29 Monate alt und schon SchH3? :: Hundesport & Freizeit mit Hund

29 Monate alt und schon SchH3?

von P.H(YCH) am 26. Januar 2002 00:00

Tschau Attila

Du weißt anscheinend gar nicht viel, aber dass Zwang und schnelle Ausbildung zusammen gehören und einen Leistungshund ergeben, dass schreibst Du sehr Bewusst.

Gruß P.H

von P.H(YCH) am 26. Januar 2002 00:09

Tschau Mina

Ich spreche nicht automatisch von Zwang, nur weil es um eine SCH3 Prüfung geht. Aber wenn einer mit 2.5 Jahren 9 wurde an der BSP, dann muss er schon ziemlich Druck schlucken und von mir ausgesehen fürs Alter zuviel.

Gruss P.H

von Heike + Gina(YCH) am 26. Januar 2002 00:47

Hallo P.H.,

Antje hat es mir schon so schön erklährt,u. ich dachte ich habe es auch verstanden.Nun bin ich aber immer doch nicht mehr sicher.

: Wichtig ist dass er im Trieb wechselt und dass er auf die Beute kanalisiert wird. Schlussendlich beisst er in die Beute, den Schutzarm.

Meinst Du damit,daß er lernt NUR in die Beute (Schutzarm) zu beißen,obwohl er doch vor lauter Aggression lieber wo anders hinbeißen, o. sonstwas, machen würde?


:Wichtig ist dass er sicher gemacht wird und das wird er nicht, wenn nur mit Beute gespielt wird.

Aber ist denn nicht die ganze Ausbildung für den Hund nur ein einziges,großes Spiel um die Beute,wenn auch mit Aggression?

Das mit dem abnutzen der Beute ist mir auch noch nicht so ganz klar.
Also wenn der Hund keine Erfolgserlebnisse hat,gut dann verstehe ich daß er irgend wann keine Lust mehr hat um die Beute zu kämpfen.
Der Wolf hat aber auch nicht immer Erfolg beim Jagen u. muß trotzdem jedes mal wieder neu motiviert sein um nicht zu verhungern.Also kann sich doch der Beutetrieb eigentlich gar nicht abnutzen.
Aber nun gut,nun haben ja unsere Hunde keinen Hunger....Hilfe,ich stehe auf der Leitung!
Bitte erklähr es doch noch mal gaanz Idiotensicher ;o)).

Viele Grüße,
Heike + Gina




Viele Grüße,
Heike + Gina




von Attila(YCH) am 26. Januar 2002 00:35

Hi P. H.,

das habe ich doch gar nicht geschrieben - in meiner Meldung an Antje eh nicht. Mißverständnis?

Gruß, Attila

von P.H(YCH) am 26. Januar 2002 00:44

Tschau Attila


::Mißverständnis?

Wahrscheinlich schon.

Gruss P.H

von Juschka(YCH) am 26. Januar 2002 01:11

Hallo P.H.
Du redest zwar davon Malis zu kennen und mit ihnen zu trainieren, dennoch muß ich Dir widersprechen. Malis sind keine reinen Beutehunde auch wenn dies immer das Vorurteil ist. Das ist Ausbildungssache wie es eben auch beim DSH vorkommt. Wenn er drei Jahre nur Beute kennt, wird jeder Hund bei Wehr schlecht aussehehen.Du sprachst davon mit Belgiern zu trainieren. Im Ringbereich muß v.a. über Beute gearbeitet werden, sonst hat der Helfer zu viele Möglichkeiten den Hund einzulullen, nur die Maulkorbarbeit erfordert z.T. Wehrbereiche beim Hund. Vielleicht wirfst Du da einiges durcheinander. Die Malis die zur Zeit in Deutschland führend sind und die Mannschaften für FCI und DMC stellen sind alle ohne Ausnahmen Hunde die insbesondere in der Agression/Wehr gearbeitet werden/wurden. Du siehst die Aussage ist schlichtweg falsch.
Dazu darf ich anmerken daß ich eine Malihündin besitze, diese anfangs nur über Beute ausgebildet wurde, da auch ich diesem Vorurteil erlegen bin, und damit auf Wehr/Agression verzichtet habe. Nun habe ich gelernt, daß dies falsch ist und kenne wie gesagt genügend Malis die einen Schutzdienst mit Dampf hinlegen daß nicht viele andere Hunde rankommen....
Tschau Juschka

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.243.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren