Wo sollte ein Welpe nachts schlafen?/ Ab wann in die Welpenspielgruppe :: Mein erster Hund

Wo sollte ein Welpe nachts schlafen?/ Ab wann in die Welpenspielgruppe

von Roger Brunner(YCH) am 23. Juni 2003 12:14
Hallo,
ich schreibe das erste mal in dieses Forum aber Danke schon Jetzt für Eure Unterstützung.
Seid drei Tagen haben wir einen Golden Retriever Welpen.
Er fühlt sich schon sehr wohl und schläft auch viel.
Die letzten zwei Nächte begann er jede Stund mal zu Winseln aber ich konnte Ihn wieder Hinlegen und dann war wieder für eine Studne Ruhe, von Halb drei bis fünf schlief er dann sogar tief und fest.
Wir haben Ihn im Moment in einer riesengrossen Schachtel (nur Nachts in seinem Hundebett).
Nun meine Fragen:
Wie lange sollte man den kleinen in Nachts in der Schachtel lassen?
Kann man sagen ab wann der Kleine "Durschläft"?
Manchmal kommen jetzt schon bei mir gewisse Bedenken auf ob ich denn in der Erziehung alles recht mache...Wie kann ich meine Bedenken aus dem Weg räumen?

Wir haben auch vor, bereits in den nächsten Tagen in die Welpenspielstunde zu gehen. Ist da zu früh?
Wie lange sollte man mit dem Welpen spielen? Sollte man ihn auch aus dem schlaf nehmen und mit Ihm spielen?
Er frisst auch Holz un knabber an Steinen. Ist das gut für Ihn?

Vielen Dank schon jetzt für eure Tipps und liebe Grüsse

Bedenken dass ich es richtig mache

von pebe(YCH) am 23. Juni 2003 13:31

Hallo,

na wenn ihr in den nächsten tagen zu einer guten Welpengruppe geht, dann frag einfach den Trainer. Er wird dir sicherlich kompetente Auskunft geben.
Hier vorab in Kürze:

Den Hund würde ich in der Nähe des Bettes so lange lassen, bis er wirklich verlässlich meldet, wenn er einmal muss. Bei mir mit einem Schäferhundwelpen, hat es ca. bis zur 14ten Lebenswoche gedauert, dann hat er sich verlässlich gemeldet und durfte auch ausserhalb des Schlafzimmers schlafen.
An durchschlafen war hier allerdings nicht zu denken! Es kann immer mal was passieren und der Hund wird dich dann wecken. Allerdings konnte ich so mit 16 Wochen durchaus schon 6 Stunden am Stück schlafen.

Also es gibt Hoffnung ;-)

Spielen mit dem Welpen:
Also aus dem Schlaf reissen würde ich den Kleinen nicht. Wie würdest du dich dann fühlen? Wenn er wach ist kannst du durchaus mit ihm toben, allerdings würde ich auf der Höhe des Spiels das Spiel abbrechen und nicht den Hund entscheiden lassen, wann er keine Lust mehr hat (Dominanz).
Lies hierzu doch mal das Welpenheft im Anhang.

Dass der Welpe an vielen Sachen rumnagt ist auch ganz normal, jedoch würde ich Steine und Holz nicht als gut empfinden. Ist für die Zähne nicht wirklich gut und leider prägen sich solche Unarten in diesem Alter sehr gut ein. Also versuchs mit Alternativen: Kauknochen, Ochsenziemer, Pansen, Möhren, ...

Also weiterhin noch viel Spass mit dem Kleinen und lass dich nicht zu sehr verunsichern. Bleib einfach konsequent!

Grüße

pebe


von Cari(YCH) am 29. Juni 2003 08:43

Hy,

Ich glaube du hast schon die richtigen Antworten bekommen, aber falls du noch irgendwelche Fragen hast kannst du mir gern eine Email schreiben der so, vielleicht kann ich dir ja helfen, ich habe nämlich auch eine Golden HÜndin.
Liebe Grüße, Carina, Dusty und Ginger

von cordula(YCH) am 29. Juni 2003 10:11


: Dass der Welpe an vielen Sachen rumnagt ist auch ganz normal, jedoch würde ich Steine und Holz nicht als gut empfinden. Ist für die Zähne nicht wirklich gut und leider prägen sich solche Unarten in diesem Alter sehr g
ut ein.

Hallo pebe,
hm, gerade Holz hatte unsre Kleine immer zur Verfügung und sie hat sich nie an was anderem vergriffen, wenn sie ihr "Bastelholz" hatte... War das aufgebraucht, mußte ein neues her!
Viele Grüße,
Cordula

von josh(YCH) am 29. Juni 2003 10:20

Hi,
ich finde Holz auch optimal. Für die Zähne ist das gar kein Problem. Halt nur nicht mit dem späteren Apportel...
Steine dagegen können tatsächlich zu massiven Zahnproblemen führen.
Grüße
josh

von Manuela & Apollo(YCH) am 15. Juli 2003 14:44

Hallo!
Das mit der Schachtel ist eine gute Idee. Dein Welpe empfindet seine Schachtel als seine Höhle bzw. sein Revier. Da würde er niemals freiwillig hineinmachen, daß hat ihm schon seine Mama beigebracht. Es könnte sein, daß er deshalb nachts mal winselt - weil er pipi muß! Bei unserem Golden war das zumindest immer so! Wir haben ihn dann immer schnell nach draußen gebracht zum lösen und so haben wir in relativ kurzer Zeit (2,5 Wochen) das in den Griff bekommen und konnten ihn dann schon frei im Haus schlafen lassen. Apollo hat auch sehr bald in der Nacht durchgeschlafen. Wir sind um ca. 23.00 das letzte Mal mit ihm raus und bis 6.00 morgens kein Problem mehr. Als er dann ca. 16 Wochen war ist er schon oft um 20.00 Uhr eigeschlafen und schlief bis 6.00 durch. Mittlerweile pennt er am Wochenende schon mal bis 9.00 oder auch länger mit uns durch (er hat eine Schlafdecke bei uns im Schlafzimmer)!! Das mit dem Holz kauen finde ich ist nicht wirklich ein Problem, aber sieh zu das du das mit den Steinen in den Griff bekommst, sonst hast du später mal Probleme. Ich weiß wovon ich rede unserer hat das auch seit Babyalter und kaut noch immer ab und zu an Steinen rum wenn er sich unbeobachtet fühlt!!!
Liebe Grüße
Manuela & Apollo

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.237.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren