Lauf-und Schweißhund :: Rettungshunde

Lauf-und Schweißhund

von Chris(YCH) am 04. August 2003 15:08

Liebe Forenmitglieder,

wer führt einen Bloodhound, Beagle oder anderen Lauf- und Schweißhund als Mantrailer ?

Benötige dringend Auskunft darüber, ob diese Art der Hunde mit Ihrer Beschäftigung als Mantrailer zufrieden sind und somit im "normalen Leben" gut haltbar sind.

Gruß Christiane

von Edith(YCH) am 06. August 2003 09:01

Hallo!

Ich kenne genügend Beagle, die als Familienhund gehalten werden. Hätten sie einen Job, wären sie happy darüber.
Auch bei Bloodhounds habe ich noch nie davon gehört, dass einer die Wohnung zerstört hätte, nur weil er nicht jeden Tag 3 h auf der Fährte gearbeitet wurde.

Grüße
Edith

von xxx(YCH) am 06. August 2003 09:12


: Benötige dringend Auskunft darüber, ob diese Art der Hunde mit Ihrer Beschäftigung als Mantrailer zufrieden sind und somit im "normalen Leben" gut haltbar sind.


Hi Christiane,

ich habe einen Bayrischen Gebrigsschweißhund. Ich laste ihn mit Suchpielen aus nach Kinder und Leckerchen. Sie ist sehr wachsam .
Was man vergessen kann ist das man sich Stundenlang mit jemand unterhalten kann und hat den Hund dann freilaufen, das geht bei uns nicht gut. Dann fängt sie an zu Suchen.Aber das kommt immer auf den Trieb des Tieres an.( Egal welchen du hast)
Das tollste was sie gemacht hat . Sie hat eine entlaufene Person ( alters Heim ziehmlich wirr)gestellt und somit der Polizei geholfen sie wieder zu finden.
liebe Grüße
Andrea

von Nicole(YCH) am 06. August 2003 12:20

: wer führt einen Bloodhound, Beagle oder anderen Lauf- und Schweißhund als Mantrailer ?


hi,

was ist bitte ein "mantrailer"???
Ich habe nen Beagle und nen großen Brackenmix......seeeeeeehr gute Spürnasen, wobei der Beagle vorteilhafter nicht jagt (der andere dafür umso mehr).
Mit beiden habe ich vor 1,5 Monaten Fährtenarbeit (Menschenfährte) begonnen und es läuft absolut super.......der Beagle ist vor allem einsame spitze und hat sich von Beginn an auf der Spur sofort selbst korrigiert, wenn er abkam. Die Bracke läuft auch super und nach einmaliger Erfahrung mit einer erfolglosen Wildverleite läßt er sich auf Fährte von keiner Wildspur mehr interessieren.
Beides sind reine Familienhunde und ich muß mal sagen, daß ich damit für meine Hunde DIE supergeniale Beschäftigung gefunden habe.

grüße
nicole

von Chris(YCH) am 06. August 2003 15:36

Liebe Nicole,

Du findest unter folgenden Seiten etwas über "Mantrailing":
www.man-trailer.com
www.mantrailing.de
www.mantrailing.com

Danke aber für Deine Antwort.
Gruß
Christiane

von Nicole(YCH) am 06. August 2003 16:52

hallo Christiane,

aha...hatte ich also richtig "übersetzt" ;-))))).
Das ist vom Grundprinzip, das, was wir jetzt machen......nur nicht in so strengen Regeln (wobei ich denke, die Hobbyfährte kann man ja variieren wie man will.....).
Ich habe nach dem Prinzip von Anne-Lill Kvam gelernt..meine zwei Jungs laufen also einer Menschenfährte nach ("suchen" Jemnad im Wald)....aktuell "finden" sie Niemand....."nur" ihre Belohnung bzw. die letzen Male hatte ich was ausgelegt zum Finden (Jacke des Fährtenlegers).
Nun wie gesagt, hobbymäßig gestalten kannste das ja, wie es Dir beliebt ;-))).
Es ist wirklich eine tolle Beschäftigung für die zwei....wir haben schon viel gemacht.....mit der Nasenarbeit denke ich genau das richtige gefunden zu haben. Es ist eine ruhige, konzentrierte Beschäftigung, die ihren Instinkt "befriedigt" und sie richtig glücklich macht.
Mit der großen Bracke mache ich noch Flächensuche, was auch eine super befriedigende Beschäftigung für ihn ist.
Für einen Beagle (bzw. eine Bracke) gibt es mit Sicherheit weniges, was ihm besser gefällt, als einer Spur hinterher zu laufen Hund Gassi). Dein Hund kann seine natürliche Veranlagung voll ausleben (und nicht Du versuchst verzweifelt und erfolglos sie ständig zu unterbinden), er hat eine erfüllende Beschäftigung, die ihn "platt" macht, er macht das im Team mit Dir und Du "lernst" ihm, daß Wildspuren im Wald absolut nichts bringen und es doch weitaus viel interessantere Dinge in Wald und Wiese gibt (der erstaunte Blick meiner Hunde, als sie im Wald mit mir tatsächlich ein ordentliches Putenschnitzel in der Tupperschüssel fanden war preisverdächtig).

grüße
nicole

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.496, Hundebesitzer: 11.223.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 424, Beiträge: 4.118.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren