Netfernung zum Besitzer nur 10 Meter ? :: Clickertraining

Netfernung zum Besitzer nur 10 Meter ?

von Martin + Mirko(YCH) am 25. Januar 2001 16:28

Grüß Dich Stephanie,

du schreibst

: Staun, wunder, das haben wir aber in der Hundeschule so gemacht, während sie schart, Platz sagen, tut sie es nicht ins Platz drücken. MMH, muß wohl noch viel lernen.

Mir ist das von vorn bis hinten unverständlich. Was wurde denn als begründung dafür angegeben?

tschüß Martin & Mirko

von Stephanie+Frechdachs(YCH) am 25. Januar 2001 16:34

:Hallo Martin,
:
Ihr macht das doch schon recht gut, was verunsicherst du dich noch mit dem so viel mißbrauchten begriff der dominanz?


JA, Du hast vollkommen recht. Die Hundeschule geistert mir noch im Kopf rum. Also, Zitaz: mit zu viel Lob kann man einen Hund in den Himmel Loben, mit zu viel Motivation erreicht man im Ernstfall nichts .
Habe halt immer Schiß, das sie so schwierig wird wie am Anfang weißt Du. Vielen Dank für die Aufmunternden Worte, kann ich gerade gut gebraauchen , denn heute hat sie einen Hasen gejagde und von hören auf hier und Pfiff keine Spur mehr. Ich habe so einen Zorn jetzt wieder muß mich erst aml beruhigen und unter Jadt nachforschen.
:
: tschüß
Stephanie+FRECHDACHS
:

von Birgit und Arco(YCH) am 25. Januar 2001 16:34

: : Hallo,

: Ich trete meinen Hund bitte schön nicht.

Ist mir schon klar, war ja auch nur bildlich und allgemein gemeint.

Nichts für ungut.

Birgit und Arco

von Stephanie+frechdachs(YCH) am 25. Januar 2001 16:41

: Hallo Martin,
:
: du schreibst
:
: : in der Hundeschule so gemacht, während sie schart, Platz sagen, tut sie es nicht ins Platz drücken.
:
: Mir ist das von vorn bis hinten unverständlich. Was wurde denn als begründung dafür angegeben?
:
:JA, Gesprächszitat : Die Hunde klären mit dem Scharen ihre Rangordnung macht der Hund es jetzt seinem Besitzer gegenüber sagt er damit ey, ich bin jetzt der CHef. Deshalb sagen sie bitte, wenn sie das Scharen sehren und es ist kein anderer Hund in der Nähe Platz. Frage von mir WARUM?
Antwort, der Hund soll sich unterwerfen tut er das nicht bringen sie ihn ins Platz der Hund muß sich unterwerfen.

So, das wars.

Tschau
Steffi

von heidrun+C(YCH) am 25. Januar 2001 17:41

Hallo Stephanie!

: : : in der Hundeschule so gemacht, während sie schart, Platz sagen, tut sie es nicht ins Platz drücken.

Um der Absurdität die Krone aufzusetzen: würde sie dem "Befehl" folge leisten, müsste sie sich in genau dem Moment an genau der Stelle, an der sie sich während des Scharrens (und des "Platz"-Signals) befindet, hinlegen - also womöglich ins eigene Häufchen. Das kann ja wohl nix sein... :-(
Du siehst, dass das - entschuldige - Gefasel von wegen Dominanzverhalten dann schon recht abstruse Züge in der "Ausführung" annehmen kann.

Und darum geht es mir und - denke ich - auch vielen, die Dir hier schon geantwortet haben: bitte nicht alles, was so ohne Begründung und Hintergrund als "Dominanzverhalten" bezeichnet wird, als solches ansehen und "ausmerzen" wollen.

Bei einem wirklich dominanten Hund kann das ganz bös' ins Auge gehen und einen nicht tatsächlich festen, selbstsicheren Hund verunsichern solche Aktionen zutiefst - er verliert schlimmstenfalls das Vertrauen in Dich und Deine "Führerqualitäten".

Wie gesagt: Du bist doch schon auf dem richtigen Weg. Sei nicht enttäuscht von Dir oder Deinem Hund, wenn's mal nicht klappt - beobachte genau und versuche herauszubekommen, was Du ändern musst, damit sich wieder ein Fortschritt einstellen kann.

Liebe Grüsse
heidrun+C

von Constanze+Jule+Taiba(YCH) am 25. Januar 2001 20:02

Hallo Stephanie,

also nachdem was Du hier auf Christines Fragen schreibst, hast Du wirklich kein! Dominanzproblem. Du machst Dich ganz sicher zu sehr verrückt und diese Hundeschule hat wohl eine ganz gehörige Portion dazu beigetragen. Das Zeug, was man Dir da allein über das Scharren erzählt hat, ist - Verzeihung - gequirlte Ka... ! Bei meinen Hündinnen ist die Rangfolge glasklar, die Große stellt das mehrmals täglich durch verschiedene Kleinigkeiten unter Beweis. Und trotzdem scharrt die Kleine wie ein Weltmeister, auch wenn die Große direkt daneben steht und die interessiert es wiederum nicht im Geringsten, wenn das Gras dabei nur so fliegt. Also Rangfolge über das Scharren? So einfach gestrickt sind die gar nicht, wie es Deine Ex-Hundeschule wohl gerne hätte.
Freu Dich doch einfach über die immensen Fortschritte, die ihr ja definitiv miteinander gemacht habt und ärgere Dich nicht, wenn mal was daneben geht und sie doch mal einem Karnickel nachrennt. Ich weiß, da hat man schon manchmal die Wut im Bauch. Aber was solls, besser wirds davon auch nicht. Die Sache mit der Jagd gehört einfach zu den schwierigsten Aufgaben, wenn man sie in den Griff kriegen will. Jule und ich sind da auch noch meilenweit von einer 100%igen Abrufsicherheit entfernt.
Martin und Andreas gehören zu den wenigen, von denen ich bisher gehört habe, die es scheinbar geschafft haben. Und beide haben bei einem Posting zur Jagd etwas weiter unten geschrieben, dass sie bewusst die Erlaubnis zum Nachrennen einsetzen, um das Abrufen sicher zu etablieren. Heikles Thema, schon klar, aber ich finde den Ansatz super logisch und bin gerade dabei, es umzusetzen. Zu meinem Glück jagt sie leidenschaftlich gerne Krähen, da kann ich ihr risikolos die Jagd ab und an gönnen.
Stephanie, ich habe das Gefühl, dass Ihr eigentlich ein ganz tolles Verhältnis zueinander habt und ein gutes Team seit. Lass Dich nicht so beirren, durch einen völlig falschen Unterwerfungsanspruch, den man Dir in dieser Hundeschule ins Hirn gepflanzt hat.
Ob Deine Hündin nun dominant veranlagt ist oder nicht, das will ich hier gar nicht beurteilen. Aber selbst wenn, wäre das doch kein Problem. Solange Dein Hund dabei nicht aggressiv ist und Dich trotzdem eindeutig als Chef anerkennt (und das tut sie wohl, sonst hättest Du Christines Fragen anders beantwortet), ist alles in Butter.
Ich wünsch Euch was.
Conny

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren