Abstreifen :: Hundeerziehung + Soziales

Abstreifen

von isabelle(YCH) am 02. September 1998 10:02

Habe ich eine Chance folgendes Problem mit Hilfe des Clicker in den Griff zu kriegen? Wer hat einen Rat für mich? Mein Flat coated Retriever Rüde entfernt sich aus mir unerklärbaren Gründen von Zeit zu Zeit zu weit von mir weg. Ich meine, er rennt regelrecht auf und davon. Am liebsten in Maisfelder oder halt auch schon mal in den Wald. Nach zirka spätestens drei, vier Minuten kehrt er wieder zurück. Es ist für mich sehr schwer vorauszusehen wann und vor allem warum er abstreift. Er verfolgt keine Spur am Boden oder sichtet Wild, was ihn veranlassen könnte durchzustarten. Es ist ein Durchstarten, denn von einem Augenblick auf den anderen düst er davon.

Da ich jetzt weiss, dass er am liebsten in Maisfelder verschwindet rufe ich ihn immer vorher ab und versuche ihn unter besserer Kontrolle zu halten. Meistens gelingt es mir auch aber plötzlich packt es ihn und er durchquert das Feld. Versucht habe ich schon vieles. Eine Zeit lang gebrauchte ich eine Schleppleine, welche auch sehr gute Erfolge erzielte. Das Davonrennen reduzierte sich auf merkliche Weise. Leider half es nichts, wenn noch andere Hunde dabei waren. Es hielt meinen nicht davon ab wegzurennen und seine Runden zu drehen. Auch versteckte ich mich immer, so dass er mich suchen musste und natürlich übte ich verstärkt das Abrufen.

Weil ich Angst habe er könnte mal Wild aufscheuchen, gehe ich immer mit meinem Hund alleine auf die Spaziergänge. Denn, wie bereits erwähnt ist es mit Begleitung eines zweiten Hundes fast unmöglich dass meiner in der Nähe bleibt. Kürzlich habe ich gelesen, dass man mit Hilfe eines Hunderucksackes den Hund vom Jagen abhalten kann. Glücklicherweise jagt meiner „noch" nicht? aber vielleicht hemmt es ihn mit diesem Rucksack ein wenig und das Abstreifen entschwindet mit der Zeit ganz. Hat da jemand schon Erfahrungen gemacht?

Für Tips irgendwelcher Art bin ich Euch sehr dankbar.

Grüsse,
isabelle


von Petra(YCH) am 02. September 1998 11:09

Hallo Isabelle,

mit dem Clickern kannst Du vieles erreichen, fang einfach mal an und probiers -
also mir und den Hunden machts total Spass.

Jetzt zu den Rucksäcken:
Letzte Woche hab ich mir für meinen Mattis (40 kg) Packtaschen gekauft. Zuerst hab
ich sie ihm bei einem normalen Spaziergang angezogen mit je einem Kilo auf
jeder Seite. Es hat ihn nicht gestört, d. h. es schien ihm nicht unangenehm zu
sein, aber es hat enorm verlangsamt. Er ist viel bewusster gegangen.
Du kannst Deinen dann auch mit zum Einkaufen nehmen oder ihn bei längeren
Spaziergängen Futter und Spielzeug tragen lassen. Jedenfalls hat der Hund
dann was zu tun. Ich weiss, das viele Trainer bei Hunden die zum Jagen neigen,
die Packtaschen benutzen.
Wenn Du möchtest, kann ich Dir auch eine Adresse geben, wo man die Packtaschen
relativ günstig bekommt.

Liebe Grüsse

Petra

von isabelle(YCH) am 02. September 1998 12:26

Hallo Petra

Besten Dank für Deine schnelle Antwort.

Mit dem Clickern habe ich bereits angefangen und es macht auch meinem Hund total Spass. Gelernt hat er schon einiges, Neues sowie alte Befehl verbessert. Ich werde jetzt das nächste Mal wenn er von seiner Runde zurückkehrt einfach mal cklicken und ihm einen riesen Jackpot geben. Vielleicht verkürzt sich ja die Zeit in der er unterwegs ist.

Eine Frage hätte ich noch an Dich. Was meinst Du mit: aber es hat enorm verlangsamt. Er ist viel bewusster gegangen.

Da ich eine von den vielen heimlichen Lesern der Kaffeerunde bin, weiss ich, dass Du aus Deutschland kommst und dadurch der Versand für die Packtassche in die Schweiz teuer sein könnte. Auch möchte ich die Tasche zuerst meinem Hund anziehen um zu sehen ob sie von der Grösse her passt. Fündig bin ich bereits in einem Hundeshop ganz in der nähe meines Wohnortes geworden. Am Samstag werde ich mal hingehen und die ganze Sache ansehen.

Grüsse,
isabelle






Hallo Isabelle,
:
:mit dem Clickern kannst Du vieles erreichen, fang einfach mal an und probiers -
:also mir und den Hunden machts total Spass.
:
:Jetzt zu den Rucksäcken:
:Letzte Woche hab ich mir für meinen Mattis (40 kg) Packtaschen gekauft. Zuerst hab
:ich sie ihm bei einem normalen Spaziergang angezogen mit je einem Kilo auf
:jeder Seite. Es hat ihn nicht gestört, d. h. es schien ihm nicht unangenehm zu
:sein, aber es hat enorm verlangsamt. Er ist viel bewusster gegangen.
grinning smileyu kannst Deinen dann auch mit zum Einkaufen nehmen oder ihn bei längeren
confused smileypaziergängen Futter und Spielzeug tragen lassen. Jedenfalls hat der Hund
:dann was zu tun. Ich weiss, das viele Trainer bei Hunden die zum Jagen neigen,
:die Packtaschen benutzen.
:Wenn Du möchtest, kann ich Dir auch eine Adresse geben, wo man die Packtaschen
:relativ günstig bekommt.
:
:Liebe Grüsse
:
tongue sticking out smileyetra
:

von Petra(YCH) am 02. September 1998 12:45

Hallo Isabelle,

na, jetzt hat sich ja wenigstens einer der heimlichen Leser geoutet Hund Gassi

Spass beiseite, wieviel kosten die Packtaschen bei Euch? Das günstigste,
was man hier bekommt liegt bei 75,-

Mit dem "enorm verlangsamen" meine ich, er ist wirklich langsamer gelaufen.
Mattis ist ein Husky-Mix und zieht weite Kreise um mich, da fällts natürlich
auf, wenn das Kerlchen mal etwas gebremst ist. "Bewusster gehen" tun sie
halt mit einem Gewicht auf dem Rücken, irgendwie hat sich sein Gang etwas
verändert, er ist fast stolziert. Ich hatte aber nicht den Eindruck, dass
er es blöd findet.
Tragen können die Hunde übrigens bis zu einem Drittel ihres eigenen Gewichtes,
natürlich nur nach entsprechendem Training.
Bitte schreib auch mal Deine Erfahrungen mit der Packtasche!

Liebe Grüsse

und viel Spass

Petra

von isabelle(YCH) am 02. September 1998 12:57

Hallo Petra

:na, jetzt hat sich ja wenigstens einer der heimlichen Leser geoutet Hund Gassi
Kein Problem, das erste was ich Morgens im Büro mache: Computer an und Yorkie-Seite aufstarten und lesen.

confused smileypass beiseite, wieviel kosten die Packtaschen bei Euch? Das günstigste,
:was man hier bekommt liegt bei 75,-
Der Preis ist etwa gleich. CHF 75.- für eine Pinkfarbene, billig Ausführung und CHF 150.- für die qualitativ bessere Tasche (rot oder schwarz). Dies Angaben gemäss Katalog. Da ich persönlich pink ätzend finde, wird es halt die teurere sein.

:Mit dem "enorm verlangsamen" meine ich, er ist wirklich langsamer gelaufen.
:Mattis ist ein Husky-Mix und zieht weite Kreise um mich, da fällts natürlich
:auf, wenn das Kerlchen mal etwas gebremst ist.
Wäre toll wenn es Azi auch abhalten würde, wegzudüsen wenn uns andere Hunde begleiten. Ich werds halt ausprobieren und wieder mal eine grössere Ausgabe für meinen Hund machen müssen.

:Bitte schreib auch mal Deine Erfahrungen mit der Packtasche!
Aber sicher doch.

auch
:Liebe Grüsse
zurück
:und viel Spass
werden wir sicher haben

isabelle

von Martin + Mirko(YCH) am 02. September 1998 13:21

Grüß Dich Isabelle,

ich misch mich einfach einmal ein, ja?

: Ich werde jetzt das nächste Mal wenn er von seiner Runde zurückkehrt einfach mal cklicken und ihm einen riesen Jackpot geben. Vielleicht verkürzt sich ja die Zeit in der er unterwegs ist.

Im Prinzip ja, aber mit Plan. Am besten wäre es, Du kannst ihn ablegen und einige Minuten in Entfernungen von 50 -100m liegen lassen. Dann Abrufen (KOMM-Signal, am besten Pfeife) und schon nach den ersten Galloppsprüngen Click - er behält das Tempo bei!
Dann verzögern, bis er ganz bei Dir ist. C&B eventuell ein Reißspielchen mit einer Beißwurst.

Wenn er "weg" ist. Warten ohne Rufen Pfeifen o. ä. Kommt er in Sicht - zuerst wartest Du vielleicht, bis Du sicher bist, daß er in Deine Richtung unterwegs ist - , KOMM-Signal geben und wie zuvor verfahren.
Später wenn er "weg" ist, warten, dann einmal (!) das KOMM-Signal geben und die Zeit stoppen (zählen), bis er wieder da ist. C&B.

Jetzt geht das eigentliche Training los:
KOMM-Signal und nur wenn er in 55 Sekunden statt in 60 da ist, gibt es C&B (aber reichlich, ev. mit Wasser dazu).
Dann 50 Sekunden statt 55,... 40 statt 45.

Wo die untere Grenze liegt, hängt vom Stöberradius des Hundes und seiner Schnelligkeit ab. Ich schätze bei 30 Sekunden ist Schluß, wenn er weit weg ist.

Mirko hat auf diese Art das schnelle, verläßliche Kommen gelernt. Aber es verhindert nicht, daß er unbeobachtet abhaut. Allerdings ist das Abrufen nach 1 Min. Adrenalin-Abbau verläßlich. Vorher hat es keinen Sinn. Einen Hund zu haben, der nach anderthalb Minuten zurück ist statt nach zwei Stunden ist in meinen Augen ein gewaltiger Fortschritt.
Noch etwas. Mirko ist schußscheu, Gottseidank. Ich habe ihn darin bestärkt, bei einem Schuß sofort an meine Seite zu kommen und dort möglichst lange zu bleiben. Nähe ist für einen ängstlichen Hund eine weitere Bestärkung.
Mehr muß ich dazu wohl nicht sagen.

tschüß Martin & Mirko










Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

  • Fährtenfrage

    Hi Melli : mir wurde halt oft gesagt, dass Fährtensuchen extrem anstrengend für den Hund wäre im ...

  • Leinenzwang - Unterschriften Aktion

    : auch die anderen hunde, die, die jemanden totgebissen haben, die haben vorher auch noch nicht ...

  • Was bin ich O

    Hallo Sandra, ja das waere ja wirklich toll. Larry stammt aus der Region Brandenburg. Nina wo hast Du ...

  • Intern. Rasse-Jagd-Gebrauchshunde-Verba

    Hallo Gaby, du stellst das so dar als ob wir mit dem Abfall VOn VDH angehörigen Vereinen züchten ...

  • heikler, sehr magerer hund, was tun?

    Hi Ines, versuch es mal mit einem leichtverdaulichen, "weichen" Fett z. B. Gänseschmalz. Täglich 1 ...

  • Hund alleine lassen

    Hallo Martina, das gilt aber eher für Katzen. Meine Katzen bleiben im Urlaub in der Wohnung und ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.237.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 4.385, Beiträge: 44.175.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren