MUSS ein Hund kinderfreundlich sein? :: Hundeerziehung + Soziales

MUSS ein Hund kinderfreundlich sein?

von Sabine und Kato(YCH) am 31. Juli 2003 23:52

Hallo Monika,

ich kann mich Josh nur anschließen, meinen will auch jeder anfassen, wirklich jeder, dabei mag Kato weder Fremde Menschen und Kinder und die Kinder die Kato mag, beschützt er auch, aber ich sage ganz konsequent, meiner möchte das nicht. Sicher schauen da einige komisch und Verständnislos, wenn ich dann aber sage - mögen Sie jeden anfassen oder mit jedem Kontakt haben - siehe da, daß verstehen die meisten.

Aber ich kann Dich gut verstehen und halt durch und vor allem halt zu Deinem Hund :-))

Ganz liebe Grüße Sabine und Kato

von Daniela B.(YCH) am 01. August 2003 09:01

Hoi Monika

Irgendwie werden wir doch alle als Unmenschen angesehen, wenn man Kinder nicht so mag. Ihr glaubt nicht, wie entsetzt man angeschaut wird, wenn man das Neugeborene der Schwester im Spital nicht auf den Arm nehmen will. Nicht dass ich Kinder hasse, aber ich weiss einfach nichts mit ihnen anzufangen.

Mein Hund wird nicht so gerne gestreichelt, oft weicht er sogar mir aus. Irgendwie scheint es ihm meistens zuviel zu sein. Nur zwischendurch kann er ein richtiger Knuddel sein. Von Fremden hält er sowieso nicht viel, sie interessieren ihn nicht. Wenn jemand ihn streicheln will, weicht er aus.

Ich sage Kindern wenn sie fragen immer, dass er nicht gerne gestreichelt wird. Wenn sie fragen, warum, erkläre ich ihnen, dass sie doch auch nicht gerne von Fremden geküsst werden. Die Kinder (und auch Erwachsenen) sollen begreifen, dass Hunde keine Teddybären sind, welche immer zur Verfügung stehen. Glücklicherweise sind die meisten Leute nicht so scharf darauf, meinen Rotti zu streicheln. Ein Labbihalter hat da wohl schon mehr Mühe!

von Susanne & Zasko(YCH) am 01. August 2003 11:57

Hallo Monika,

ich kenne das auch. Zasko wird prinzipiell nicht gerne gestreichelt. Und von Fremden - egal ob Kinder oder nicht - schon gar nicht. Und ich bin auch eindeutig der Meinung, dass er sich nicht von jeder-Mann,Frau,Kind anfassen lassen muss. Wobei ich mit den Kindern noch die wenigsten Probleme habe. Wenn die ankommen und fragen ob er beißen würde sage ich immer "Nein, er beißt nicht, aber er möchte auch nicht gestreichelt werden." Auf die Frage "warum nicht" bzw. nur die erstaunten Augen frage ich dann "Möchtest du von jedem Fremden auf der Straße in den Arm genommen werden?" Die Antwort ist meistens ein breites Grinsen und ein "Ieeh, nee!!!" Ich hatte bisher noch kein Kind, das diese Erklärung nicht verstanden hat. Bei mir ist direkt an unserer Straße ein großer Kinderspielplatz samt Bolzplatz und Basketballkorb und die Straße selbst ist Spielstraße. Mit anderen Worten, Kinder gibt es zuhauf. Aber mittlerweile ist es so, dass schon die anderen Kinder antworten, wenn ein "neues" Kind fragt, "Nee, lass den mal in Ruhe, der mag das nicht, du magst doch auch nicht von jedem angefasst werden". Und hier läuft von deutsch über türkisch, amerikanisch, kroatisch, italienisch und ich weiß nicht was auch alles an Nationalitäten 'rum.
Wie gesagt, mit Erwachsenen habe ich da mehr Probleme. Die meisten die mit einem "Och ist der aber schön/süß (wobei ich süß bei einem DSH nicht ganz nachvollziehen kann, aber bitte ;-)) sich dann immer für ausgemachte Hundeexperten halten "Ich kann toll mit Hunden umgehen, mich haben bisher immer alle gemocht!" Die Bemerkung, das meiner dann der erste sei, der sie eben nicht mag, schlucke ich meist herunter und sage dann nur, dass er schon genug schlechte Erfahrungen gemacht habe und ich prinzipiell nicht dulde, dass er von Fremden angefasst wird. Das wird dann auch meist, wenn auch oft murrend, akzeptiert.
Aber da steh' ich mittlerweile drüber.

Liebe Grüße
Susanne & Zasko

von Yvonne und Luna(YCH) am 03. August 2003 12:48



: Kennt ihr das auch?

Hallo Monika

Ich kenne das auch aber da meine Hündin gross und schwarz ist wird sie nicht so oft betätschelt ;-)
Aber diejenigen die die Rasse (Flat) kennen die wollen natürlich schon zu ihr hin und sie umarmen oder streicheln. Ein Retriever MUSS sich das doch gefallen lassen, die sind ja von Natur aus Kinderfreudlich, hahaha!!
Meine mag die Kinder die sie kennt aber fremde Kinder ignoriert sie, ausser sie haben was fressbares in den Händen. Wird sie in Ruhe gelassen ist das ok, wird gefragt ob man sie streicheln darf geht das ja aber sonst finde ich es einfach ärgerlich und gefährlich.

Grüsse
Yvonne und Luna

von Andy(YCH) am 03. August 2003 20:48

hallo tessa,

genauso isses bei meinen hunden auch....die eine liebt kinder über alles, die andere will nur in ruhe gelassen werden.

leider gottes ist die hündin, die kinder NICHT unbedingt mag, eine langhaarschäferhündin, die mit 6 monaten aufhörte zu wachsen und entsprechend aussieht wie ein plüschtier und die andere ist nen "richtiger" schäferhund. aber vor ihr haben die meisten kiddies leider angst, BIS sie sie richtig kennenlernen.*schmunzel*

übrigens, auch ich erwarte NICHT, daß meine hunde kinder lieben. natürlich freut mich die kinderliebe der einen, aber dass die andere kinder nicht liebt, tangiert mich nicht, denn sie würde einem kind auch nie etwas tun. sie war kürzlich mit mir im jugendzeltlager und es gab keine probleme.


grüssli
andrea mit lara und nessy



:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ein Schäferhund

    Hallo Katja! : Du ohne Gedanken das Leben anderer Lebewesen einschränkst und gefährdest Ich tue das ...

  • Yorkie

    Hallo Andrea! Also ein yorkie kläfft schon ganz gern. Mit der Ernährung, ich denke das ist davon ...

  • VDH - Mischlinge

    Hallo Moni, : Nein. Mein Hund hat eine Ahnentafel, die ich nachvollziehen : konnte (nicht alle ...

  • Scheiße , . Meine meine Hündin hat krebs

    : Hallo PJ, wenn du Dir ein Auto oder eine Stereoanlage kaufst, informiert man sich durch Prospekte ...

  • Suche dringend Tierheilpraktiker !

    Hallo Petra, ich würde dir empfehlen, zu einem Tierarzt zu gehen, der ganzheitlich arbeitet! Meine ...

  • Wo steht eure Wurfkiste?

    Hallo Simone, : bei mir steht die Wurfkiste anfangs im Wohnzimmer. Wenn die Kleinen größer sind, ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.222.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.173.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren