futter kurz vor dem Finden gegeben, aber mittlerweile sucht sie so gern, dass ich nur noch (gelegentlich, kurz vor dem Finden) clicke, aber nicht mit Futter belohne. Die Belohnung ist für sie Spiel mit dem gefundenen Gegenstand.

Grüße.
Marcel

von Horst(YCH) am 25. März 2003 08:23

Hallo Marcel,

: Es kann sein, dass die nachfolgende Tätigkeit die Belohnung ist.
Das ist richtig.
Aber die eine Hundeführerin hat ihren Hund 10 Minuten lang abgelegt,
und während dieser Zeit geclickt, ohne den Hund zu bestätigen.
Die andere HF lief mit ihren Hund Fuss und clickte das ohne zu bestätigen.
Das würde ja bedeuten, dass der Click an sich Bestätigung ist !
Wäre natürlich genial.

Viele Grüße

von Wiebke(YCH) am 25. März 2003 11:57

Das beschriebene Vorgehen 'entwertet' den Click. Wenn man das gehäuft sieht, spricht das für einen nicht so optimalen Umgang mit diesem Lern-Hilfsinstrument. Es bedeutet dem Hund dann mit der Zeit weniger. Details dazu, wie das funktioniert sind unter Stichworten wie 'klassische Konditionierung' (Pawlow) verschiedentlich nachzulesen.

Je nach dem, wie voraussehbar die Situation für den Hund ist, in der auf das Click kein Gutsi folgen wird und wie oft man das wiederholt und wieviel sonst mit Click-Belohnung 1:1 gearbeitet wird, kommt man damit trotzdem noch ganz gut zurecht.


Natürlich wird der Hund auch mit dem Clicker dazu angehalten, bald einmal länger zu liegen, weitere Strecken bei Fuß zu gehen. Natürlich wird nicht mehr alles und jedes dabei belohnt werden.

Es läuft allerdings dabei darauf hinaus, dass eben seltener geclickt wird, nicht das seltener gefüttert wird, bei ähnlichem Click-Intervall.
Mehr darüber findet man unter dem Stichwort 'operante Konditionierung' in diversen Büchern über Clickern und die Basics dafür erforschte bereits Skinner vor 1945.

So zumindest habe ich es verstanden und gelernt.

Wenn man sich für Obedience-Training mit dem Clicker interessiert und englisch kann, gibt es da von Morgan Spector ein Buch, wo das genaue Vorgehen dabei bis auf höchstes Wettbewerbsniveau beschrieben wird.

Schönes Training
Wiebke

www.hunde-erziehung.at

von Moni+Rudel(YCH) am 25. März 2003 12:02

Ich gebe auch nicht nach jedem Click ein Leckerlie, sondern es gibt dann ein "Braaaves Mädchen" oder sowas. Je nach Situation. Oder sie darf dann eben davon brausen....

Damit der Hund eben nicht weiss, was jetzt nach dem Click kommt und er gespannt bleibt. und meine kleine Fress- und Hüpfmaschine jede Mal anders auf Ihre Kosten kommt.


Grüßle
Moni

von Martin + Mirko(YCH) am 28. März 2003 13:20

Grüß Dich Horst,

: Dies ist genau das Gegenteil von dem, was mir Martin beigebracht hat.
: Aber es funktioniert auch. Die Hunde sind trotzdem mit wahrer Begeisterung dabei.

Ja, es funktioniert. Sogar das zeigen des clickers wäre schon bestärkend. Es gibt nur mehreres dabei zu beachten.

Zum einen kann der hund etwas anderes (je nach appetenz) als belohnender empfinden als futter, z.b. die eigene aktivität. Das ist durchaus häufig. Wir müssen uns nur dessen sicher sein.

Zum anderen liegt der wert des clickers für den hund in der "vorhersagekraft" einer wirklichen belohnung und der zeitdauer bis dahin. (Das wurde intensiv getestet) Und diese vorhersagekraft kann erheblich schnell abnehmen oder andere "clicker" des lebens kündigen besseres an. D.h. es kommt dann darauf an, ob beim training konkurrierende motivationen vorhanden sind, mit alternative bestärkungen. Wenn der hund schon hochmotiviert dabei ist, ist sehr wahrscheinlich, dass ihm die reine weitere aktivität, das zusammenspiel mit dem menschen, dessen körpersprachliche begeisterung, bestärkung in reichem masse sind. Der clicker ist dann ein klares kennzeichen für den moment - ich habe es.

Im vorliegenden fall, wo ein hund ruhig liegt, kann das entspannte liegen bleiben durchaus als angenehm empfunden werden. Click - der mensch wird nicht unwillig reagieren etc. Dazu gehört das genaue beobachten des hundes. Und da haben doch viele leute ihre probleme.

Was ist, wenn der hund dann nach dem click aufsteht?
Dummerweise passiert das noch eher, wenn man ein leckerchen ungeschickt gibt.

Fazit - click ohne belohnung funktioniert. Aber es ist wie ein kredit, man zahlt zinsen. Das ganze ist weniger wert als die summe angibt. Und wenn man erst einmal anfängt auf pump zu leben ...

Ich habe mir angewöhnt, meinen Mirko nach einem click genau zu beobachten. Wendet er sich mir zu, bekommt er etwas, lässt er es, zieht er etwas anderes vor. Aber er wird im grunde immer bestärkt.

tschüß Martin & Mirko








Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hilfe- ein Schuhfresser

    : Hallo Andy : : : Wir sind ordentlich geworden. Unser Schuhschrank wird jetzt auch genutzt. Mach es ...

  • Charaktermerkmale Schäferhund

    Hi Jana, ich würd mal sagen, der DSH ist ein totales Sensibelchen, typisch für "rauhe Schale, ...

  • Solid Gold Hund-N

    Hi Heike, : ich glaube das ist genau das Problem bei Solid Gold. Es enthält zwar sehr hochwertige ...

  • Respekt

    : : Das passt mir persönlich gar nicht. Er hat mich nicht an zu knurren. : hei obiger satz von ph, ...

  • Harninkontinenz oder Blasenentzündung?

    Hallo Kathi, bei meiner vorherigen Hündin, welche Plantago- Homacord kriegte gegen die Inkontinenz, ...

  • Schleppleine

    Hallo Fred, schau mal unter www. kynos. de, da gibt es einiges an Ausbildungszubehoer, unter anderem ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.218.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren