Allesfresser :: Clickertraining

Allesfresser

von andreas(YCH) am 26. Juni 2003 16:19

Hallo Martin,

: Lass mich über ein beispiel antworten:
: Mirko sieht seinen ersten igel und stürzt knurrend drauf zu. Schiwa, der altrüde ist aber noch schneller und hängt ihm knurrend im nacken - ganz kurz. Es blieb der erste und einzige igel, für den sich Mirko näher interessiert hat.

Anderes Beispiel:

Unser Rüde findet auf einer Wiese einen alten Ball. Die Hündin (ist ohnehin der Meinung, dass hundeintern alles ihr gehöre) schnappt ihn sich vor ihm, ihn recht stürmisch wegrempelnd. Ein, zwei Versuche des Rüden, den zwischendurch mal von ihr liegengelassenen Ball aufzunehmen, beantwortete sie mit einem deutlich Brummen und indem sie ihn vom Ball wegtrieb. Von da an hat er das Ding nicht mehr haben wollen.
Genommen hat er ihn erst, als ich ihn ausdrücklich dazu aufforderte und die Hündin ein paar Meter entfernt ins Platz schickte.

Viele Grüße,

andreas

von andreas(YCH) am 26. Juni 2003 16:27

Hallo Alex,

was ich dabei nicht verstehe:

Click beendet die Übung, gibt den Hund frei, der weiß: nun folgt T. Warum sollte der Hund nicht einfach gleich das lecker stinkende Gefundene, in seinen Augen also T, fressen, das irgendwo im Feld vor seiner Nase liegt?

Was machst du, wenn Hund nach click ansetzt, diesen Erfolg einzuheimsen?

Viele Grüße,

andreas

von Alex & Aris(YCH) am 26. Juni 2003 17:32

Hallo Andreas,

:: .....Von da an hat er das Ding nicht mehr haben wollen.
Genommen hat er ihn erst, als ich ihn ausdrücklich dazu aufforderte und die Hündin ein paar Meter entfernt ins Platz schickte.

Die Frage, die für mich jetzt dabei hoichinteressant ist:

"Nimmt er den Ball jetzt auch ungerne, WENN sie gar nicht dabei ist? Oder ist der Ball dann vielleicht sogar interessanter?

Oder vergleichbar:

Sind "erhöhte Liegeplätze" nicht gerade deswegen interessant, weil sie von den Ranghöheren beansprucht werden? Caniden lesen ja keine Bücher drüber! *ggg*


Ich bin mir da nicht sicher, deswegen hab ich ja Martin sinngemäß das Gleiche gefragt.

Was meinst du dazu?

Viele Grüsse

Alex


von Alex & Aris(YCH) am 26. Juni 2003 17:40

Hallo Andreas,

Du fragst:

"Click beendet die Übung, gibt den Hund frei, der weiß: nun folgt T. Warum sollte der Hund nicht einfach gleich das lecker stinkende Gefundene, in seinen Augen also T, fressen, das irgendwo im Feld vor seiner Nase liegt?.......Was machst du, wenn Hund nach click ansetzt, diesen Erfolg einzuheimsen?"

Ich meine:

"Genau genommen kann Hund nach dem Click fressen. Ergo müßte ich bei erfolgreicher Anzeige das Zeitfenster bis zum Click verlängern, solange, bis ich die Beute sichern kann!

Ich denke es ist ausserdem möglich, weil es mit der Zeit einen "besonderen Kick des gemeinsamen Tuns gibt". Wenn ich das ganze sorgfältig aufbaue und Anfangs die Dose geschlossen ist, bzw. wenn diese geöffnet- die Lernschritte wieder vereinfache, usw.... dazu die Belohnung variiere und jeweils entscheide, ob mal das Gefundene, mal ein Mega-Jackpot nach dem Click kommt, könnte das klappen.

Aber ich hab es (leider) noch nicht weiter selbst probiert.

Hältst du das für unmöglich?

Oder glaubst du hilft ein grundsätzliches Verbot besser, AUCH wenn der Hund mal was findet und du bist nicht in Sichtweite?

Fragende Grüsse

Alex

von Martin + Mirko(YCH) am 26. Juni 2003 19:36

Grüß Dich Alex,

: Sind "erhöhte Liegeplätze" nicht gerade deswegen interessant, weil sie von den Ranghöheren beansprucht werden?

Mirko hat später Schiwa schwer untergebuttert. Aber wir ließen ihn nie auf dessen angestammten liegeplatz unter dem tisch liegen. Das war Schiwas platz, basta.
Als Schiwa tot war dauerte es noch etwa 5 jahre, bis Mirko sich ganz gelegentlich einmal unter den tisch legte, meist wenn er verunsichert war. Als ständigen platz hat er ihn erst mit 9 jahren, also 7 jahre später eingenommen.
Mach etwas draus.

tschüß Martin & Mirko

von Alex & Aris(YCH) am 27. Juni 2003 08:38

Hallo Martin,

:: Als Schiwa tot war dauerte es noch etwa 5 jahre, bis Mirko sich ganz gelegentlich einmal unter den tisch legte, meist wenn er verunsichert war. Als ständigen platz hat er ihn erst mit 9 jahren, also 7 jahre später eingenommen.

Interessante Beobachtung, das wollte ich wissen, dankeschön!

:: Mach etwas draus.

Na ich hoffe ;-))

Viele Grüsse

Alex

PS.:.......der jetzt abdüst eine Woche lang "Hundeplatztourist" zu spielen und ein Seminar in Bielefeld besucht. Also bin ich erst wieder übernächste Woche ONLINE

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Verfilzungen

    Liebe Ana, Du schreibst, daß Du bürstest. Ich weiß jetzt leider nicht, ob das nur eine Formulierung ...

  • Bei Fuss"- ohne Leinenruck ?"

    Hi Monika, einem 14 Monate jungen Hund ein Stachelhalsband anzulegen finde ich alles andere als ok. ...

  • Lieferzeit SG über deren HP?

    : Viel Erfolg, dass dein Hund nicht "verhungern" muss..... Naja, so weit wird es wohl nicht kommen ...

  • Pfefferspray

    hallo jetzt muss ich aber nachfragen was da gemeint ist halter mit sog kampfhunden die mit harter ...

  • Volksverdummung?

    hei ich denke, wer auf der suche nach fakten ist, der kann durch fragen bei ta, durchs net tage damit ...

  • spanischer Hund OHNE Vorderbeine

    Hallo Andreas, ein Hund leidet sehr wohl still und heimlich. Genauso wie Hunde sich zum Sterben ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren