Alles falsch gemacht, oder geschlafen? :: Clickertraining

Alles falsch gemacht, oder geschlafen?

von Anja(YCH) am 24. Januar 2001 09:27

Hallo,

seit heute morgen habe ich ein Problem mit meiner 6 Monate alten Hündin.
Bisher konnte ich sie , wenn sie mal zu weit vorausrannte oder versuchte Vögel aufzuscheuchen mit einem "Stop" davon abhalten. Sie hielt dann abrupt an, ich clickerte und sie kam sofort zurück um sich ihre Belohnung abzuholen.
Heute morgen nun kreuzte ein Karnickel unseren Weg. Sie rannte los, ich rief "Stop", sie stoppt, ich clickerte und sie rannte diesmal dem Karnickel hinterher!!!!!!!!!!!!
Also rannte ich weg, und rief sie. Sie kam auch, ich clickerte fürs rannkommen und belohnte. Soblad sie ihr Leckerchen hatte rannte sie wieder zurück zu der Stelle wo das Karnickel war.
Ich rannte daraufhin wieder weg und rief sie. Nach einiger Zeit kam sie auch angerannt, ich clickerte wieder aber sie rannte an mir vorbei und suchte nun in meiner Nähe das Kranickel. Das ging noch einige Male so, bevor ich sie bei mir hatte.
Was habe ich falsch gemacht? Natürlich weiß ich , daß ein Karnickel eine viel größere Belohnung ist als meine Leckerchen, deshalb nach meinem ersten Click fürs "Stop" auch die Fortsetzung ihrer Aktion. Aber was kann ich tun?
Was mir in letzter Zeit wohl aufgefallen ist, war, daß sie wenn sei z.B. zu einem anderen hund rannte ich sie mit "Stop" stoppte, sie zurückkam ihre Belohnung abholte und dann wieder zu dem anderen Hund lief. Ein zweites Mal "Stop" funktionierte dann nicht mehr immer. Hat sie da schon verknüpft einmal zurückkommen und dann darf ich wieder los?
Ich habe da schon versucht dies zu unterbinden, indem ich sie länger nach dem Leckerchen habe bohren lassen und ihr danach schenll den Sitzbefehl gegeben habe. Als Belohnung fürs sitzen und kurz warten habe ich sie dann zu dem anderen Hund laufen lassen. Das konnten wir aber erst 3 oder 4 mal üben bis heute.
Wie muß ich jetzt weiter vorgehen oder habe ich das unterbinden des Jagdverhaltens schon verloren?
Ich hatte das "Stop" extra von der 10 Woche an geübt in der Hoffnung so ein Chance zu haben Jagdverhalten in den Griff zu bekommen!
Wahr wohl nichts!?
Oder habe ich irgendetwas verschlafen?

Für schnelle schlaue Tips wäre ich dankbar!
Anja


von Alice(YCH) am 24. Januar 2001 10:38

Hallo,

Ich denke, daß du nichts falsch gemacht hast. Wie du selbst schreibst, ist das Kaninchen eine größere Belohnung als dein Leckerchen. Spielt dein Hund gerne? Wenn ja, dann sorge dafür, daß das Bleiben reizvoller oder genauso reizvoll ist wie das Kaninchen. Spiel mit ihr veranstalte ein Bremborium, flipp förmlich aus, damit sie dem Kaninchen nicht mehr hinterher schaut.
Nimm ab und zu ein besonders gutes Leckerchen, Wurst o.ä.
Was die Sache mit den Hunden betrifft, bist du denke ich auf dem richtigen weg. Du muß sie absitzen lassen und das Absitzen immer ein bißchen ausdehnen. Am Ende darf sie dann zu dem anderen Hund. Wenn sie es nicht darf, belohnst du das Bleiben mit einem besonders tollen Leckerli oder mit Spiel.

Grüße
Alice

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren