Komm" üben mit dem Clicker; das Spiel ist aus; wie bringe ich das bei" :: Clickertraining

Komm" üben mit dem Clicker; das Spiel ist aus; wie bringe ich das bei"

von Karin M.(YCH) am 10. Oktober 1997 09:22


Hallo Karin,

Was ist ein "harter Biß"?
Meinst du damit, daß ein Hund, der fest zubeißen kann, kein Gefühl mehr in der Schnauze hat?

Die Beiß-Kraft meines Schäferhund-Rüden ist enorm (er beißt über 1 Stunde ununterbrochen auf seinem heißgeliebten Voll-Gummiball rum). Auf der anderen Seite trägt er Igel in seiner Schnauze rum, auch rohe Eier sind kein Problem. Wenn er die Hühner in den Stall bringt und eins abhaut, nimmt er das Huhn an den Flügeln und trägt es unversehrt in den Stall.

Bitte erklär's mir

Karin

Liebe Namenskollegin!

Meine Information beziehe ich aus 4 Büchern, die sich speziell mit der Retrieverausbildung beschäftigen und in allen wird von Reiß- Zerrspielen mit der Begründung, daß der Hund ein "hartes Maul" bekommt, abgelehnt. Mein Hund (7 1/2 Monate) kaut natürlich auch an ihren Kausachen und Spielbällen herum. Vielleicht liegt da der Unterschied in der Formulierung "hartes Maul" und "harter Biß". Ich finde es toll, wie Dein Hund mit den Hühnern umgeht! Meine holt sich manchmal eine Fliege zum Spielen herein oder nimmt den Kopf einer unserer Kater ins Maul - die schnurren dabei.
Ich bin zu sehr Neuling, um jetzt schon abschätzen zu können, wie sehr die Vermeidung von Zerr- und Reißspielen damit im Zusammenhang steht. Vor kurzem habe ich jemanden getroffen, der mit seinem Golden Schutzarbeit gemacht hat. Da tut mir das Herz weh!

Karin&Janis

von Heidi(YCH) am 10. Oktober 1997 09:48



Hallo Karin,

Was ist ein "harter Biß"?
Meinst du damit, daß ein Hund, der fest zubeißen kann, kein Gefühl mehr in der Schnauze hat?

Die Beiß-Kraft meines Schäferhund-Rüden ist enorm (er beißt über 1 Stunde ununterbrochen auf seinem heißgeliebten Voll-Gummiball rum). Auf der anderen Seite trägt er Igel in seiner Schnauze rum, auch rohe Eier sind kein Problem. Wenn er die Hühner in den Stall bringt und eins abhaut, nimmt er das Huhn an den Flügeln und trägt es unversehrt in den Stall.

Bitte erklär's mir

Karin

Liebe Namenskollegin!

Meine Information beziehe ich aus 4 Büchern, die sich speziell mit der Retrieverausbildung beschäftigen und in allen wird von Reiß- Zerrspielen mit der Begründung, daß der Hund ein "hartes Maul" bekommt, abgelehnt. Mein Hund (7 1/2 Monate) kaut natürlich auch an ihren Kausachen und Spielbällen herum. Vielleicht liegt da der Unterschied in der Formulierung "hartes Maul" und "harter Biß". Ich finde es toll, wie Dein Hund mit den Hühnern umgeht! Meine holt sich manchmal eine Fliege zum Spielen herein oder nimmt den Kopf einer unserer Kater ins Maul - die schnurren dabei.
Ich bin zu sehr Neuling, um jetzt schon abschätzen zu können, wie sehr die Vermeidung von Zerr- und Reißspielen damit im Zusammenhang steht. Vor kurzem habe ich jemanden getroffen, der mit seinem Golden Schutzarbeit gemacht hat. Da tut mir das Herz weh!

Karin&Janis

Hallo Karin,

warum tut Dir das Herz weh wenn jemand mit seinem Golden Schutzdienst macht. Meine Freundin tut das mit ihrem auch und er ist trotzdem ein ganz lieber, toller Hund.

Viele Grüße

Heidi

von Petra Führmann(YCH) am 10. Oktober 1997 11:42

Hi!

Ein "weicher Biß" ist bei den Retrievern gefördert worden, damit sie beim Apportieren von Enten o.ä. das geschossene Tier nicht noch weiter verletzen, sprich beschädigen.

Für Nichtjäger/innen daher m.E. völlig bedeutungslos, ob der Retriever oder sonst ein Hund hart oder weich auf seinem Spielzeug herumbeißt.

Zerrspiele sollten lediglich bei Dominanzproblemen vermieden werden.

Gruß
Petra

von Martin + Mirko(YCH) am 10. Oktober 1997 12:38

Grüß Dich Karin Nasenstups für Janis,

Du meinst

Vielleicht haben die Vorbesitzer von ihm gewußt, daß Reiß- und Zerrspiele für Retriever tabu sind!? Damit fördert man den harten Biß. Ein Retriever hat die "Spezialeigenschaft", daß er das, was er trägt, nicht kaputt macht. Er könnte sogar rohe Eier tragen. ....

Natürlich kann er das.

Wenn meine Janis etwas im Maul trägt, was dort nicht hingehört, dann nehme ich ihr den Gegenstand sanft ab und gebe ihr stattdessen eines ihrer Spielzeuge.

Da sind wir genau bei der Antwort für CarstenWenn der Hund gern etwas trägt, dann können wir das als Belohnung nehmen. Wenn das Trageding dann noch nach Futter riecht, wird auch der weichgesottenste Retriever schwach und trägt und trägt und trägt. Formal ist das dann die Anwendung des Premack-Prinzips, ein gern und häufig gezeigtes Verhalten als Belohnung für ein seltenes zu nehmen.

Grüsse von Martin & Mirko


von Sonja Gerberding(YCH) am 10. Oktober 1997 17:17

Hi Zusammen,

daß mit dem harten Biss hab ich auch nur zur Hälfte kapiert.
Obwohl mein Hund mit Leichtigkeit Knüppel zerbeisst, die ein Mann nicht durchbrechen könnte,
knabbert er mir auf der anderen Seite so sanft am Finger, daß man meinen könnte, es sei ein Mäuschen.

Der ganze Kauapperat muß beim Hund trainiert werden, damit die Zähne
fest im Knochengewebe bleiben und wenn Mensch und Hund die Spielregeln einhalten
sind Zerrspiele sicher nicht verkehrt. Einen schüchteren Hund sollt man auch
mal gewinnen lassen, das stärkt sein Selbstvertrauen.

Grüße
Sonja

von Carsten Sohn(YCH) am 10. Oktober 1997 17:59

Hallo Karin,

vielen Dank für Deine Hinweise.
Toll, daß du Dich mit den Rassenmerkmalen der Goldis so intesiv auseinandergesetzt hast.

Wie heißen die vier Bücher (Autor, Titel) von denen Du schreibst?

Ich finde es plausibel, wenn Du nicht nur für artgerechtes Spiel plädierst, sondern auch auf die Besonderheiten der einzelnen Rassen verweist.
Ob Mixed-Moritz allerdings da irgenwo sauber einzuordnen ist, traue ich mich nicht zu beurteilen. Manche halten ihn für den blonden Freund von Lassie, andere bezeichnen ihn als Kleinausgabe des Hundes aus der Chappiwerbung. Golden ist er auf jedenfall. Ich will mich bemühen, mal ein Foto von ihm der Internetgemeinde zur Verfügung zu stellen.

Auch wenn's mal nicht so themenzentriert ist, können Beiträge wie Deiner wichtige Aspekte ansprechen, wie an den zahlreichen Folgemeldungen abzulesen ist.

Viele Grüße
Carsten & Moritz

P.S. Auf Deinen Text gehe ich auch noch bei meiner Antwort auf Martin und Mirko ein.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hund aus unserem Tierheim geklaut.

    : Hallo Tierheim! Muss man bei Euch nichts vorlegen, Ausweis Führerschein oder ähnliches? Nach meinem ...

  • Target-Stick

    Hallo Christine, die Verwendung der großen Schaumstoffbälle hat nebenbei dazu geführt, dass einzelne ...

  • Hundewelpen über Hundewelpen, warum?

    : Hallo Nica, : : aus der Erfahrung mit meinem kastriertem Mischlingsrüden (Tierheim, d. h. Zwang) ...

  • Verknorppelung ?

    Hallo, Danke für Deinen Beitrag, ich werde meinen Wuff nicht einschränken es sei den er zeigt es mir ...

  • Fastentag

    Hallo Teri, Kann ich denn dann in dieser Richtung irgendetwas erreichen mit einem Fastentag oder ist ...

  • Epilepsie

    Hallo Noconi, frag doch mal in der nächstgelegenen Tierklinik nach. Dort findest Du bestimmt einen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.365.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren