Ohrenputzen - Akzeptanztraining :: Clickertraining

Ohrenputzen - Akzeptanztraining

von Antje(YCH) am 12. Mai 2003 19:40

Hallo Annabelle,

: Kommt drauf an... evt. lernt er auch, Flüssigkeit im Ohr ist toll...
: Leider wissen wir nie, was unser Hund lernt...

DAS ist eindeutig die Autobahn des Lernes und der Überlebens: Bestätigtes Meiden verstärkt Meiden! Wird übrigens tausendfach überall demonstriert durch die vielen nicht schußfesten Hunde...

Viele Grüße

Antje

von Sabine(YCH) am 13. Mai 2003 16:03

Hallo Melli,
wenn man Zeitdruck hat (eine egenwärtige Entzündung) ist es wirklich blöde, aber ich habe gute erfahrungen gemacht mit dem clicker. Ohrenflutungen waren zwar noch nicht dabei, und der Osacar ist einer, der mir ziemlich schnell was übel nimmt, ich denke aber, wenn überhaupt wäre das mit Clicker trainierbar.
Geheimnis ist wie immer die Kleinschrittigkeit. Dem hund gleich beim ersten versuch die Ohren vollzufüllen geht nach hinten los. Ich habe so Problem Ohrentropfen, Salbe auf Ellenbogen und Spülungen (mit Überflutung) -zwar nicht an den Ohren - gelöst.
Ich habe so begonnen : Spritze / Salbe / Tropfen anstubsen lassen, ganz poft bestätigt, in deinem Fall an den ohren anfassen lassen, mit dem Medikament das Ohr berühren, ... immer Pausen zwischendurch, Click kommt in dem Moment der Berührung. Wenn der hund Meideverhalten zeigt, einen kleinen Schritt zurück und diesen dann oft bestätigen, zeigt der Hund entspannung, gehts weiter. Beobachte deinen Hund, solange er entspannzt ist, kannst du weiter machen. Höre mit einem Jackpot auf. Irgenwann machst du den ersten Tropfen rein, Click gleichzeitig, der Hund darf weggehen. Fals nötig, wieder nur berühren usw. Ist ein tropfen kein Problem mehr, wirds einer mehr. Aber ich vermute einfach, dass dies eine Zeit dauern wird, bei Oscar so 1 - 2 tage. Vor allem darfts du keinen druck machen. Muß sie festgehalten werden oder so ? dann clicke auch das, sich festhalten lassen, wenn sie wegwill, nicht loslassen, lässt sie eine Sekunde die Muskulatur locker, Click und loslassen. Dann fügst du alles zusammen. Versuch es einfach, macht man es mit Druck, wird das Meideverhalten immer schlimmer, meine Erfahrung. Duch den clicker an sich wird keine Meideverhalten bestätigt. Vielleicht solltes du auch die Annhamen von Futter nach dem Click als Indikator für mögliche Fortschritte sehen, nimmt er kein Futter, gehst nach hinten los.
Sabine & Oscar

von Melli und Sammy(YCH) am 13. Mai 2003 19:54

Nachtrag: Er kennt auch den Unterschied zwischen "in die Packung rein" und "aus der Packung raus" und kann der jeweiligen Aktivität auch ganz spezifische Folgen zuordnen ;-)

Soviel zum Thema "nicht dumm"...

liebe Grüße
Melli

von Melli und Sammy(YCH) am 13. Mai 2003 20:02

Hallo Sabine!

Vielen Dank für deine Antwort, ich werd mir das ganze mal genau durch den Kopf gehen lassen und mir dann überlegen inwieweit ich das auf meinen Striezi umsetzen kann. Die Idee ist super und versuchen werden wir es auf jeden Fall.

Allerdings erst wenn die Intensivbehandlung vorbei ist - im Moment hätte es wenig Sinn und würde die Situation wohl nur verschärfen.

Viele liebe Grüße
Melli und Sammy, der schon am ganzen Körper nach Clorexyderm stinkt

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren