Clickern mit Welpe, JA oder NEIN ? :: Clickertraining

Clickern mit Welpe, JA oder NEIN ?

von Steffi Sassy Max(YCH) am 20. Juli 2003 20:48


Hallo Clickerer,

ich schreibe hier für eine Freundin rein. Sie hat folgende Frage.Wenn sie sich einen Welpen kauft, also so mit 10 Wochen möchte sie schon das er alles lernt. Nun die Überlegung ,es ist ja schon gut wenn man in eine gut geführte Welpenspielstunde geht, damit der Hund gutes Sozialverhalten lernt. Nun ist es ja aber so das dort auch meistens Sitz und Platz und anderes schon gelernt wird. Da kann sie kaum clickern. Sie hat schon in 7 Schulen gefragt und jede sagte clickern nein, hier nicht.
Wenn man jetzt aber Clickert mit dem Hund von Anfang an kann man so vieles falsch machen. Sie könnte dann nicht in eine Welpenspielstunde gehen aus oben genanntem Grund. Und die Angst ist nun mit dem Clicker so vieles Falsch zu machen . Ist eine Hundeschule nicht sicherer?
Was meint Ihr denn dazu . Wir wären froh über jede Meinung.
Ich Clicke zwar auch schon eine Weile aber meine Hunde waren schon erwachsen und konnten schon so viel , nun bin auch ich unsicher mit einem Welpen.Ich frage mich auch, ob der Hund nicht auch Sozialverhalten lernen kann einfach im Umgang mit Hunden also ohne Schule, ob das nicht besser ist. Einfach immer mit vielen Leuten treffen.MMMMHHHHHHHHHH
lieben DANK an Euch.
Steffi

von Cindy(YCH) am 20. Juli 2003 21:47

Hallo Steffi,

so viel wird in einer Welpenstunde an Sitz und Platz idR nicht gemacht. Da müsste sie dann halt genug Selbstbewusstsein an den Tag legen und sagen "nicht mit mir, ich arbeite mit meinem Hund anders". Deswegen kann sie doch trotzdem in die Welpenstunde und die anderen Sachen mitmachen.
Falsch machen kann man bei Welpen im übrigen auch auf "konventionelle" Art mehr als genug. Um nicht zu sagen ALLES. Wenn sie sich bereits im Vorfeld mit Clickern und Lernverhalten befasst hat, und bei der Erziehung/Ausbildung das Lernverhalten von Anfang an berücksichtigt, dürfte sie sogar weit weniger Probleme bekommen. Z.B. hinsichtlich des "Leinenziehens". Übrigens hat Martin Pietralla zusammen mit Barbara Schöning ein extra Buch über das Clickertraining speziell für Welpen geschrieben. Das sollte sich deine Freundin auf jeden Fall mal durchlesen.

Zu deiner Frage bzgl. des Sozialverhaltens. Zu Zeiten bevor WElpenschulen "in" wurden, blieb den Hundehaltern, die sozialverträgliche Hunde haben wollten, gar nichts anderes übrig, als die Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Und auch heute gilt, wer seinem Welpen einmal die Woche den Kontakt in der Welpenschule ermöglicht, aber ansonsten jeglichen Kontakt vermeidet und auch nach der Welpenschule Hund "isoliert", der wird keinen sozialverträglichen Hund bekommen.

Gruss Cindy

von josh(YCH) am 20. Juli 2003 23:48

Hi,
ich würde auf jeden Fall in die Welpenstunde gehen, das ist kaum zu ersetzen. Auch einfach als erste Anlaufstelle für die garantiert auftauchenden Problemchen mit einem Welpen. Und wenn die Stunde gut gemacht ist, also mit Futterlocken statt Clicker arbeitet - alles andere sollte tabu sein, von Leinenruck bis Hund per Pfoten wegziehen oder Hinterteil ducken ins Sitz bringen etc. - dann haben die sicher auch nichts dagegen, wenn man den Hund während der Übung clickt und die anderen halt locken. Muß man eben ein bißchen selbstbewußt sein und nicht dem Gruppendruck folgen. Im übrigen ist auch Futterlocken kein Weltuntergang und man kann den Welpen auch nebenher clicken - clicken ist im übrigen enorm fehlertolerant; damit kann Deine Freundin in jedem Fall weniger falsch machen als mit zu harten konventionellen Methoden. Nur Mut, schick sie in die Welpenstunde (aber wählerisch sein und keine "Nur-Tobe-Stunde" nehmen) und gib ihr den Clicker mit winking smiley.

Grüße
josh

von Klaus(YCH) am 21. Juli 2003 01:16

Hallo Steffi,

: Nun ist es ja aber so das dort auch meistens Sitz und Platz und
: anderes schon gelernt wird. Da kann sie kaum clickern. Sie hat schon
: in 7 Schulen gefragt und jede sagte clickern nein, hier nicht.

Nein, hier darf sie nicht clickern? Oder, nein, hier wird kein Clickertraining angeboten?

Aber ganz egal, Deine Freundin kann doch parallel dazu mit dem Clickertraining beginnen?

Was das Sozialverhalten betrifft, das können die Hunde in dem Alter bereits, so sehr positiv wirken sich Welpengruppen da oft gar nicht aus, leider. Kontrollierte Hundekontakte ermöglichen kann man oft ausserhalb besser, wo nicht 20 Halbstarke durch die Gegend fetzen.

Also Welpengruppe ist nicht schlecht, aber ich würd mir sehr genau ansehen, wie's da zu geht.

viele Grüsse
Klaus

von Corinna(YCH) am 22. Juli 2003 09:08

Hallo,

also ich würde mich freuen, wenn jemand in die Welpenstunde käme, der mit seinem Hund clickert!

: Was das Sozialverhalten betrifft, das können die Hunde in dem Alter bereits, so sehr positiv wirken sich Welpengruppen da oft gar nicht aus, leider. Kontrollierte Hundekontakte ermöglichen kann man oft ausserhalb besser, wo nicht 20 Halbstarke durch die Gegend fetzen.

Was ist das denn dann für eine Welpengruppe? In einer guten Hundeschule fetzen bestimmt nicht 20 Hunde herum und auch keine Halbstarken! Da gehören nur Welpen hinein. Zusätzlich sollten dort noch verschiedene Althunde sein, damit die kleinen auch diesen Umgang lernen.

:
: Also Welpengruppe ist nicht schlecht, aber ich würd mir sehr genau ansehen, wie's da zu geht.

Das sollte man ja generell tun...

LG
Corinna

von Steffi/SASSY/MAX(YCH) am 22. Juli 2003 16:35

:Hallo an alle,

DANKE für Eure Antworten. Ist echt lieb. Ja ihr habt schon recht, man muss einfach selbstbewusst genug sein und den Clicker mitnehmen in die Welpen Spielstunde. Noch besser finde ich es eigentlich paralel mit dem Clickern zu beginnen. Werde Ihr das mal alles sagen meiner Freundin.
DANKE AN ALLE.

liebe Clicker Grüße
Steffi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.409, Beiträge: 285.493, Hundebesitzer: 11.214.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren