Vogelgrippe, Schweinegrippe, wann gibt es die Hundegrippe? :: Mein erster Hund

Vogelgrippe, Schweinegrippe, wann gibt es die Hundegrippe?

von tommy1234 am 12. November 2009 12:16
Hallo,

in allen Medien ist die Schweinegrippe das Thema Nr 1. Keiner weiß genau, wie er sich verhalten soll. Vor der Schweinegrippe gab es die Vogelgrippe. Gibt es bald die Hundegrippe? Habt ihr eigentlich Angst, dass die Hunde auch Krankheiten auf die Menschen übertragen könnten? Mir wird manchmal übel, wenn ich sehe wie sich die Hundehalter das Gesicht von ihren Hunden abschlecken lassen. Sind das die gleichen Menschen, die ANgst haben sich an der Schweinegrippe zu infizieren? Wie haltet ihr das mit der Impfung?

Oder ist das euer Slogan:
In der ganzen Diskussion über die Impfung schrieb mir jemand dieser Tage,
einen sehr guten Satz:

"Gesunde Menschen brauchen keine Impfung und
kranke Menschen dürfen erst gar nicht geimpft werden!!"

von Kerstin15 am 13. November 2009 17:14
hallo...Ja,es ist so eine Sache mit den ganzen Krankheiten.Ob BSE,Vogelgrippe,Schweinegrippe...es kommt immer wieder was Neues.
Ich und meine Familie haben uns jedenfalls gegen die Schweinegrippe impfen lassen.Ich hatte am Anfang auch so meine Bedenken wegen den Nebenwirkungen,aber als dann immer mehr Berichte auftauchten,von den vielen Neuansteckungen und auch Todesfällen,sind wir doch los zum Impfen.Wir hatten jedenfalls keine Nebenwirkungen,ausser das die Stelle 2-3 Tage weh getan hat.
Was ich aber auch nicht mag,ist das manche Besitzer zu " Intim " mit ihrem Tier sind.Ich liebe meinen Hund auch über alles,aber alles hat seine Grenze.Ich mag es nicht,wenn mein Hund mir das Gesicht abschlabbert.Und ich laase ihn auch nicht von meinenm Teller essen.Ich finde das dann doch unhygienisch.

von Sciuba am 13. November 2009 19:48
Hallo Tommy,

ich habe da keine Probleme mit. Für mich sind meine Tiere Familienmitglieder und das was ich meinen Kindern erlauben würde, erlaube ich auch meinen Tieren. So wie ich mich bei meinem Kind/Partner anstecken kann, kann ich es vielleicht auch bei meinem Tier. Nun ja, dann deale wir damit. Würde mein Kind ja auch nicht aussperren, nur weil ich Angst habe, es kann mir Grippe übertragen.

Zur Schweinegrippe: genauso wie die Vogelgrippe wird da auch viel Mist erzählt und bekanntlich springen die meisten Menschen ja auf sowas total an. Kenne einige Menschen, die die Schweinegrippe hatten und alle sagen das selbe: wie 'ne ganz 'normale' Grippe. Warum Todesfälle? Weil sie von der Schweinegrippe publik gemacht werden, von anderen Grippen nicht. Das ist alles. Aber das hat nichts mit dem Thema zu tun und ich weiss, dass auch hier viele ganz anderer Meinung sind. Was absolut richig ist.

Nein, ich habe keine Angst, dann meine Tiere mir was übertragen.

LG

Heidi

von Snake am 21. November 2009 08:57
ich hab da gestern einen Link bekommen und will euch diesen nicht vorenthalten:

[www.wdr.de]

sollte er nicht so einfach funktionieren kopiert ihn einfach per Drag and Drop in Eure Adresszeile.
Die Sache ist hochinteressant - vor allem schaut euch mal die Zahlen in Australien an - die können problemlos auf uns übertragen werden. Hier bei uns in der Gegend grassiert die Schweinegrippe total - Kindergarten im Nachbarort, Schulen, im Bekanntenkreis gibt es auch viele Fälle. Schaut Euch die Sache mal an - meiner Meinung nach lohnt es sich. Es wird sehr deutlich wie die Medien die Sache hochgepusht haben - ich hab alles aber keine Angst vor der Schweinegrippe. Vor dem Artikel nicht gehabt und jetzt erst recht nicht mehr - da ich vor Kurzem eine Grippe hatte gehe ich eigentlich davon aus das ich sie bereits hinter mir habe. Ich hab mich selbst mit rein homöopathischen Mitteln behandelt und lebe noch - dabei bin ich nicht mehr ganz so jung *g*
Viel Spass beim Schauen des kleinen Videos smiling smiley

von sieglinde_0815 am 22. November 2009 14:25
Hallo,

mit seiner Schnute auf meinen Teller raufgehen darf mein Hund nicht. Nein, er hat seinen eigenen Futternapf. Kopfschütellnd rot

Abschlecken lassen würde ich mich auch nicht. Mein Kund küsst mich sozusagen indem er mich abschnuppert. Das reicht. herz

Schweinegrippe: Lasse mich nicht impfen. Halte den ganzen Medienrummel für eine PR der Pharmaindustrie, die dabei Geld verdienen will. Ich glaube nicht, dass es eine Hundegrippe geben wird. Weil Hunde als Nahrungsmittel keine Rolle im Nahrungskreislauf des Menschen. Keine Massentierhaltung etc. Aber vielleicht gibt es irgendwelche Seuchen in Tierheimen.

Interessant finde ich auch, dass die Erkrankung in den USA angeblich mehr Todesfälle fordern soll. Wie soll das möglich sein?

Aber ich glaube auch, dort lassen sich die Leute noch leichter manipulieren.

Liebe Grüße
Sieglinde

von Sciuba am 22. November 2009 17:48
Hallo Sieglinde,

in der USA sind mehr Todesfälle weil erstens mehr Menschen dort leben und so die Ansteckung natürlich weiter gestreut ist und zum anderen gibt es in den USA viele Menschen, die unter jedem sozialen Status leben. Also sowieso schon krank sind.
Ich höre nur italienisches Radio und dort werden natürlich auch die Todesfälle angegeben, aber immer mit dem Zusatz, dass derjenige bereits eine Lungenentzündung, genetische Krankheit oder sonstwas hatte (übrigens auch im irischen Radio). Außerdem sind die Zahlen der Schweinegrippe-Todesfälle sehr viel niedriger als bei den 'normalen' Grippen, die im Winter kommen. Anders an der Schweinegrippe war nur, dass sie im Sommer kam. Das ist wirklich alles.

Liebe Grüße

Heidi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.237.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren