Noch ne Frage: Targetstick u. Voraus :: Clickertraining

Noch ne Frage: Targetstick u. Voraus

von Diana J & J(YCH) am 29. Januar 2001 12:34

Hallo nochmal !

Ich habe da gleich noch eine Frage. Ich habe mit meinem Rüden Vor ca. 3 Monaten schonmal angefangen zu clickern.Aus Zeitgründen konnten wir dann aber nciht weitermachen (habe noch ein Hündin, die ich dann immer ausquartieren müßte). Nun habe ich gerade mal wieder angefangen. Kaum hatte ich den Target-Stick ausgepackt, hat er sihc auch scho draufgestürzt.Er wußte gleich, wie er an seine Leckerlies kommt. Also 2 Wiederholungen ohne Signal und dann nur noch mit Signal. Innerhalb weniger Minuten war ich soweit, daß ich mich mitsamt Target-Stick 5 Schritte entfernen konnte (er saß ab) und ihn mit Touch blitzartig zu mir rangeholt habe.
Ich wollte dann Richtung voraus arbeiten. Aber den Stick auf den Boden legen war nix, da ist er drüberweggerannt (in der Beziehung ist er ein bißchen paddelig). In den Boden stecken ging nicht, denn der war gefroren. Also habe ich den Stick einem Freund in die Hand gesteckt und versucht meinen Rüden mit Touch da hin zuschicken.Da sich die Situation nun gravierend geändert hat, konnte er mit Touch nchts mehr anfangen. Die Person, die den Stab hielt war es nicht allein, die ihn abhielt, denn es war mein Sitter und den liebt mein Rüde abgöttisch.
Nun meine Frage. Hätte ich jetzt aufgrnd der geänderten Situation das Touch weglassen sollen ud die Übung praktisch neu aufbauen müssen (zufälliges Berühren usw.)?
Oder hat jemand eine bessere Idee, wie ich die Entfernung zwischen mir und dem Targetstick erweitern kann?

Danke für Eure Hilfe.

Gruß, Diana, Jackie und Justin

von Constanze+Jule+Taiba(YCH) am 29. Januar 2001 19:59

Hallo Diana (nochmal :-) ),

nein, Du musst die Übung nicht nochmal von neuem ohne Kommando aufbauen. Ändere die Situation einfach langsamer, der Schritt war einfach zu groß.
Versuch es mal so:
Nimm Du wieder den Stick in die Hand, Kommando Touch, bei Ausführung C+B. Dann stell Deinen Bekannten direkt neben Dich, behalte den Stick aber noch selbst in der Hand. Touch, C+B. Gib Deinem Helfer den Stick in die Hand, bleib aber direkt daneben stehen. Touch, C+B. Müsste eigentlich klappen, da ihr so nah beieinander seid. Naja, und dann entfernst Du Dich Schritt für Schritt immer ein bisschen weiter. Ist er irritiert, hast Du den Abstand zu schnell vergrößert. Dieses Problem passt genau zu Deinem vorherigen Posting. Dein Hund verknüpft immer die komplette Situation. Also Veränderungen immer in gaaaanz kleinen Schritten steigern.
Mit dem auf dem Boden liegenden Stick hat meine Hündin am Anfang übrigens auch Probleme gehabt. Das Ding ist nicht mehr in Frauchens Hand, hä?, was soll ich denn jetzt machen? Ich habe den Stick dann immer weiter Richtung Boden gehalten. Am Schluss lag er eigentlich schon auf dem Boden, ich hatte aber meine Hand noch dran. Erst dann habe ich die Hand losgelassen und mich Schritt für Schritt wieder aufgerichtet und mich dann auch wieder Schritt für Schritt weiter weg gestellt. Da ging es dann plötzlich ohne Probleme. Mitlerweile kann der Stick sogar in der anderen Ecke des Zimmers liegen.
Bis dann.
Conny

von Diana J & J(YCH) am 30. Januar 2001 07:41

Hallo Conny !

Danke für den Tip! Ich werde es gleich beim nächsten Mal so probieren, daß ich mich erst neben meinen Bekannten stelle und das dann so weiter aufbaue. So schnell wie er lernt, müsste das ja eigentlich innerhalb weniger Schritte zu packen sein.

Gruß,Diana, Jackie und Justin

P.s.: Ich weiß diese Frage wurde im Forum schon oft gestellt, aber ich sehe Du hast auch 2 Hunde. Wie clickst Du mit beiden?

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Calmings

    Hallo Barbara Interesanter Link! Nun eine Frage dazu: B. und Ich sitzen im Wald. B. knurrt aus für ...

  • Schrägwand

    : Wie gesagt, sechs Jahre ist kein Alter für einen VPG- Hund, der ordentlich geführt, trainiert und ...

  • Briard: kupierte Ohren?

    Hallo Katrin Also jetzt hab' ich den Faden ja verloren. Was soll denn das? Kupieren ist in D zwar ...

  • Mißtrauen - gute Basis für SchH?

    Hallo Namenskollegin, : mir ist sowas auch schon passiert, allerdings sollte aus dem 6 Monate alten ...

  • Urlaubsbetreuung/Pflegestelle

    Hi Micky ich habe nur eine Erfahrung mit einem Wochenendhund, den ich allerdings kenne. Ich nehme ihn ...

  • Streusand/Salz

    Hallo Petra, ich reibe die Pfoten dünn mit Vaseline ein (die Beine übrigens auch, dann bleiben kaum ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren