Rüdenaggession vorbeugen?! :: Clickertraining

Rüdenaggession vorbeugen?!

von Eveline(YCH) am 02. Juni 2003 22:20

Hy Clickerfreunde

Mein Rüde ist nun ca. 1 1/2 Jahre alt und war bisher problemlos mit anderen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin.
Nun sind wir vergangene Woche mit meiner Kollegin und ihrem Goldie-Rüden spazieren gegangen und da ging mein Rüde plötzlich auf den Goldie los. Naja, losgehen ist zuviel gesagt, der Goldie hatte einfach von Anfang an Angst vor meinem Rüden und rannte daher vor ihm weg. Mein Rüde natürlich hinterher und schnappte ihn dabei ein bisschen beim Nacken. Es ist nix passiert, ausser dass der Goldie jetzt angeblich Angst vor anderne Hunden habe (was ich aber kaum glauben kann... Oder was meint ihr? Kann ein Hund wegen einem Erlebnis Angst vor allen anderen Hunden haben? Mein Rüde hat ihn ja nicht verletzt, er hat sogar gewedelt, obwohl ich nicht weiss, ob dies aus Freude war...)

Nun sind wir heute in die Hundeschule, mein Rüde frei, ein anderer Rüde begegnet uns und was macht unserer? Wieder mal einen Lärm! Leider habe ich nicht genau gesehen, wie es vor sich ging, weil ich etwas weiter entfernt war und ihn sofort erfolgreich abgerufen habe.

Erwähnenswert ist, dass beim Goldie noch eine Kollegin mit ihrer Hündin dabei war (die übrigens sofort eingriff und die beiden trennte, also die Hündin) und in der Hundeschule war er wiederum mit zwei Hündinnen unterwegs.
Die Trainerin riet mir, Rüden fortan aus dem Weg zu gehen, was für mich aber nicht wirklich eine Lösung ist. Ich meine, bisher war er immer verträglich und wirklich aggressiv ist er wirklich nicht, er zeigt nicht die Zähne oder so, er rennt einfach hinterher mit steif erhobener Rute...

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Kann man einer Rüdenaggression vorgbeugen mit dem Clicker? Soll ich jetzt einfach immer clicken, wenn er freundlich ist zu anderen Rüden? Oder würdet ihr ihn wirklich gar nicht mehr zu andern Rüden lassen?
Oder soll ich zuerst einen Bogen um sie machen und wenn er mich ansieht, dann clicken? Dies klingt zwar recht einfach, aber bei meinem Rüden müsste ich da sicher 200 Meter weit weg sein, sonst habe ich Null Chancen, nur einmal seine Aufmerksamkeit zu erhalten, auch nicht bei den besten Leckerchen... :-( (egal ob Rüde, Hündin oder überhaupt kein Hund...)

Bin um jeden Tipp dankbar!
LG

Eveline

von Maren(YCH) am 08. Juni 2003 17:54

Hallo Eveline,
wenn Du von jetzt ab Rüden aus dem Weg gehen müsstest, das wäre doch zu schade. Nun kann ich leider nicht beurteilen, welche Gefahr von Deinem Hund für andere ausgeht. In einer Hundeschule müsste es doch auch Hunde geben, die etwa gleichaltrig mit Deinem sind und auf keinen Fall schwächer oder ängstlicher. Mit denen würde ich ihn laufen lassen und die Rüden untereinander auch mal einen Konflikt austragen lassen. Normalerweise passiert ja nichts. Es gehört zum Sozialisierungsprozess dazu. Wenn Du ihn sogar abrufen kannst scheint er ja nicht zu den "gefährlichen" zu gehören. Sprich mit den anderen Besitzern vorher ab, wie ihr Euch verhalten werdet, falls die Rüden aneinander geraten sollten. Wenn sie mit Dir einig sind, von den Hunden weg zu bleiben und nicht einzugreifen, macht das so! Wenn nicht, jemand anderen suchen.
Sollten sich die Rüden allerdings vor dem Ableinen schon bedrohen (anstarren oder so) dann würde ich es in dem Moment lieber lassen.

In der Regel stecken Hunde den Angriff eines anderen Hundes relativ gut weg, selbst wenn sie dabei verletzt werden. Es ist schon eine Ausnahme wenn einer so sensibel reagiert wie der von Dir beschriebene.

In eine zwischenhundliche Kommunikation würde ich mich als Mensch nicht hineindrängen, auch nicht mit dem Clicker. Und mit Leckerlis schon erst gar nicht, damit provoziert man eher Eifersucht.

Gruß Maren

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Haben wir einen Problemhund?

    ::Wir haben bislang Hunde- Erfahrungen mit Boxerhunden. Nun haben wir uns einen Rottweiler- Welpen (11 ...

  • Leinen mit Pfoten-Druck

    Hallo Regula Ich weiss welche Leine du meinst. Meine ist auf der einen Seite gelb mit schwarzen ...

  • agressives Verhalten im Dunkeln

    Hallo! : Meiner Meinung nach sollte es immer möglich sein, den Hund zu sich zu rufen, oder in das ...

  • keine schlechte Wahl .

    Hallo Marlene, : wird dir wohl nicht´s anderes übrigbleiben. Scheint fast so - wenn weder Du noch ...

  • Frage zu Trockenfuttersorten

    Hallo Anke, ich füttere meiner magensensiblen Hündin Josera Sensitive, da das (meines Wissens) eines ...

  • Hundeföhn

    hallo Vielen Dank für Eure hilfe. ich werde weiter mit dem normalen Föhn weiter verfahren. ist ja ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren