Bindung zwischen Mensch und Hund :: Hundeerziehung + Soziales

Bindung zwischen Mensch und Hund

von isabelle(YCH) am 30. Januar 2003 17:01

hallo tanja
: :
: : da bin ich gar nicht deiner meinung.
: mußt Du ja auch nicht sein! :-)
doch !!! *lach*

: :mein vater hält z.b. seine vizla auch draussen und die hündin hängt
: :unglaublich an ihm,
:
: "an einem hängen" und echte Bindung sind für mich nochmal verschiedene Dinge

das stimmt. ich hab wohl so reagiert, weil ich viele leute kenne, die nix machen mit ihrem hund, ihn nicht richtig beschäftigen, aber das gefühl haben solange der hund wedelt und sich freut wenn er einem sieht ist doch alles ok!! (mein bruder ist da jedenfalls so....). er findet dass ein hund glücklich ist wenn er einen grossen zwinger hat und man ihm futter hinstellt. sobald sich mal jemand oder er selber mit seinem hund beschäftigt, freut sich der hund natürlich ein bein ab und dann sag er gleich: siehste ist doch ein glücklicher hund und er hat eine gute bindung zu mir...
:
: :trotzdem habe ich das gefühl, es sei nicht gerecht.
: Wie meinst Du das?

ich finde ein hund ist ein rudeltier und gehört zu dir ins rudel. wenn du zwei oder mehr hunde hast, ist das wieder was anderes!!!

: Meine Hunde sind auch zeitweise im Zwinger: wenn ich nicht da bin, überwiegend nachts, wenn ich meine Ruhe haben will.....deshalb habe ich nicht das Gefühl ungerecht zu ihnen zu sein!

ja, jeder handhabt das so wie er will. ich bin froh meinen hund immer um mich zu haben....ich würde soviel verpassen. ich denke bei mehreren hunden ist das vielleicht auch wieder was anderes.
:
: :ich finde ein hund gehört zum rudel und verstehe darum nicht, wieso der hund seine zeit (ich spreche jetzt von einzelhunden) draussen im zwinger verbringe soll anstatt bei seinem rudel. ich würde es nie anders machen!! einen hund nur draussen zu halten und dann mit ihm zu arbeiten würde mir nicht reichen. ich möchte mit meinem hund leben - drinnen und draussen
:
: Geht mir ähnlich...ich habe meine Hunde nicht, dass sie dauernd allein im Zwinger und ich allein im Wohnzimmer sitze! Aber etwas Abstand tut manchmal gut!

...da hast du auch wieder recht....
:
: Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Bindung eines gearbeiteten Zwingerhundes enger sein kann, als die eines Wohnungs-/Haushundes!

trotzdem finde ich kann man pauschal sagen, dass meistens die wohnungshunde eine stärker bindung haben...oder nicht??
:
: - dass man den hund neben dem rudel noch viel beschäftigung bietet ist selbstverständlich.
:
: Leider nicht für alle und das gilt für die Haus- genauso wie für die Zwingerhunde!

leider....
:
: Viele Grüße
: Tanja

von Simone(YCH) am 30. Januar 2003 17:34

: Hallo Dagmar!
:
Ich weiss, worauf du hinaus möchtest, auch wenn es nicht sooo nett formuliert hast ;-)
Aber erklär doch mal, wie du es bei deinem Hund machst?

Liebe Grüße, Simone

:
:
:

von P.H(YCH) am 30. Januar 2003 20:25

Tschau Tanja

:Hast Du das denn schon genau so beobachten können? Das ein Hund mehr
:Bindung hat nur weil er im Zwinger ist?

Meine Hunde haben eine Mischform, Zwinger und Haus. Gerade jetzt im Winter, sind sie gerne im Zwinger, da es ihnen draussen wohler ist als drinnen, in der ausgetrockneten Stube. Der Zwinger ist ein Platz in dem jeder Hund sein kann, ohne gestört zu werden. Wenn ich etwas mache, wo der Hund im Weg herum stehen würde, dann kommt er in den Zwinger, ich habe Ruhe und der Hund wird nicht unnötig umher gedrückt. So bleibt immer alles in einen ruhigen Rahmen, es entsteht kein unnötiger Konflikt, der die Bindung stören würde. Der Zwinger ist ja auch immer positiv, ich futtere im Zwinger usw. Es ist sein Plätzchen, in dem er ruhig einen Knochen fressen kann, ohne dass es ihm ein anderer streitig macht, usw.

Gruss P.H

von P.H(YCH) am 30. Januar 2003 20:32

Tschau Simone

Aber recht hat sie und wie recht sie hat.

Genau das spielt sich ab, der Hund ist auf den Kong fixiert, anstatt auf den Hundeführer. Ich müsste für ihn den Kong sein, ich müsste diesen Stellenwert haben und glaube mir, das geht. Man muss den Hund halt auch mal unterstützend berühren können, auf ihn aufmunternd einwirken können usw. Der positive Nebeneffekt, er lernt meine Körpersprache und nicht ein blödes gestürmt um den Kong.

Gruss P.H


von Tanja DDV(YCH) am 31. Januar 2003 08:48

Guten Morgen P.H.

: Meine Hunde haben eine Mischform, Zwinger und Haus.

Bei mir genauso! :-)

Für mich ist das die ideale Haltung und wenn dann auch noch die Auslastung und Arbeit mit dem Hund paßt...perfekt!

Trotzdem, um zum Anfang zurückzukehren denke ich nicht, dass bei entsprechender Arbeit mit dem Hund die Haltungsform für die Bindung so wichtig ist!

Einen schönen Tag, ein schönes Wochenende und viel Spaß mit den Hunden/dem Hund! :-)
Tanja

von Tanja DDV(YCH) am 31. Januar 2003 09:10

Guten Morgen!
: : : da bin ich gar nicht deiner meinung.
: : mußt Du ja auch nicht sein! :-)
: doch !!! *lach*

Nein! Hund Gassi

: : "an einem hängen" und echte Bindung sind für mich nochmal verschiedene Dinge
:
: das stimmt. ich hab wohl so reagiert, weil ich viele leute kenne, die nix machen mit ihrem hund, ihn nicht richtig beschäftigen, aber das gefühl haben solange der hund wedelt und sich freut wenn er einem sieht ist doch alles ok!!

Ja, die Leute gibt es viel zu viele...hat aber nicht primär was mit Zwinger zu tun! Okay, ich gebe zu, es ist leichter sich nicht um den Hund zu kümmern, wenn ich ihn nicht die ganze Zeit um mich habe!

Es wird immer unterschiedliche Auffassungen von Hundehaltung geben (früher war ich der Meinung "Hund gehört nicht ins Haus", dann hatte ich doch einen (Notfall) Hund, der in Ermangelung eines Gartens in der Wohnung war, zu der Zeit konnte ich mir dann nicht mehr vorstellen, wie man seinen Hund nicht bei sich haben kann, heute habe ich Haus mit Garten und eine Mischform, für mich mitterweile die ideale Haltungsform!

Wichtig und das hat sich bei allen meinen Haltungsformen nie geändert, der Hund/die Hunde müssen gearbeitet, beschäftigt, gefordert, wie auch immer werden...dann paßt es mit der Bindung und Mensch und Hund sind zufrieden!

Leider, da muß ich Dir recht geben, ist dies oft gerade bei nur-Zwingerhunden nicht der Fall! :-(

Ich finde es nur immer sehr ärgerlich, dass wegen diesen Leuten die Zwingerhaltung generell angeprangert wird!

Dir nun ein schönes Wochenende und viel Spaß mit Deinem Hund,
Tanja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Methoden?

    Tschau Whoopie :Ich würde wahrscheinlich zu meinem Hund sagen: Hast du es gut, dass :du kein ...

  • Kurzzeitgedächtnis von Hunden?

    Grüß Dich Pia zu Deinen Fragen C/T Theorie 1.) Der Click muß sofort bein erwünschten Verhalten ...

  • Mißtrauen - gute Basis für SchH?

    Hallo Heidrun, vielen Dank für deine Ausführungen! Ähnliches, was du beschreibst, habe ich auch ...

  • neuen besitzer finden,wie?

    Hallo Janna! : einmalige Nachkontrolle gemeint, oder bedeutet es etwa, dass der Vorbesitzer seinen ...

  • haltbare" Kauknochen"

    Hallo Susnne Probiere es mal mit dicken Ästen zB. Haselnuß oder von einem Obstbaum. Das Holz darf ...

  • 10 Stunden allein?

    hei 10 stunden sind für mich zu lange, viel zu lange. und wenn sie ncht einfach ist, sollte dien sohn ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.236.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren