Klappt nicht :- :: Clickertraining

Klappt nicht :-

von nicole&ciocco(YCH) am 18. Juli 2003 11:40

hallo miteinander

also irgendwie klappt das bei uns nicht so richtig mit der bestärkung. ich clickere zwar, aber nicht immer, da ich ein absoluter chaot bin und ich einfach mühe habe, den clicker steht's zur hand zu haben. aber ciocco hört auf ein "brave bueb" und das wirkt mindestens so gut wie der clicker.

er ist nun 9 monate alt und kann schon einiges. aber langsam müssten wir anfangen, einzelne dinge zu perfektionieren. zurzeit haben wir 2 probleme:

1. er kann liegen nicht von platz unterscheiden, d.h. er kippt ständig. und ich weiss nicht, wie ich ihm das beibringe soll. ich belohne ihn immer, wenn er's richtig macht, aber trotzdem kippt er dann wieder. dann nehme ich ihn wieder hoch und von vorne. aber ich glaube, er merkt den unterschied nicht. wie soll ich das machen?

2. er liebt es, wenn ich seinen ball in den wald werfe und er ihn dann suchen muss. leider bringt er ihn nie zu mir zurück. d.h. in einem abstand von etwa 5m..... ich habe ihn schon geclickt wenn er in meine richtung kommt, wenn er den ball wieder aufnimmt und in meine richtung schaut... aber irgendwie kommen wir trotzdem nicht vorwärts...

wenn ich clicke, kommt ciocco sein fressi holen. aber trotzdem glaube ich nicht, dass er das prinzip versteht. es hat einfach noch nicht click gemacht!

wer hat mir einen tip? ciocco arbeitet sehr gut, einfach mit der kommunikation zwischen uns beiden klappt es noch nicht soo.... ich denke, der fehler liegt wohl bei mir....

lg, nicole & ciocco

ps. habe alle clickerbücher gelesen, auch das mit dem karton ausprobiert. keine ahnung weshalb es nicht klappt :-(

von Saskia(YCH) am 18. Juli 2003 18:09

Hallo Nicole
:
: 1. er kann liegen nicht von platz unterscheiden, d.h. er kippt ständig. und ich weiss nicht, wie ich ihm das beibringe soll. ich belohne ihn immer, wenn er's richtig macht, aber trotzdem kippt er dann wieder. dann nehme ich ihn wieder hoch und von vorne. aber ich glaube, er merkt den unterschied nicht. wie soll ich das machen?

Hmm, was ist denn der Unterschied zwischen Liegen und Platz? Weiss nicht ganz, wass du damit meinst...?
:
: 2. er liebt es, wenn ich seinen ball in den wald werfe und er ihn dann suchen muss. leider bringt er ihn nie zu mir zurück. d.h. in einem abstand von etwa 5m..... ich habe ihn schon geclickt wenn er in meine richtung kommt, wenn er den ball wieder aufnimmt und in meine richtung schaut... aber irgendwie kommen wir trotzdem nicht vorwärts...
:
Was tut er, wenn du davonrennst? Ich mache es immer so: Ich werfe den Frisbee und rufe schon wenn er hinterherrennt "guuuuuet" (heisst soviel wie: Du bist auf dem richtigen Weg)und dann wenn er ihn nimmt, dann ruf ich: Ja und wo isser jetzt und renne davon, dann rennt mir mein Hund oft hinterher. Dann kehre ich mich blitzartig um, nehme den Frisbee in die Hand (immer in dieselbe!!!) und clicke gleichzeitig und sage: Hand. Mein Hund hat schnell kapiert, dass ich immer fast ausraste, wenn er mir den Frisbee in die Hand gibt (dann gibts auch immer sehr sehr leckere Gutis).
Ansonsten kannst dus mit der Dogmanship-Methode versuchen (glaub die heisst so, oder?) Also ich habs etwas umgeändert, ich habe ein normales Säckli genommen und da hab ich ein Tuch reingetan und in der Mitte ein Säckli mit extrem guten Leckerlis (geschnittenem Fleischkäse). Dann hab ich den Sack nicht weit weg geworfen und den Hund motiviert, ihn mir zu bringen. Zuerst wird er es vielleicht selber versuchen, dann renn ein bisschen davon und rufe ihm. Dann wird er dir hinterherrennen und dann machst du es gleich wie ich oben beim Frisbee (also mit umdrehen und so). Anstatt einem Leckerlie gibts jetzt aber nach dem Click eine ganze Scheibe vom Fleischkäse AUS DEM SÄCKLI! Mein Hund hat sehr schnell kapiert, dass er das Säckli zu mir bringen muss, damits so ein leckeres Stück gibt. Ich hab das ganze dann noch perfektioniert, indem ich ihm "Sitz" gesagt und gleichzeitig geclickt habe, während er sich noch mit dem Sack im Maul setzte (er spuckte ihn schnell aus, wenn ich sitz sagte und setzte sich erst dann, daher unbedingt drauf achten!).

Nach etwa 15 Mal hat ers schon perfekt kapiert und dann hab ich zuerst das Leckerlie rausgenommen und nur noch den Sack mit dem Tuch geworfen und die Stücke direkt bei mir gegeben und danach habe ich das Tuch rausgenommen und dafür den Frisbee reingetan und es so geworfen. Danach habe ich 1 Mal (!) nur den Frisbee geworfen, nachdem wir 3-4 Mal nur mit dem Säckli und dem Frisbee geübt haben und siehe da: Er hat ihn perfekt gebracht!!! Danach habe ich immer mal wieder den Sack rundherum getan, bis ich ihn ganz ausschleichen konnte. Nicht vergessen: Es gibt auch nur für den Frisbee ganze Fleischstücke, du darfst also die Fleischstücke nicht gleichzeitig abbauen, sonst ists ja nicht mehr spannend, den Frisbee zu bringen. Und raste vor Freude, wenn er ihn bringt!
Nun, wenn dein Hund noch Mühe hat ohne den Sack, dann kannst du den Sack auch prima immer mehr kaputtschneiden (also nur noch Fetzen an den Ball kleben oder so), aber ich wette, dein Hund kapierts sicher auch ganz schnell ;-)
Ach ja, die anderen Übungen, die dein Hund schon kann würde ich jetzt extra nicht auch mit Fleischstücken belohnen, sondern nur mit ganz kleinen Belohnungen, damit das Apportieren zur "Königsdisziplin" wird, zumindest solange, bis dein Hund es kapiert hat ;-) Danach kannst du selbstverständlich die Wurst immer mehr abbauen und evt. wird das erneute Werfen bald mal die grössere Belohnung als die Wurst? :-)

: wenn ich clicke, kommt ciocco sein fressi holen. aber trotzdem glaube ich nicht, dass er das prinzip versteht. es hat einfach noch nicht click gemacht!

Hmm, die Übung mit der Kiste ist nicht ganz leicht. Wie wärs mit einer Flasche? Ich hab zuerst geshapt, dass mein Hund sie umwerfen soll, egal wie. Also zuerst den Blick, dann das Hingehen, bis zum anstupsen/riechen clicken. Wenn du jetzt einen unebenen Boden wählst, kippt die Flasche garantiert rasch um... click und Jackpot. Wetten, dein Hund versteht die Übung schnell? ;-) Und danach kannst du es ihm noch schwerer machen *g*. Dann gilt es, um die Flasche herum zu gehen. Dazu musst du am Anfang immer clicken, BEVOR er bei der Flasche ist, weil sonst hat er sie noch bevor du clicken kannst wieder umgeworfen ;-) Zuerst wird er enttäuscht sein, dass es so jetzt nicht mehr klappt. Vielleicht läuft er dann frustriert weg - nur wie? Ja genau, er muss einen Schritt an der Flasche vorbei machen, um wegzulaufen und genau dann clickst du, den Schritt links oder rechts von der Flasche! Und so kannst du dann immer weiter gehen, meinem Hund machts mittlerweile richtig Spass, um die Flaschen zu kurven und der Vorteil: Du kannst es immer weiter ausbauen mit mehreren Flaschen und den Slalom darum shapen oder einen Kreis machen, und so den Kreis um dich herum auf Entfernung üben oder so. Und ausschleichen? Kein Problem, du kannst die Flaschen problemlos kürzen, indem du sie verschneidest ;-) Heutzutage geben die ja eh kein Pfand mehr, s'ist also nicht unbedingt schade drum *ggg* Ach ja, noch eine Idee: Du kannst auch das Voran damit üben, indem du die Flasche als Target nutzt und sie immer weiter weg stellst und sie auch immer mehr kürzt ;-))

Hoffe das war jetzt nicht zu umständlich erklärt, ist ja sehr lange geworden, mein Beitrag ;-) Falls du noch Fragen hast- nur zu!

Liebe Grüsse
Saskia

von nicole&ciocco(YCH) am 20. Juli 2003 13:54

hallo saskia!

wow, vielen herzlichen dank für deine tolle antwort! ich werde deine tips gleich ausprobieren und werde dir bescheid geben ob's geklappt hat.

: Hmm, was ist denn der Unterschied zwischen Liegen und Platz? Weiss nicht ganz, wass du damit meinst...?

also platz ist die sphinx-stellung, die die's auch an den prüfungen braucht. beim liegen ist das "füdli" auf die seite gekippt...

: Was tut er, wenn du davonrennst?

er lässte das spielzeug fallen und rennt mir nach. ich glaube, er kann nicht ein gegenstand im maul behalten und noch etwas zusätzliches. wie du auch geschrieben hast, lässt er es auch vor dem sitz fallen... :-(

: aber ich wette, dein Hund kapierts sicher auch ganz schnell ;-)

wir werdens mal probieren....

: Hmm, die Übung mit der Kiste ist nicht ganz leicht. Wie wärs mit einer Flasche?

das mit der flasche ist eine superidee! das werde ich gleich mal ausprobieren!

: Hoffe das war jetzt nicht zu umständlich erklärt, ist ja sehr lange geworden, mein Beitrag ;-) Falls du noch Fragen hast- nur zu!

nene, war super! vielen dank!

sag mal, du musst doch aus der schweiz kommen oder? (flaschen habe kein pfand mehr :-)

vielen herzlichen dank und ich melde mich mit den "resultaten" :-)

lg, nicole & ciocco

von Saskia(YCH) am 20. Juli 2003 17:53

Hallo Nicole
:
: wow, vielen herzlichen dank für deine tolle antwort! ich werde deine tips gleich ausprobieren und werde dir bescheid geben ob's geklappt hat.

Ja unbedingt! Ich bin mir sicher, das klappt schon ;-)
: :
: also platz ist die sphinx-stellung, die die's auch an den prüfungen braucht. beim liegen ist das "füdli" auf die seite gekippt...

Achsoo! Kann er denn beides? Sonst lerne ihm mal den "Diener". Also die Verbeugung (das Stecken am Morgen) und forme daraus das Platz. Das habe ich so geübt, weil vorher hatte ich Null Chancen, dass der Hund nicht zur Seite kippte... Weisst du wie ich meine?

:
: : Was tut er, wenn du davonrennst?
:
: er lässte das spielzeug fallen und rennt mir nach. ich glaube, er kann nicht ein gegenstand im maul behalten und noch etwas zusätzliches. wie du auch geschrieben hast, lässt er es auch vor dem sitz fallen... :-(

Ok, und was, wenn du sofort stehen bleibst, wenn er das Ding liegen lässt? Ich habe das immer so gemacht, also wenn er den Frisbee liegen gelassen hat, dann sagte ich: Uii, wo ist denn der Frisbee. Wenn er ohne kam, ignorierte ich ihn und forderte ihn immer wieder auf, den Frisbee zu holen.

: sag mal, du musst doch aus der schweiz kommen oder? (flaschen habe kein pfand mehr :-)

Ja genau, aus der Ostschweiz ;-) Und du?
Darfst mich gerne auch anmailen ;-)
Liebe Grüsse
Saskia

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren