Tür zu" clickern" :: Clickertraining

Tür zu" clickern"

von Lisa(YCH) am 04. Mai 2003 18:09

Hallo zusammen!
Wie würdet ihr vorgehen, wenn ihr möchtet das euer Hund die Tür zu drückt.. möglichst mit der Nase und nicht mit der Pfote.
Ich denk der Targetstick ist schon eine gute Hilfe.. aber wie weiter.. und wie den Stab abbauen?
Danke und mit vielen Grüßen

Lisa

von Melli und Sammy(YCH) am 04. Mai 2003 18:21

Hallo!

Ich hab's mit Sammy so angefangen: Streichwurst auf die Tür (Schnauzenhöhe), und bei Kontakt clicken. Später immer weniger Streichwurst, letzendlich weglassen.

Eins kannst du dir sicher sein: dein Hund wird sich aus nächster Nähe davon überzeugen ob nicht doch noch was an der Tür ist - click! - Streichwurst aus der Hand geben.

liebe Grüße
Melli und Sammy

von Lisa(YCH) am 04. Mai 2003 18:37

Uih, vielen Dank.. auf so eine "einfache" Lösung bin ich net gekommen))

Ich war schon gedanklich dabei, an dem Stick einen Faden zu befestigen..diesen dann an die Tür.. und ihn berühren lassen. Faden immer kleiner werden lassen etc.
Prima, so werden wir das mal versuchen... hoffentlich leckt sie nun nicht alle Türen ab *g*
Hm.. wenn sie die Wurst von der Tür nimmt.. click+zusätlich Belohnung? trotz Streichwurst?
Die Frage ist, ob sie die Tür auch zumacht.. nur dran lecken nützt ja auch nix.. *seufz* Vielleicht mach ich mir zu viele Gedanken))

Lg Lisa

von Melli und Sammy(YCH) am 04. Mai 2003 19:08

Hallo Lisa!

: Uih, vielen Dank.. auf so eine "einfache" Lösung bin ich net gekommen))

Geht mir auch oft so...

: hoffentlich leckt sie nun nicht alle Türen ab *g*

Das kannst du ja dann später gegebenenfalls wegshapen. Bei Sammy ergab sich das Problem gar nicht weil er schnell raus hatte, dass es click auch ohne schlecken gibt und sooooo toll schmecken holztüren ohne streichwurst denn auch nicht smiling smiley

: click+zusätlich Belohnung? trotz Streichwurst?

nö, du solltest nur versuchen das click unmittelbar vor dem fressen der Streichwurst zu platzieren damit nicht Belohnung & Click draus wird (falls es mal passiert: nicht so tragisch). Ansonsten lässt das dein Hund sicher als C&B durchgehen...

: Die Frage ist, ob sie die Tür auch zumacht...

Falls der Hund die Türe um sie zu schließen von sich weg schubsen muss: Wenn du die Tür ca. 20 cm aufmachst geht sie schon bei sehr geringen Berührungen ein stückweit zu (bewegt sich zumindest). Bei uns hat sogar das (ausdauernde) Schlecken eines 4-kg-Terriers genügt um die Tür ins Schloss schnappen zu lassen, da dürfte es also keine Probleme geben winking smiley

Falls der Hund die Türe von außen schließen soll (also sie in seine Richtung geschlossen wird), dann würde ich eine Kordel mit Knoten drin an der Türklinke befestigen und dann - je nach Veranlagung des Hundes - wieder mit Streichwurst oder überhaupt nur mit Shapen arbeiten. Bei meinem Terrier zB würde ich die Streichwurst auch wirklich wieder auf die Kordel drauf geben, auch auf die Gefahr hin, dass er sie ordentlich durchkaut - hauptsache er nimmt sie gerne ins Maul.

: nur dran lecken nützt ja auch nix...

also da müsstest du dann schon sehr schwer schließbare türen haben.
naja, falls sie sich durch das schlecken tatsächlich nicht bewegt: das anstupsen/Berühren der Türe ist ja schon mal ein guter Ansatzpunkt und wenn du das Berühren einige Male bestärkt hast lässt du den Click einfach 1 mal weg: ich traue mich fast zu sagen dass JEDER Hund jetzt ein bisschen energischer und demonstrativer zustupst - C&Jackpot.
Und falls sich deine Türe dann immer noch nicht bewegt... liegts an der Tür und nicht am Hund *schmunzel*

: Vielleicht mach ich mir zu viele Gedanken))

Verlange nicht zu viel am Anfang und beginne einfach mal mit der Streichwurst. Du siehst ja dann wie du mit deinem Hund weitermachen kannst!

Falls später noch Fragen auftauchen kannst du mir gerne wieder schreiben.

liebe Grüße
Melli und Sammy

von Alex & Aris(YCH) am 04. Mai 2003 18:49

Hallo Lisa,

ich mach so Sachen mit Hilfe kleiner gelber selbstklebender Notizzettel.

Noch besser sind blaue Punkte (gibts auch im Schreibwarenbedarf).

Hund lernt Nase an Zettelchen zu stubsen, der Rest ist dann einfach ;-)))

Clickergrüsse

Alex & Aris


von Melli und Sammy(YCH) am 04. Mai 2003 19:10

Hallo Alex!

Dein Tipp für das Zumachen von "außen", sprich wenn der Hund die Türe durch stupsen nicht zu sondern auf macht?

lg
Melli und Sammy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren