Rassehund aus Notvermittlung - Preis? :: Hunderassen

Rassehund aus Notvermittlung - Preis?

von angelika(YCH) am 22. Juni 2003 20:09

hallo
ich selber züchte schon seit 7 jahren malteser. ein malteser kostet zwischen 700-1400 euro mit papieren . meine hund edie aus der zucht sind würde ich nie und nimmer hergeben, den es sind bei mir alles famielenmitglieder,ein züchter der sowas macht ist in meinen augen kein züchter sondern nur ein vermehrer.schau doch mal auf meine hpwww.beepworld.de/members8/bijoumanuela

von Petra(YCH) am 24. Juni 2003 18:00

Hallo Angelika,

für eine Zuchthündin mögen 1400 Euro ja gerechtfertigt sein, aber für einen ganz normalen Familienhund ist dieser Preis doch entschieden zu hoch. Zum Glück bekommt man auch noch für weniger Geld einen tollen Malteser aus guter Zucht, es muß ja nicht immer ein VDH-Züchter sein.

Grüße
Petra

von angelika(YCH) am 24. Juni 2003 18:05

ich verkauf meine welpen für 750 und ich denke der preis ist dafür gerechtfertigt. meine welpen haben bei abgabe papiere,sind mehrmals entwurmt,geimpft ,gechipt sowie mit einer gesundheitsbescheinigung. man kann sich bei mir ansehn wie sie aufgezogen werden sowie elterntiere. ich denk mal für einen hund aus einer guten zucht ist der preis nicht zu hoch.

von Gaby mit Beira(YCH) am 24. Juni 2003 18:05

:aus guter Zucht, es muß ja nicht immer ein VDH-Züchter sein.

doch, oder, wenn aus dem Ausland, FCI - für mich schon- egal welche Rasse und auch - oder gerade - für einen "Nur"-Familienhund.
:
: Grüße
:Gaby mit Beira

von Gaby mit Beira(YCH) am 24. Juni 2003 18:12

:
Hallo Petra,
, aber für einen ganz normalen Familienhund ist dieser Preis doch entschieden zu hoch.
Ds kommt auf die Rasse an - ich habe schon vor Jahren für einen "Nur"-Familienhund wesentlich mehr bezahlt und es nicht bereut. Der Anschaffungspreis ist, gemessen an den Kosten, die ein Hund in einem (hoffentlich) langen Leben verursacht, wohl der geringste Faktor.

Gruß
Gaby mit Beira

von Christiane B(YCH) am 25. Juni 2003 13:52

Hallo,

also manchmal frage ich mich auch warum es immer so aggressiv zugehen muss in manchen Dingen. sad smiley

Ich würde einen Hund immer verkaufen wenn man ihn schon abgeben muss (außer wenn ich weiss das Leute ihn übernehmen die ich sehr gut kenne), alleine schon aus dem Grund das ich nicht möchte, das die Leute den Hund irgendwann z.b. an ein Tierversuchslabor verkaufen, weil er hat ja nix gekostet.
Jaja ich weiss das ist nicht die Norm, aber es gibt solche Leute, und das sieht man denen nicht an der Nasenspitze an.


Was deinen Kommantar zum "Störenfried" angeht... also so wie ich es verstanden habe war das ganze Rudel gegen den Althund. Soll der Züchter den seine 5 -6 anderen Hunde abgeben damit der Althund bleiben kann? Oh je der arme Züchter... der wird dann ja gleich gelyncht, was dem einfällt so viele arme Hunde abzugeben.
Sorry dem Sarkasmus aber ich glaube in diesem Fall war deine Kritik wirklich nicht berechtigt.


Liebe Grüße,


Christiane

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.245.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren
">Sitemap