29 Dammhirsche in einer Nacht :: Was sonst nirgends passt

29 Dammhirsche in einer Nacht

von Ariane(YCH) am 12. März 1999 18:26

Hallo allerseits
Der Bericht in einem privaten Schweizerfernsehsender geht mir nicht
mehr aus dem Kopf.
Ein Huskyrüde, der nachts über einen 2 Meterzaun entweichen konnte, hat in dieser Nacht 29(NEUNUNDZWANZIG) Dammhirsche in einem Gehege gerissen! Ich suche nach einer Erklärung. Was für ein "Programm" läuft da ab? Was gibt es für eine ethologische Erklärung? Ist es ein riesiger Triebstau, der nun zur vollen Entladung kommen konnte oder was war es, dass der Hund bis zur Erschöpfung gerissen hat.
Vor ein paar Jahren hat ein Dobermann/Neufundlänger-Mischling einer Bekannten während eines Spazierganges 3 Schafe gerissen und hätte auch weitergemacht, wenn man ihn nicht erwischt hätte. Als ihre Begleiterin
den Hund zu sich nach Hause brachte, um ihn aus der Reichweite des zu recht zornigen Schafsbesitzer zu bringen, hat der Hund auch noch ihre Katze gekillt. Dieser Hund war vor dem Vorfall nie in irdendeiner
Weise auffällig geworden.

Schon damals liess mich das Verhalten dieses Hundes nicht mehr los und ich suchte nach einer Erklärung. Habe aber nie eine wirklich kompetete Antwort erhalten
Vielleicht weiss jemand von Euch mehr darüber.
Viele Grüsse
Ariane

von Sonja(YCH) am 14. März 1999 13:33

Hallo Ariane,

ich halte diesen Bericht nicht fuer besonders glaubwuerdig.
Ein Hirsch ist ein sehr wehrhaftes Tier und das der Hund gleich 29 Stueck gekillt haben
soll kann ich mir einfach nicht vorstellen.
Kann man da Informationen aus erster Hand bekommen?
Liebe Gruesse
Sonja & Nero

von Ariane(YCH) am 15. März 1999 12:24

:Hallo Sonja
Ich gehöre auch eher zu der skeptischen Sorte, doch von ändlichen Vorfällen hört man immmer wieder einmal. Zudem wurde in dem erwähnten
Bericht der Halter des Huskyrüder sowie der Geschädigte, also der Eigentümer der Dammhirsche, interviewt. Deshalb kann man schon annehmen
dass der Vorfall den Tatsachen entspricht. Wie sich das Dammhirschrudel
zusammensetzte weiss ich nicht, aber zum Beispiel Dammhirschjungtiere und Dammhirschkühe stelle ich mir nicht sonderlich wehrhaft vor und wenn ein Hund den "Kill" beherrscht, wird es nicht viel schwieriger sein als Schafe zu reissen.

Liebe Grüsse
von Ariane, die ihren Hund jetzt noch aufmerksamer beobachtet wenn Schafe in der Nähe sind.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.497, Hundebesitzer: 11.228.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.652, Beiträge: 20.594.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren