2 Probleme! :: Hundeerziehung + Soziales

2 Probleme!

von Tina & Jaimie(YCH) am 29. August 2001 18:13

Hallo Melli,

hm also, was das Schnüffeln angeht...ich denke auch das er an der Leine schnüffeln dürfen sollte...vielleicht bestimmst Du die Stellen...also z.B. nur wo Gras ist, nur wo Bäume stehen oder so. Ich meine damit, daß er nur da schnüffeln darf, wo Du es willst....zumindest schränkst Du so erstmal die ständige Schnüffelei ein. Irgendwann wird er begreifen, daß er an Hausecken usw. eben nicht schnüffeln und markieren darf....wäre meine Idee. UNd wenn, schleif ihn ruhig mal hinter Dir hier...das ist nicht so brutal wie es sich anhören mag...er wird schnell begriffen haben, wer Frauchen im Haus ist *g*.

Tja und zu dem Bellen. Meine Tierärztin hat mir neulich was erzählt, von dem ich nicht so überzeugt bin, aber angeblich hat es geholfen. Sie hat bei einem Hund, der auch wegen jedem Pups gebellt hat, dieses Bellen aufgenommen und dann abgespielt, wenn er anfing zu bellen...dadurch hat er angeblich aufgehört und es sich abgewöhnt.

Ich denke, daß größte "Problem" ist Dein fester Schlaf....Du mußt natürlich wach werden um einwirken zu können. *grübel* Naja, ein Versuch wäre es wert ?!

Viel Glück
Tina & Jaimie

von Melli und Sammy(YCH) am 29. August 2001 19:15

Hallo Wilma!

Ich werde mich jetzt kurz halten: Sammy wird in Zukunft hin und wieder schnüffeln dürfen ( nämlich dann wenn ich es ihm erlaube und je nachdem wie viel Zeit und Lust ich habe) und ansonsten wird es ihm mit einem konsequenten Nein und weitergehen verboten.
Ob ich daraus eine Clicker-Übung forme, weiß ich noch nicht. Das ist mir eigentlich fast zu aufwendig für unsere ganz normalen Gassi-Runden. Ich lasse Sammy ohnehin schon immer absitzen sobald er an der Leine zieht... (ich möchte nicht dass sich beim Spazieren-Gehen die Übungen nur so häufen :-) da wollen wir uns eigentlich lieber entspannen, was aber momentan nicht so ganz klappt)

: schnüffeln als Belohnung ist schon mal ne gute Idee, wenn Du genug Zeit hast und es für ihn so wichtig ist.

Ja, das ist für ihn enorm wichtig! Ich werde mir diese Lösung für den Notfall aufheben (wenn er ganz auf stur schaltet, dass ich nicht den Kürzeren ziehe und doch noch zumindest in dieser Hinsicht meinen Kopf durchsetzen kann ;-)

: : : Wenn er ständig stehenbleibt, geh konsequent weiter.

Ja, das muss jetzt wohl wirklich sein (gerne tu ich das nicht), aber sonst muss ich mich die nächsten 15 Jahre durch unsere Spaziergänge "steppen" und das ist auch nicht gerade in meinem Sinne.

: Glaub mir, das hat er bald kapiert, wenn Du konsequent bist.

Hoffentlich... sad smiley

: Stop, stop, Du sollst es ihm nicht ganz verbieten, nur sollte klar sein, wer das Kommando hat. Du hast doch beim markieren schon gesehen,m daß er das sehr wohl unterscheiden kann.

DA gibt es aber für ihn ganz deutliche Unterschiede: KEIN markieren im Kaufhaus, an der Hecke schon, KEIN Markieren an Nachbars Hausmauer, an der Laterne schon.
Wie soll das beim Schnüffeln ausschauen? KEIN schnüffeln wenn Frauchen weitergehen will? Wenn sie es nicht eilig hat schon? KEIN schnüffeln über 15 sec.?
KANN er sowas denn überhaupt kapieren? Ich meine, bei aller Liebe und auch wenn ich für noch so inteligent halte - er ist doch "nur" ein Hund! Da müsste ich es dann so einführen: Da müsste ich dann praktisch jedes Objekt als "ok" oder "nein" definieren... Das ist zwar enorm aufwendig, aber vielleicht klappt es so. Zumindest in der näheren Umgebung.
Ansonsten werd ich mir mit einem "Nein" behelfen. DAS versteht er nämlich 100 %! *g*

: Letzlich soll er sich Dir und Deinem Tempo anpassen. Ohne ihn zu knechten *g*.

Ja, so stell ich mir das auch vor! Einfach mal gehen können, ohne den plötzlichen Ruck an der Leine, wenn ich übersehn habe, dass Sammy gern schnüffeln will. So macht er das nämlich - einfach stehen bleiben und alle viere in den Boden stemmen.

: Ich würde tatsächlich mit dem clicker ne Übung draus machen. Wenn er irgendwo schnüffeln will, rufst du ihn zu dir oder läßt ihn was machen. Dann click und schnüffeln oder sonst eben nicht.

Oooooooh ja, mit dem zu mir rufen ist das auch so eine Sache... *seufz* Eigentlich sollte ich ihn ja nur noch mit Schleppleine laufen lassen wegen der Selbstbelohnung, aber manchmal nervt sie mich einfach so - wenn du weißt was ich meine?
Ich mach eigentlich immer "Sitz" und schnüffeln, weil "Sitz" wirklich perfekt "sitzt" und er das immer macht.

: nix gegen einzuwenden, wenn ihr beide gut damit klar kommt.

solange er seine Schnauze nicht genau unter mein Genick legt, im Schlaf nicht gegen meinen Bauch kratzt und im Halbschlaf (auf Suche nach einem bequemeren Platz) nicht über mein Gesicht krabbelt, gibts absolut keine Probleme smiling smiley))

: Buh, das ist natürlich ungünstig.

Und wie, aber er will ohne mich (und mein Bett *g*) nicht schlafen. Wenn ich außer Haus bin wartet er immer bis spät in die Nacht und pennt irgendwann am Teppich vor der Haustüre ein...

: Ich denke da wird nur die Schreckmethode helfen, also ich persönlich würde mir ne Wasserpistole ans Bett legen und wenn er ansetzt, kurzer Schuß.

Wow, das klingt gut!! Wär ich selber nicht drauf gekommen! Das klappt sicher! Bloß, wie soll ich ihn treffen, wenns in meinem Zimmer stockdunkel ist? Oder er gerade auf meiner Bettdecke liegt (ich schlafe eigentlich recht gerne im trockenen...)?
Weil wenn ich das Licht erst einschalte weiß er ganz sicher, dass ich diejenige bin die in da so traktiert *g* und außerdem ist es bis dahin wohl schon zu spät! Aber einen Versuch ist es ganz sicher Wert!
Für unseren Garten klappt es jedenfalls mit Sicherheit (da bellt er manchmal wenn die Kinder Tiergeräusche nachahmen...).

Danke für die tollen Tipps!

: Am besten wäre natürlich, wenn er nicht mitkriegt, daß das von Dir kommt, weiß nicht, ob das möglich ist ??

Wie gesagt: das Licht! Vielleicht besorg ich mir einen Babystecker (die so ein Dämmerlicht ausstrahlen), sodass ich zumindest ein bisserl sehe wohin ich da schieße.

: Härtere Variante wäre dann ne Wurfkette neben ihn werfen

Oje, wenn ich ihn da treffe! Ne, das kommt eher nicht in frage! Bei meinem Ziel! und außerdem macht das ja erst wieder Lärm!

: oder tatsächlich mit der Zeitung klatschen.

Ja, das verursacht aber auch Lärm, was wegen der Nachbarn nicht so günstig ist. Die Wasserpistole gefällt mir eigentlich am besten!

: Das kommt halt auch drauf an, wie sensibel Sammy ist.

Och, fast so sensibel wie ein Felsblock! Sammy ist wirklich nicht gerade sensibel oder gar ängstlich... Das ist meine geringste Sorge!

Nochmals Vielen Dank!

Melli und Sammy

von Melli und Sammy(YCH) am 29. August 2001 19:24

Hallo Tina und Jaimie!

: vielleicht bestimmst Du die Stellen...also z.B. nur wo Gras ist, nur wo Bäume stehen oder so.

Ja, Gras und Bäume wär ja schon mal eine tolle Idee - bloß wohnen wir neben einem Bach! Also sind da ÜBERALL Bäume und Gras! *g*

: Ich meine damit, daß er nur da schnüffeln darf, wo Du es willst

Ja, das muss ab jetzt sein! Weil es nervt wirklich wenn er dauernd so plötzlich stehen bleibt.

:UNd wenn, schleif ihn ruhig mal hinter Dir hier...das ist nicht so brutal wie es sich anhören mag...er wird schnell begriffen haben, wer Frauchen im Haus ist *g*.

Ja, das stellt er eh dauernd in Frage, der Lümmel! *g* Mitten im Flegelalter...

: Sie hat bei einem Hund, der auch wegen jedem Pups gebellt hat, dieses Bellen aufgenommen und dann abgespielt, wenn er anfing zu bellen...dadurch hat er angeblich aufgehört und es sich abgewöhnt.

Das Problem ist dabei wieder, dass das Tonband ja auch einen gewissen Geräuschpegel hat und das ist nicht sooo ideal! Außerdem steht die Stereo-Anlage in der anderen Zimmerecke... Vielleicht leihe ich mir mal den Kasettenrekorder meiner Schwester aus! Aber ich glaube erstmal versuche ich es (wie mir Wilma geraten hat) mit der Wasserpistole.

: Ich denke, daß größte "Problem" ist Dein fester Schlaf....Du mußt natürlich wach werden um einwirken zu können.

*g* wäre günstig ja! *lach* Schlafend lässt es sich wirklich schwer einwirken!! smiling smiley))

*grübel* Naja, ein Versuch wäre es wert ?!

Ja, ist es! Ich werde erstmal das mit der Wasserpistole probieren und wenn das nicht klappt mit dem Tonband. Mal sehen...

lg

Melli und Sammy

von Claudi(YCH) am 29. August 2001 21:31

Hallo Melli,

ich denke am einfachsten sind die Probleme in den Griff zu bekommen, wenn sich ein Verhaltenstrainer Sammy mal in Ruhe ansieht und dann mit sanften Erziehungsmethoden die Probleme (Ursachenvorschung, Therapie)in den Griff bekommt. empfehlen kann ich Dir einen Urlaub mit "Hundetherapie". TTouch, Bachblüten und Verhaltensforschung werden gerade bei www.hund-und-reisen.de in einem Urlaubs-Kurs angeboten, vielleicht könnt Ihr ja so Euer Problem in den Griff bekommen und auch noch ein paar tolle Tage verleben?
Viel Erfolg, Trixi

von Karin K.(YCH) am 30. August 2001 15:49

Hi Melli

Von wegen Schnüffeln und Markieren halte ich es mit meinen Jungs so:

An der normalen kurzen Leine gibt's nix zu schnüffeln oder pinkeln, an der Flexi hingegen schon. Sind sie an der Flexi haben sie genau solange Zeit zum schnuffen bis sich die Leine anspannt.....ich laufe in lockerem Tempo weiter. Bei uns funktioniert's eigentlich ganz gut so.

Liebe Grüsse
Karin K. mit Michel, Kasimir + Mister Q.
:
: Nun wenden wir uns wieder mal mit 2 Problemen an euch... Hoffe ihr könnt uns weiterhelfen! Ich versuch mich ganz kurz zu halten.
:
: 1. Problem: Sammy hat von der Hundepension die Macke übernommen, bei jedem geringsten Geräusch in der Nacht anzuschlagen. Weil ich aber einen sehr tiefen Schlaf habe und meistens gar nicht oder zu spät aufwache, gelingt es mir nicht ihm das wieder abzugewöhnen. Clickern kommt um 3 Uhr morgens auch nicht in Frage...
: Ich stehe einfach an. Und weil wir in einer Wohnsiedlung wohnen, kann er das auf keinen Fall beibehalten!
: Wie kann ich ihm das abgewöhnen??? Ich bin einfach nicht schnell genug wach um was dagegen zu unternehmen. Ich hab mir sogar schon überlegt mit der Zeitung auf den Boden zu klatschen, das soll helfen, allerdings gefällt mir der Gedanke, mitten in der Nacht mit Zeitungen in der Gegend herum zu klopfen, auch nicht sonderlich gut. Außerdem befürchte ich, dass Sammy vor Schreck erst Recht auf "Turbo-Bellen" schaltet...
:
: 2. Problem: Sammy hat das übliche Schnüffeln und markieren auf den gesamten Spaziergang ausgedehnt! Er tut praktisch nichts anderes mehr - ohne Übertreibung! Man kann kaum 10 Schritte am Stück gehen (wirklich nicht mehr!!) ohne dass er UNBEDINGT irgendwo schnüffeln muss. Und das will er dann auch um jeden Preis durchsetzen und geht nicht mehr weiter.
: Einerseits ist es für ihn ja schön zu schnüffeln und markieren usw., aber andererseits würd ich auch gern mal einfach ein Stückchen gehen ohne ANDAUERND stehen bleiben zu müssen. Und Sammy schnüffelt und markiert wirklich VIEL mehr als andere Rüden...
: Woran liegt das? Und wie kann ich ihn dazu bewegen, das Ganze wenigstens ein bisschen einzuschränken? Weil wenn ich ihn mal nicht schnüffeln lassen will, stemmt er die Füße in den Boden und geht keinen Schritt mehr (das ignoriere ich dann und zieh in ein paar Schritte, weil ich einfach keine andere Lösung finde).
: Das hört sich jetzt sicherlich so an, als würde ich meinem Hund keine Zeit für solche Dinge gönnen, aber das stimmt wirklich nicht. Sammy darf normalerweise immer schnüffeln, wenn er will, weil er es einfach liebt, aber das ewige stehenbleiben geht einfach nicht! Und ich finde das ganze hat sich jetzt wirklich über das normale Pensum hinaus ausgeweitet, ansonsten würd ich euch wirklich nicht um Rat fragen!
:
: liebe Grüße
: Melli und Sammy (das Nacht-Kläff-Dauer-Schnüffel-Monster)
:
:

von Melli und Sammy(YCH) am 31. August 2001 14:15

Hallo!

Wollte mich nur noch mal kurz für die super Tipps bedanken!

Irgendwie scheint Sammy schon fast froh zu sein, dass ich das Kommando beim Gassi-Gehen übernommen habe! Zumindest widersetzt er sich eigentlich überhaupt nicht mehr und passt sich meinem Tempo gut an. Ich hätte eigentlich mit hartnäckigem Protest gerechnet, was eher seine Art ist, aber er hat sich wirklich sehr schnell "in sein Schicksal gefügt". *g*
Gerade während der ersten beiden Spaziergänge hatte ich ein schnelleres Tempo angeschlagen, sodass es für Sammy nicht gerade toll war, wenn er wieder mal auf "stur heil" stehenblieb. Tja, und jetzt hat er innerhalb von nur einem Tag kapiert, dass ich auch immer mal extra anhalte um ihn schnüffeln und markieren zu lassen - und siehe da: Sammy trabt an der lockeren Leine neben mir her (Nase natürlich am Boden *g*) und wartet geduldig bis ich stehenbleibe!
Hätt ich mir nicht erwartet, dass das so schnell und problemlos verläuft!

Danke!
liebe Grüße
Melli und Sammy

PS: Das Bellen habe ich im Moment mit einem konsequenten "Nein" wieder ganz gut unter Kontrolle gebracht. Sollte er wieder anfangen in der Nacht zu bellen - die Wasserpistole liegt schon bereit! smiling smiley

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Schwerste Probleme nach Wurmkur !

    : Hallo, es wäre ja nett, wenn Du uns nun mal mit weitern Infos versorgst - wie heißt die WK, wie ...

  • Beagle schnappt nach Kindergesichtern

    SORRY.- ich wollte nicht, dass es sooo oft kommt... irgendwie hat das Ding gesponnen !!! SORRY.

  • Flohmittel bei Welpen

    : Die TÄ hat dann als Spot on "Advantage 250" in den Nacken gegeben und mir noch 2 weitere Ampulen ...

  • Zweithund

    : Hallo : Wer kann mir einen Rat geben? : Ich habe eine 6Monate alte Colliemix Hündin und würde gern ...

  • Re:

    Hallo Aris - ich habe die BH mit meiner 3j. Hündin damals beim BLV gemacht- ich glaub so hiess der ...

  • Clickern bei Angstkläffer?

    Hallo Birgit, : Kann es nicht einfach sein, daß diese Hunde schon diverse Erfahrungen mit Strafe ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.497, Hundebesitzer: 11.229.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.173.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren