Clickern ist Teufelswerk - :: Clickertraining

Clickern ist Teufelswerk -

von ThomasL(YCH) am 05. Juli 2003 11:04


man lese bitte selber.....


von Silke(YCH) am 05. Juli 2003 12:42

;-)

Naja, so ganz unrecht hat der Jung nicht. Das mit dem Clickern ist für den Menschen, der es gewohnt ist, seinem Hund im Vorbeigehen den Kopf zu tätscheln und "Jaja, gut gemacht" in seinen Bart zu murmeln sicher nicht so einfach.

Man muß dabei schon nachdenken und sich konzentrieren. Man (nicht der Hund!) muß es vorher unter wenig Ablenkung und mit einfachen Dingen üben. Man muß seinen Hund kennen, wissen, was er als nächstes tun wird, wissen, wie gut er generalisiert, wissen, wie weit man die Ablenkung steigern kann, ohne, daß die Übung für den Hund unwichtig wird, wissen, was für den Hund interessanter ist, als z.B. ein Jogger... Wen das alles nicht interessiert oder wem das zu anstrengend ist, für den ist der Clicker wirklich nicht geeignet ;-)

Es ist zwar kein Teufelswerk, aber sicher auch kein "Wundermittel".

Der Clicker wird ja oft auch mit einem Fotoapperat verglichen. Man kann halt nur gute Fotos machen, wenn man den richtigen Moment bemerkt (dazu muß man aber aktiv die Augen aufmachen *g*) und dann beherzt abdrückt, das ist nunmal so. Wenn es einem ausreicht, einmal im Monat ein nettes Ölgemälde von etwas zu produzieren, das schon lange wieder vergessen ist - bitteschön ;-) Kann ja auch ganz hübsch sein *g*.

Grüßle, Silke

von michael(YCH) am 05. Juli 2003 13:33

Hallo Thomas,
für mich ist das ein erneutes Beispiel für jemanden, der sich zum einen mangelhaft mit der Theorie auseinandergesetzt hat und zum anderen in der Praxis keine Ausdauer bewiesen hat.Dann wird aus Frust eine eigene. Theorie aufgestellt die das Clickern in Frage stellen und das Gegenteil bweisen soll.Für mich gibt es keine Wundermittel, denn jede noch so gute
Methode oder ein Gebrauchsgegenstand wie z.B. ein Auto wird beeinflußt von der Fehlerhaftigkeit des Menschen der sie anwendet bzw. es benutzt.Lernen endet
niemals in unserem Leben.Vielleicht erklärt dieser Hundehalter ja noch
die Wirkung des diffusen Lobs.Ich denke er braucht einfach mehr Geduld,
egal welche Methode er anwendet.

Gruß Michael
:
:

von Martin + Mirko(YCH) am 05. Juli 2003 14:30

Grüß Dich Silke,

du nennst einen schönen vergleich...

: Der Clicker wird ja oft auch mit einem Fotoapperat verglichen. Man kann halt nur gute Fotos machen, wenn man den richtigen Moment bemerkt ...

... nicht nur das, man sollte auch einen blick für das richtig harmonische bild haben, sonst bleibt an ein knipser.

tschüß Martin & Mirko

von Kerstin(YCH) am 05. Juli 2003 18:33

Hallo Thomas,

die einzige Methode die "Teufelswerk" ist, ist meiner Meinung nach den Hund mit den verschiedensten Formen von Zwang zu erziehen. Wichtig ist einzig und allein , dass Erziehung vor allem Spaß macht und zwar beiden, dem Hund und seinem Menschen.

Welche Methode man dann anwendet, muss man für sich selber herausfinden. Und ich muss sagen es macht riesigem Spaß meinen Hund beim Ballspiel anzufeuern und Kunststücke mit dem Clicker zu üben. Ich habe z.B. die Grundkommandos (Hier, Sitz, Platz, Bleib, bei Fuß klappt noch nicht so gut) ohne Clicker und nur mit Leckerchen, beigebracht, die müssen meiner Meinung nach so sitzen, aber wie gesagt, jedem das Seine und wenn jemand seinen Hund mit nem "Jodler" belohnt, wen stört es. Wichtig ist das der Hund lacht!!! UNd Du am Besten auch

Und jede Methode braucht Geduld!

Viele Grüße

Kerstin und Skipper

von Wiebke(YCH) am 05. Juli 2003 20:12

... und wieviel schöne Bilder braucht es, um ein Video zusammenzusetzen - 'als die Bilder laufen lernten' dauert also auch mit dem Clicker so einige 'Fotosessions lang, bis der Hund diesen 'Film', diesen Bewegungsablauf bei verschiedenem Hintergrund (;-) = Ablenkung) und verschiedenen Lichtverhältnissen und was es noch so gibt, flüssig drauf hat.

Schönes 'filmen' weiterhin allen Clickerern
Wiebke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Bedrängen kastrierter Hündinnen

    Hallo, : Kastrierte Hündinnen riechen manchmal (besonders in der ersten Zeit nach der Kastration) ...

  • Hundefutter

    : Hallo, Leute, : ich hatte bereits vor einiger Zeit einmal nach dem Wobbler- Syndrom gefragt und ...

  • Pitbull alle aggresiv ??

    Hallo Juliane, daß ist ja alles richtig, was Du schreibst. Wenn die "Freunde" aber im gleichen Haus ...

  • Zu doof?

    Hallo Bianca und Martina, ja, ich denke ich hatte nicht genug Geduld und war wohl auch nicht kreativ ...

  • Fütterungszeiten

    Hallo Juliane, Feste Fütterungszeiten sind deshalb sehr wichtig, weil du dich dann besser auf die ...

  • Anfängerprobleme ? Hund schnarcht weg.

    Hallo, Anfangs hat er ja z. b. den Ball apportiert, aber er hätte es wohl toller gefunden, wenn wir ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren