Portugisischer Wasserhunde für Allegiker? :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Portugisischer Wasserhunde für Allegiker?

von Jägerin am 02. Juni 2009 08:52
Zitat Chiyo:
Allergie ist nicht gleich Allergie. Es gibt durchaus Leute, die gegen den einen Hund allergisch sind und gegen den anderen nicht oder fast nicht.
Das kann ich bestätigen. Und der Pudel leckt sich ganz sicher nicht weniger übers Fell als andere Rassen. Einziger Vorteil ist bei nicht haarenden Hunden, dass sich die Haare nicht in der ganzen Wohnung verstreuen. Clevere Züchter haben sich das natürlich zu ihrem Werbeslogan gemacht und preisen ihre Hunde als "antiallergisch" an.
Ebenfalls die Rasse, die im weissen Haus eingezogen ist. Ein gefundenes Fressen für die Züchter!

Wenn man sich als Allergiker einen Hund zulegen möchte, gibt es nur eines, möglichst viele Züchter besuchen und dort schon schauen, ob man auf die Haare reagiert. Dabei würde ich jetzt auch nicht unbedingt bei Rassen anfangen, die sehr haaren.
Wie schon geschrieben, können sich Allergien entwickeln. Eine Garantie hat man also nicht. Als starker Allergiker ist ein Haustier nicht zu empfehlen, leider.

von Anke + Franzl am 03. Juni 2009 13:02
Hi,

ich kenne auch Menschen, die auf bestimmte Individuen Hund allergisch reagieren, auf andere hingegen gar nicht. Als Allergiker sollte man vorher ausgiebig testen, ob man den gewünschten Hund als Individuum verträgt - also eher einen Erwachsenen Hund übernehmen, denn kaum ein Züchter wird einem einen Welpen auf Verdacht zurückhalten. Und vielleicht auch eine nichthaarende Rasse bevorzugen, eben wegen der Kontamination des Wohnumfeldes.

ciao
Anke

von Ghizmo am 01. Dezember 2009 10:04
Hallo,
ob du einem Hund ein zu Hause wirst ermöglichen können, hängt sicherlich, wie bereits einige meiner Vorposter geschrieben haben, von der jeweiligen Rasse ab und auch von der Stärke deiner Allergie.
Ich habe gelesen, dass es die Möglichkeit der Desensibilisierung gibt. Allerdings weiß ich nicht, ob dies in jedem Fall möglich, btw. sinnvoll ist. Aber vielleicht könntest du dich da bei deinem Hausarzt informieren, der wird dir da bestimmt bessere Auskünfte geben können.
Viele liebe Grüße von
Julia und Luna

von Abby am 02. Dezember 2009 10:36
Hallo teddy95,

eine Allergie kann sich jederzeit entwickeln. Für mich gibt es keine typischen Rassen, gegen die man nicht allergisch reagieren kann. Wenn Du schon zu Beginn weißt, dass Du eine Allergie gegen Hunden hast (ob nun gegen den Speichel oder gegen die Haare) solltest Du über die Anschaffung eines Hundes nochmal nachdenken.Denn wenn sich Deine Allergie dadurch verschlimmert und Du den Hund dann abgeben musst, ist das für Beide ziemlich traurig.

Ich kann Dir mal ein kleines Beispiel geben: Ich selbst bin auch gegen Hunde allergisch. Zuerst habe ich diesen ganz normalen Test mit dem fertigen Serum des Hautarztes gemacht bekommen. Da zeigte ich keine Reaktion. Der Arzt hat dann gesagt ich soll mal mit Fell von meinen Hunden vorbeikommen. Siehe da - es zeigte sich eine superstarke Reaktion. Ich bin also nur gegen meine eigenen Hunde allergisch! Der Arzt hat mir dann erklärt, dass sich viele Allergien über Kontakt entwickeln. Man wird also nur gegen Stoffe allergisch mit denen man auch in Kontakt ist. Da ich mich nicht von meinen Fellnasen trennen kann, habe ich inzwischen Asthma bekommen und muss auch Cortison einnehmen.

Inzwischen habe ich eine Therapie mit Symbioflor gestartet, die auch bisher gut anschlägt. Der Nachteil ist: Die Kasse zahlt nicht, die Kosten bleiben an mir hängen. Ist auch nicht gerade billig...
Selbstverständlich muss das bei Dir ja nicht so weit kommen, aber bedenke dass es so kommen kann!


Liebe Grüße
Abby

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • HUND-GIFTFEST 2

    Hallihallo hier mal mein Bericht: Ich habe den Versuch mit meinen beiden Hunden gemacht. Zuerst die ...

  • Katzen jagen!

    Sorry, war wohl etwas voreilig, habe das Zeitfenster doch noch gefunden! Prima Seite, danke für den ...

  • Nimmt Schutzdienst die Beißhemmung?

    Hallo Matthias, Ein 1 1/2 jährigen Boxerrüde, der gerade zum Schutzhund ausgebildet wurde, wollte mit ...

  • schwaches Herz, was tun ?

    Hi Steffi, auch ich kann mich den anderen nur anschließen und raten einen anderen Tierarzt zu suchen. ...

  • Vorsicht bissiger Hund" - Torschild"

    Hi Kaya, : was ist denn, wenn irgend so ein Dödel in das geöffnete Fenster faßt, hinter dem der Hund ...

  • Französische Bulldogge

    : Hallo! : : Wer hat erfahrung mit dieser rasse? : Würde mich nämlich für eine fr. bulldogge als ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.222.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren