Ich stelle mich auch vor. :: Bitte lesen

Ich stelle mich auch vor.

von Jensemann am 06. Dezember 2012 13:14
Ich bin der Jens, wie mein Name vermuten lässt. Ich habe einen fast 3-jährigen Yorki-Irgendwas-Mix und bin eigentlich auf der Suche nach Tips, ihm das Jagen abzutrainieren. Ich kann ihn tagsüber problemlos überall ableinen, aber sobald es dämmert fällt er in einen Jagdtrieb und ist nicht er selbst..dann ist nichts mit ableinen. Leider hat er auf die Art schon ein paar auf Wegen sitzende Frösche und eine Echse getötet, was ich wirklich blöd finde, denn er frisst sie ja dann nicht mal..mordlüsternes Kerlchen.

Auf der Suche nach Ideen bin ich jetzt also bei euch gelandet und forste mich hier mal durch smiling smiley


VG Jens

von Sissy am 12. Januar 2014 18:33
Hallo Jens,
denke mal nicht das du deinem Hund das Jagen abtrainieren kannst. Das Problem ist ja nicht unbedingt das Jagen an sich das steckt nun mal in der Rasse. Er darf ja auch mal einen kleinen Sprint hinterher machen aber nur wenn er sich auch wieder abrufen lässt. Kontrolliere erst einmal dein Verhalten wenn du merkst das er eine Fährte aufgenommen hat.Machst du ihn mit einem frühzeitigen abrufen auf die "Beute" aufmerksam ? Wirst du nervös ? Rufst du dauernd während er rennt? Was machst du wenn er wiederkommt ?

Wenn du etwas vor deinem Hund siehst, ruf ihn nicht ab. Dreh dich rum, geh oder renne in die entgegengestzte Richtung und ruf ihn dann erst ab. Ich denke mal er hört so gut auf dich das er dir dann auch hinterherrennt.

Wenn er etwas aufgenommen hat und jagt spare dir das rufen. Er verbindet dann das Jagen mit deinem rufen und reagiert nicht. Lernt also in dieser Situation, lassen wir Herrchen mal rufen.

Wenn er dann wiederkommt, egal wie sauer du auch bist, leider musst du dann ein richtiges Fass aufmachen. Einen Freudentanz vorführen. Gib ihm dann ein ganz besonderes Leckerli was du nur in solchen Situationen verfütterst. Glaube mir, ich weiß wie schwer das ist wenn du sie gerade mal auf den Mond schießen könntest und du musst sie noch belohnen.Du belohnst aber nicht das Jagen sondern das wiederkommen. Aber du musst immer interressanter sein als deine Umwelt. Wir haben einen Weimaraner Jagdhund. Glaube mir mit Spucke und Geduld bekommst du das hin. Aber nie aufhören zu trainieren. Wir können unseren Weimi sogar bei Rehen abrufen. Wir sagen uns: Er darf mal sprinten muss aber wiederkommen sobald wir ihn rufen.

Wünsche dir viel Erfolg und bleib immer im Training
Gruss Sissy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 65, Beiträge: 187.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren