Rüde oder Hündin? :: Welpen - Junghunde

Rüde oder Hündin?

von Coco am 22. Mai 2011 21:36
Hallo Leute,
ich brauche dringend eure Hilfe.
Das Problem:
Ich möchte einen Yorkshire Terrier kaufen, aber ich habe zwei Möglichkeiten:
1.Ich warte bis Oktober ( eigentlich unmöglich ich kann es kaum noch erwarten o.O ) und kaufe einen 10 Wochen jungen Yorkie ( Weibchen )
2. Oder ich kaufe jetzt schon einen Yorkie, der aber dann schon 15 Wochen alt ist ( Männchen )

Soo und ich kann mich nicht entscheiden, ob ich einen Rüden oder eine Hündin haben möchte.
Könntet ihr mir bitte die Vor- und Nachteile einer/es Hündin/Rüden aufzählen und was würdet ihr mir empfehlen?
Achso und wir haben auch zwei Kaninchen ( weibchen und männchen ) und möchten, dass das Hünchen sich auch mit ihnen verträgt.

Schon mal danke im Vorraus ;D

von Coco am 24. Mai 2011 13:11
Hat denn keiner kurz Zeit für mich?

von Anila am 26. Mai 2011 21:44
Hallo,

ja, hier ist irgendwie dooferweise nur noch wenig los - daher gucke ich gar nicht mehr jeden Tag rein. Nun hoffe ich, dass du nochmal guckst, wo ich doch schon 'ne Antwort schreibe:-)

Ich finde, wichtiger als das Geschlecht ist es, dass man sich den Züchter genau anguckt. Nimm nur einen Welpen, der gut aufgezogen wird und der von Eltern stammt (die du dir angucken kannst, wenigstens die Mutter), die auf dich einen sehr guten Eindruck machen.

Dann würde ich nicht den frechsten Hund aus einem Wurf nehmen und auch nicht den schüchternsten Hund. Ein guter Züchter kann dich da sicherlich auch etwas beraten.

Wenn nun beide Züchter, die du ins Auge gefaßt hast, diese Kriterien erfüllen, dann guck dir die Hunde an. Momentan kannst du dir nur den 15 Wochen alten Rüden ansehen - aber wenn der dir richtig gut gefällt und halt auch das Drumherum stimmt, dann spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, ihn zu nehmen.


Manchmal liest man, dass Rüden häufiger in Auseinandersetzungen mit anderen Rüden verwickelt sind, Hündinnen seien anhänglicher und sanfter.

Aber das sind sehr pauschale Aussagen. Man findet furchtbar viele super liebe und verträgliche Rüden und es gibt Hündinnen, die keinem Streit aus dem Weg gehen.

Wenn es allerdings Zoff unter den Hündinnen gibt, dann ist es häufiger gefährlicher als wenn 2 Rüden sich laut anpöbeln, aber im Grunde nur eine Show abziehen und mit den Säbeln rasseln.

Ein Rüde markiert mehr, was man als Nachteil empfinden mag. Aber mit der Zeit handelt man schon ganz automatisch und zieht ihn beispielsweise zügig an den Blumenkübeln vom Restaurant, wo man gerade noch nett bedient wurde, vorbei. Bei der Hündin mag man die Läufigkeit als Nachteil empfinden, allerdings gibt es auch da Schutzhöschen zur Not. Ich glaube, das Geschlecht ist eigentlich eher zweitrangig.

Viele Grüße
Anila

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.411, Beiträge: 285.497, Hundebesitzer: 11.228.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.899, Beiträge: 13.799.

 Furl  digg  spurl.net  diigo  del.icio.us  Mister Wong  Linkarena  isio.de  oneview  folkd.com  yigg.de  reddit  de.lirio.us  favoriten.de
Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren