Wir wissen nicht mehr weiter :: Bitte lesen

Wir wissen nicht mehr weiter sad smiley

von DogAmatores am 02. Mai 2016 09:12
Hallo,
wir sind neu hier und haben ein paar Probleme und hoffen ihr könnt uns helfen.
Mein Mann und ich (beide erst 22) haben uns im Sommer 2015 einen Welpen geholt (englischer Stafford), sein Name ist Blue und er wird nun bald ein Jahr (genau in 5 Tagen X:::::::: ). Wir lieben ihn sehr und es ist auch nicht unser erster Hund und auch nicht das erste mal die Rasse. Aber dennoch haben wir mit ihm einige Probleme. Dazu muss man sagen, als wir ihn bekommen haben, war er ganz alleine zuhause mit seinen Geschwistern, die Leute sind nie richtig Gassi gegangen mit den Kleinen und er war auch der Letzte der ausgesucht wurde (von uns natürlich). Also dachten wir am Anfang er hat deswegen ein Problem mit dem Stubenrein werden. Aber eigentlich kann er ganz gut aushalten. Nur komischer Weise... wenn wir zuhause sind und er dringend muss, dann quischt er nur kann kurz, und wenn man dann nicht sofort aufspringt, macht er in die Wohnung. Wir waren auch beim Tierarzt, aber Sie sagt jedesmal das er nur einen Schnupfen oder Infekt hat, gibt uns Antibiotika und dann soll es wieder gut werden. Aber das ist es leider nicht. Wir wissen auch nicht, ob er es manchmal mit Absicht macht. Weil er sieht ja morgens das wir uns schnell fertig machen, doch wenn es ihm reicht macht er sogar auf unseren Füßen Pipi. Auch wenn er viel Trinkt, Aufgeregt ist (Z.B. wegen Besucher) oder läufige Hündinnen in der Umgebung waren, muss er meist sehr dringend und oft (ohne das er anhalten kann)!!!! Da muss doch was mit der Blase nicht stimmen oder? Wisst ihr was dagegen hilft? Jemand schon mal so eine Erfahrung gemacht? Ich brauche dirngend Rat, weil ich den kleinen so lieb habe und er auch sonst ein prächtiger Kerl ist. Ich übe viel mit ihm, er kann alle Kommandos, er spielt viel und gerne mit anderen (total sozialisiert) und bellt oder knurrt nie zurück, sondern geht einfach weiter oder ergibt sich (obwohl er es meist nicht mal müsste x::::::smiling smiley. Aber denno ch ist er so unzufrieden, er quischt zuhause, wenn wir uns mal 5 min nicht mit ihn beschäftigen, will dauernd raus und schläft echt wenig. Was auch nicht schlimm wäre, wenn man mal wenigstens abends oder einen Tag mal Ruhe hätte. Aber er gibt nie Ruhe. Wir überlegen für ihn noch einen zweiten Hund zu holen, aber eigentlich können wir uns das nicht mehr leisten (auch von den Nerven und Zeit her nicht). Ich gehe regelmäßig mit meiner Freundin und ihren Staff (sein bester Freund) raus, in den Wald und auf Wiesen, wo sie ohne Ende laufen können. Ihrer ist nur ein halbes Jahr älter und schon nach 15 min ko. Meiner ist nach 4-6 std. laufen noch unzufrieden. WIESO????H::
Bitte kann mir einer helfen???

LG

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.295.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 65, Beiträge: 187.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren