Alles auf einmal? :: Clickertraining

Alles auf einmal?

von Rosi(YCH) am 19. Juni 2003 22:51

Hallo!
Im Juli bekomme ich meine zwei Hunde (Hundeerfahrung, gerade auch in der "normalen" Erziehungsmethode, habe ich einiges). Die zwei (2 J + 3,5 Mon) kommen aus Spanien, und ich rechne damit, dass sie nichts, aber auch gar nichts kennen und können. Angefangen mit Stubenreinheit, Ihre Namen kennen, Staubsauger- und Toilettengeräusche etc, geschweige denn, zu kommen, wenn wir sie rufen, sitz, an der Leine gehen, nicht anspringen, oder sonstiges.
Ich habe jetzt einiges über das Clicker-Training gelesen, und finde das Prinzip auch super.
Jetzt frage ich mich aber, wie das mit einem erwachsenen Hund und gleichzeitig einem Welpen gehen sollte: Den Welpen kann ich für die Übungseinheiten mit der Mutter ja schlecht sofort zu Beginn in seinem neuen Zuhause aussperren oder anleinen.
Beide müssen lernen, stubenrein zu werden. Im Forum las ich darüber, dass ein Hund, bei dem die Stubenreinheit übers Clickern gelaufen ist, ständig vor die Tür wollte, um dort seine C+B´s zu bekommen. Das ist ja dann auch nicht der Sinn der Sache.
Beide müssen lernen, an der Leine zu laufen. Da kann ich ja nicht sofort für den Spaziergang mit der Mutter den Welpen zuhause lassen. Also habe ich beide Hunde dabei. Wie sollen sie das Clickern auseinanderhalten?
Wenn ich zur Gewöhnung an den Staubsauger o.ä. bemerke, dass einer der beiden seine Sache ganz toll macht, also ruhig bleibt, der andere aber Angst zeigt, soll ich dann clickern?
Eine Konditionierung sehe ich auch als problematisch. Die beiden haben bestimmt genug mit dem Umgebungswechsel zu tun, so dass ich da noch nicht viel erwarten kann, bzw. sie die erste Zeit genügend andere Dinge "lernen" müssen. Wäre das nicht sofort zuviel für sie? Und manche Situationen sind ja ziemlich sofort da, ohne dass vorher Zeit für eine entsprechende Konditionierung bleibt (ich denke da z.B. an die Toilettenspülung ;-) )
Sollten die beiden nicht auch erst einmal auf "normaler" Art den verbalen Umgang und das Lernen lernen (d.h. viel loben, beruhigen, viel mit ihnen sprechen, aber auch direkt sagen, was in Ordnung ist, oder auch dass das Kauen auf den Schuhen bei uns nicht so gerne gesehen wird). Ich denke, dass nach einer gewissen Gewöhnung dann auch eine Konditionierung laufen könnte, und wir langsam dann komplett auf das Clicker-Training umstellen könnten.
Wie würdet Ihr da vorgehen bzw. was würdet Ihr machen? Bin sehr gespannt auf Eure Meinungen.
Viele Grüsse
Rosi


von Martin + Mirko(YCH) am 20. Juni 2003 10:15

Grüß dich Rosi,

Du hast mit recht viele fragen. Eine kann ich dir sofort beantworten:

: Eine Konditionierung sehe ich auch als problematisch. Die beiden haben bestimmt genug mit dem Umgebungswechsel zu tun, so dass ich da noch nicht viel erwarten kann, bzw. sie die erste Zeit genügend andere Dinge "lernen" müssen.

Wenn ein hund 100 dinge lernen muss, dann ist eines mehr 1%, aber vielleicht dasjenige, das ihm am meisten weiter hilft.

: Sollten die beiden nicht auch erst einmal auf "normaler" Art den verbalen Umgang und das Lernen lernen (d.h. viel loben, beruhigen, viel mit ihnen sprechen, aber auch direkt sagen, was in Ordnung ist, oder auch dass das Kauen auf den Schuhen bei uns nicht so gerne gesehen wird).

...direkt sagen?

Die kondiditonierung auf den clicker dauert etwa 20 -40 sekunden, etwa 3-5 clicks. Dann haben hunde, die gelernt haben, sich ihr futter selber zu besorgen (andere auch, aber diese erst recht)es voll drauf. Und dann hast du die chance, genau zu kennzeichnen, was dir gefällt.
Da die hunde vieles gemeinsam machen werden, hast die auch die chance, sie oft gemeinsam zu bestärken. Darauf solltest du dich konzentrieren, wenn ihr zusammen unterwegs seid.
Ansonsten sind zwei getrennte spaziergänge zwecks übung jetzt zeitaufwendiger, aber diese zeit holst du massig rein im rest des hundelebens.

tschüß und viel spaß wünschen
Martin & Mirko

von Silke(YCH) am 20. Juni 2003 15:21

Hallo Rosi,

in der Tat, viele Fragen auf einmal...

Eine Freundin von mir hat aber auch 2 Hunde und benutzt einfach 2 verschiedene Clicker-Geraaeusche: einen normalen Clicker und der 2. gedaempft (ein Stueckchen Poster-Klebepad draufdruecken). Da gibt´s fuer jeden Hund den jeweiligen Click, beide um den Hals haengen und Du bist parat. Darfst sie halt nur nicht verwechseln (am besten 2 Farben passen zu 2 versch. Halsbandfarben). Mit der Zeit ist das dann wohl Routine.
Viel Erfolg bei der Arbeit , die vor Dir liegt!

Liebe Gruesse

Silke

: Jetzt frage ich mich aber, wie das mit einem erwachsenen Hund und gleichzeitig einem Welpen gehen sollte:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren