Hunde beim Ordnungsamt melden :: Hunde in den Medien

Hunde beim Ordnungsamt melden

von Presse Hund am 20. April 2010 09:52
Hundesteuer zu bezahlen reicht bei manchen Vierbeinern nicht aus!

Es gibt Hunderassen, die beim Ordnungsamt gemeldet werden müssen.

Bestimmte Größe und Rasse muß manchmal nicht nur angezeigt sondern auch genehmigt werden. Sehr große Vierbeiner, die eine Schulterhöhe von mindestens 40 cm erreichen und ein Gewicht von 20 Kilo haben, sind beim Ordnungsamt zu registrieren.

Gefährliche Hunde nach dem Landeshundegesetz, artverwandte Rassen und Kreuzungen sind genehmigungspflichtig. Die Erlaubnis ist vor der Anschaffung des Tieres beim Ordnungsamt zu beantragen.

Genehmigungen werden nur erteilt, wenn bestimmte Voraussetzungen gegen Nachweis erfüllt sind.

Hundebesitzer, die aus Unkenntnis ihre Tiere nicht haben registrien und genehmigen lassen, sollten dies unverzüglich nachholen. Empfindliche Bußgelder bis zur Wegnahme des Hundes sind sonst vorprogrammiert.

Informationen gibt es bei der Stadtverwaltung. Mehr dazu: pressemeldung-nrw.de[/url]

von Anila am 23. April 2010 21:28
Hallo Pressehund,

ich habe jetzt nicht die Links weiter durchforstet. Aber man braucht bei 40cm Schulterhöhe und 20kg schon eine weitere Genehmigung vom Ordnungsamt? In Deutschland??

Das wundert mich. Mein Border Collie liegt da ja schon drüber. Als ich ihn angemeldet habe - wegen der Steuern - habe ich aber seine Rasse angegeben. Was man sich nicht alles genehmigen lassen muss.... finde ich echt übertrieben, und da ich es hasse, überhaupt Formulare auszufüllen, mache ich auch nichts weiter.

Hat sich wer von Euch mal eine Genehmigung eingeholt?

Viele Grüße
Anila

von Yvonne & Ari am 24. April 2010 18:02
Also ich brauchte für meinen Hund (SH 63 cm, 30 kg) keine Genehmigung. In Sachsen muss man nur gefährliche Hunde (die s.g. Kampfhunde) beim Ordnungsamt/Polizei melden.
Liebe Grüße Yvonne

von Anila am 24. April 2010 21:28
Hallo Yvonne,

ich glaube, das ist auch in NRW so - ich habe nachher den Link doch nochmal überflogen. Wäre auch völlig überzogen.

Viele Grüße
Anila

von Frieda am 25. April 2010 20:25
Huhu,

in NRW ist das etwas eigenartig und streng, aber sonst nicht üblich. Finde ich auch vollkommen albern. Ich kann ja schon die Rasselisten nicht nachvollziehen...
Ich würde sowas nie von Rasse, Größe oder Ähnlichem abhängig machen. Entweder müssen alle Hunde unter eine Regel fallen oder keine, ganz einfach.

von Presse Hund am 26. April 2010 15:20
Hallo,

hier noch einmal ein weiterer Link zur Information "Große Hunde" siehe 11. Zu § 11
[www.umwelt.nrw.de]

Verwaltungsvorschriften zum Landeshundegesetz

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.224.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 234, Beiträge: 1.487.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren