2 Hunde aus fahrendem Auto geworfen! :: Ungereimtes

2 Hunde aus fahrendem Auto geworfen!

von Danni mit G+H(YCH) am 02. Dezember 2002 11:19

Am vergangenen Freitag wurden in der Nähe von Pirmasens, unweit der franz. Grenze, zwei Hunde aus einem fahrenden Mercedes Geländewagen
geworfen worden.Eine Anwohnerin rief uns sofort an, leider konnte sie aber das Kennzeichen des Wagens nicht erkennen.

Die beiden Hunde konnte wenig später eingefangen werden. Es handelt sich um einen Sheltie-Mix-Rüden und eine Schäferhündin, beide nicht mehr die Jüngsten. Die Hunde sind in einem sehr schlechten Pflegezustand und haben stark nach Stall gerochen, so daß zu vermuten ist, daß sie in einem Kuh- oder Schweinestall eingesperrt waren. Ein Photo der Tiere wird in Kürze im Internet veröffentlicht.

Es kann gut möglich sein, daß der Täter einige Kilometer zurückgelegt hat, um sich seiner Tiere zu entledigen - in der Hoffnung, dann nicht ausfindig gemacht zu werden, wenn keiner die Tiere kennt.

Wer ein solches "Hundepaar" kennt, der melde sich bitte beim Tierheim Pirmasens unter 06331 65977.

Gruss,

Danni

von Conny skyund Benji(YCH) am 05. Dezember 2002 19:02

Hallo Dani
Ich finde es einfach schrecklich, auf welche Weise Tiere entsorgt werden.
Mein Vater musste ds vor ein paar Jahren leider selber miterleben. Er war damals mit dem Lastwagen auf der Autobahn unterwegs, als plötzlich die Fahrertüre vor ihm aufgerissen wurde und ein Hund herraus gestossen wurde. Leider hatte mein Vater keine Möglichkeit mehr dem Hund aus zu weichen. Den absoluten Hammer aber, fand ich dass der Autofahrer keine Strafe zu erwarten hatte, weil er ein ausländisches Nummernschild hatte!!!!
So in etwa, wer seinen Hund entsorgen will muss nur kurz über die Grenze und den hund dort entsorgen. Ich glaube dafür gibt es keine Worte.
Gruss Conny skyund benji

von Corina(YCH) am 10. Dezember 2002 14:25

Schlicht pervers so was.... und solche Menschen nennen sich die Krönung von Gottes Schöpfung. Ich wünschte ich könnte Dir weiterhelfen und sagen wer so was furchtbares tut. Und ich wünsche von Herzen dass die Täter gefasst werden. Leider ereilen jedes Jahr vielen Hunden und Katzen dieses schreckliche Schicksal. Wie wünschte ich eine Aenderung in der Gesetzgebung. Hier in der Schweiz hat das Tier ja glaube ich immer noch den gleichen Stellenwert wie ein Stuhl. Einfach schrecklich.

Viele Grüsse
Corina

von Conny skyund Benji(YCH) am 13. Dezember 2002 21:54

Hallo Corina
Zum Glück irrst du Dich. Das neue Gesetz wurde angenommen und das Tier gilt nun als Mitgeschöpf und nicht mehr als Sache. Steht gerade im neuen "Hunde"
Gruss Conny skyund benji

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.243.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 574, Beiträge: 9.168.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren
0px" value="20" >Yorkie's Hundetreffs