Abbruch-Signale :: Clickertraining

Abbruch-Signale

von Gigi(YCH) am 05. April 1999 16:23

Grüsst dich Martin, grüss dich Daniel,

natürlich kann ich nicht so fundiert schreiben wie ihr zwei, Ich habe lediglich die
Erfahrung mit Umbra. Wie ich schon weiter unten schrieb, hatte ich überraschende Erfolge
mit dem "sssst", ohne es vorher gross geübt zu haben.

Bei Umbra ist es inzwischen so, dass er sofort mit dem eben begonnen aufhört, wenn er diesen
Laut hört, aber auch auf neues Kommando wartet, folgt dies nicht im Anschluss, scheint er
recht verwirrt.

Wir haben uns jetzt darauf geeinigt, dass "sssst" den Abbruch der jetzigen Handlung zur
Folge hat, und die nächste Aufforderung kommt, z.B. "voraus". So gelingt es mir Umbra
vom Fressen von allen möglichen Unsinn abzuhalten.

Das "ssst" ist kein Kommando für die Ferne, stimmt. Bei Umbra ist es inzwischen soweit, dass
er eine Handlung zwar beginnt, dann aber fragend umblickt, ob nicht ein "sssst" kommt. Ist dies
nicht der Fall, dann darf er mit dem Begonnenen weitermachen.

Ob das nun das non plus ultra ist, sei dahin gestellt, aber so kommen wir sehr gut zurecht.

Viele Grüsse

Gigi

von Petra & Mattis(YCH) am 05. April 1999 18:13

Hallo Daniel,

: Im Normalfall kommt erst Sitz und nach nochmaligem "ßßßßt" kommt das Ablegen, soweit ein Hund diese Kommandos kennt.

Na ja, er bleibt auch (wenn er grad nicht weiss was verlangt wird) mal stehen und fängt zu singen an - das ist jetzt kein Witz!

: Es geht auch nicht darum , dem Hund Angst zu machen - lediglich um die Einschränkung.
: Das Zischen ist auch nicht der Abbruch, sondern die warnende Fehlermeldung, auf diese hin der Hund versucht, durch verändertes Verhalten, das momentane vermeintliche Fehlverhalten zu regulieren.
: Dies zeigt, daß der Hund über das Vermeiden von Fehlverhalten "denkt" und nicht, wie oft fälschlich angenommen, durch das Erbringen von Wohlverhalten.

Also irgendwie versteh ich die Experten auch nicht immer - wo ist denn jetzt - beim Lernen nicht beim Abruch von Fehlverhalten - der Unterschied zwischen
Daniels "sssst" und Martins "falsch"? Und ist Vermeiden von Fehlverhalten denn wirklich so ein Unterschied zu "lieber gleich Wohlverhalten zeigen"??
Kann sein, dass ich mich nicht so korrekt ausdrück, aber ich habs probiert!

: Selbiges kannst Du noch einfacher überprüfen, indem Du Deinem Hund das Kommando Sitz gibst und nach Vollzug noch einmal ein wenig schärfer das gleiche Kommando gibst - er wird sich legen, bzw. versuchen, heranzukommen.
: Hätte der Hund "verstanden", was "Sitz" bedeutet, würde er einfach sitzenbleiben - hat er aber nicht. Er hat lediglich verstanden, daß Du im Normalfall nicht weiter einschränkst, sobald er auf das Kommando "Sitz" seinen Hintern auf dem Boden plaziert.
: Ergo hat er Fehlverhalten vermieden und nicht Wohlverhalten erbracht.

Genau das hab ich grad probiert und Mattis hat felsenfest gesessen und beim dritten schärferen Sitz hat er weggeschaut und geweint!
Ist der nicht normal? Oder war ich zu lasch? Oder weiss er einfach was "Sitz" heisst und versucht noch fester zu sitzen (so sah´s jedenfalls aus)?


: Der Zischlaut ist eine ererbte Warnung, weshalb er normalerweise nicht großartig an Wirkung verliert. Um die Bedeutung jedoch naturgemäß zu manifestieren, müßte als Folge der Nichtbeachtung ein scharfer "Scheinangriff" folgen.
: Das sollte jedoch nicht in Verbindung mit einem nicht erbrachten Kommando passieren, sondern in Verbindung mit einem nicht erbrachten Abbruch bei starkem Fehlverhalten.
: Zischlaut und Abbruch hat nichts mit konditioniertem Lernen zu tun, sondern mit "trial and error".

Aber genau das machen wir doch beim Clickertraining auch! Bloss nicht mit Zischen, sondern mit einem Neeeinnnn oder was auch immer!
Irgendwie komm ich immer an einen Punkt, wo ich denk wir reden aneinander vorbei!

So jetzt geh ich die letzten Ostereier verdrücken ......

Liebe Grüsse

Petra & Mattis

von Martin + Mirko(YCH) am 06. April 1999 08:08

Grüß Dich Gigi,

was du schreibst ist klasse:

: Wir haben uns jetzt darauf geeinigt, dass "sssst" den Abbruch der jetzigen Handlung zur
: Folge hat, und die nächste Aufforderung kommt, z.B. "voraus". So gelingt es mir Umbra
: vom Fressen von allen möglichen Unsinn abzuhalten.

der anfang ist das wichtigste, dann führt der weg schon irgendwann nach Rom.

: Das "ssst" ist kein Kommando für die Ferne, stimmt. Bei Umbra ist es inzwischen soweit, dass
: er eine Handlung zwar beginnt, dann aber fragend umblickt, ob nicht ein "sssst" kommt. Ist dies
: nicht der Fall, dann darf er mit dem Begonnenen weitermachen.

das ist genau das, was ich mit dem häufigen blickkontakt erreiche. hund hat ein entscheidungsproblem und schaut zurück. damit ist kontakt aufgenommen.
hat hund kein entscheidungsproblem, müssen wir ihm vielleicht eines bereiten. smiling smiley

: Ob das nun das non plus ultra ist, sei dahin gestellt, aber so kommen wir sehr gut zurecht.

was heißt schon non-plus-ultra:
"mein hund, der heißt zwar hannibal, aber wenn ich sage: "kömm-kömm", dann kömmt er"

das reicht doch oder?

tschüß martin & mirko

von Martin + Mirko(YCH) am 06. April 1999 08:11

Grüß Dich Petra

: So jetzt geh ich die letzten Ostereier verdrücken ......

willst du Mattis etwas "gewicht" entgegensetzen? smiling smiley)))

tschüß martin & mirko

von Petra & Mattis(YCH) am 06. April 1999 08:38

Hallo Martin,

: willst du Mattis etwas "gewicht" entgegensetzen? smiling smiley)))

dann kann ich ja gleich einen Anker mitnehmen - Vorschlag von Hans!

Aber kannst Du mir mal sagen, warum Mattis sitzenbleibt, wenn ich das dreimal sage???
Bei Ronja hab ich´s später noch probiert, die hat einen fliegenden Wechsel von sitz zu platz gemacht und war total verunsichert. Aber bei Mattis hatte ich das Gefühl, er "setzt sich immer fester hin"?? Unglücklich war er aber auch.

Liebe Grüsse

Petra & Mattis

von andreas(YCH) am 07. April 1999 18:59

: Hallo Martin,

der Zischlaut wirkt bei meiner Hündin recht gut, selbstverständlich nur wenn sie in der Nähe ist und trägt nicht zuletzt dazu bei, daß sie sich erst gar nicht entfernt, wenn ich es nicht möchte. Ich kam da allerdings paralel zu Daniels Vorschlag drauf, weil sie auf "Steh" regaierte und ich einfach mal irgendwann die weiteren die zweite Hälfte des Kommandos wegließ.
Ganz entscheidend psoitiv bewerte ich den Zischlaut vor allem deshalb, weil er mir inmiiten einer Menschenmenge die Möglichkeit zu einer unauffälligen Ermahnung bietet, auf die hin sich nicht gleich alle nach uns umdrehen.


Viele Grüße,

andreas

P.S. Sind wir hier nicht im falschen Forum?

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Jacko meets Rastaman

    Ich finde es übrigens schade, was aus diesem Mann geworden ist. Er hätte in den 80er Jahren mit seinen ...

  • frage zu PON-Wesen

    : Hallo, : habe eine 6jährige Ponhündin übernommen. Wie ich bemerke, kennt kaum einer die Rasse. Hi ...

  • Deckrüde

    : :Mein Jack Russel- Rüde, tricolour, hochbeinig, 15 Monate. :Er kommt aus einer Zucht und hat ...

  • Tel Takt für tauben hund?

    Gute Tag Inken Mich wundert es was Sie mit Ihren Anfragen bezwecken, wenn Sie sich ja doch gleich am ...

  • mein hund ist totkrank

    : Ich würde bei eurem Hund mal ein Antibiogramm machen lassen. Da kann man sehen, ob das Antibiotikum ...

  • Explosiv-Bericht zum Hundekot-Urteil

    : Solche Beiträge im Fernsehen wären unnötig, wenn es eine Hundehaufen- Entsorgungs- Pflicht gäbe. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren