Blinder Hund und Clicker? :: Clickertraining

Blinder Hund und Clicker?

von Andrea(YCH) am 06. Juli 2001 12:47

Hallo Dorothee,
Leonie verhält sich in Haus und Garten ohne Probleme, draußen in bekannten Strecken eigentlich auch , obwohl sie tatsächlich gute und schlechte Tage hat. Heute bei der hitze ist ein schlechter Tag: vermehrte Ängstlichkeit, Unsicherheit und ansonsten schlapp und müde wie wir alle. Aber es gibt auch gute Tage: sie ist mutiger in allen Bereichen. Ich denke man muß dem Hund auch ein bischen Zeit geben sich an die Situation zu gewöhnen. Ich werde von unserem Clickertraining berichten, bin schon ganz gespannt.

liebe Grüße Andrea
:

von René(YCH) am 08. Juli 2001 23:49

Hey, Martin,

: Blindheit ist kein grund einen hund einzuschläfern. Der tierarzt macht sich strafbar.

Dann machen sich einige Tierärzte in unserem Tierheim chronisch strafbar, denn dort ist es normal, blind geborene Welpen einzuschläfern, ist kein Fake, sie schreibens sogar in ihrer Vereinszeitschrift, mit der Begründung, dass die Welpen eh keine Chance auf Vermittlung haben.

Und bei uns in der Straße wohnt ein uuuralter Terriermix, der blind geboren wurde und trotzdem verkehrssicher ist, er geht im dicksten Verkehr bis an den Bürgersteig, aber nie weiter, aber das zog bisher nicht als Gegenargument, da zogen nur die Ästhetikvorstellungen der potentiellen Halter.

Hast Du Erfahrungen, was da zu tuen sei, wenn Du schreibst, dass es strafbar ist, blinde Hunde einzuschläfern?

Grüße von

René und Ueli





Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.304.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren