Hund nimmt Bringholz nicht mehr :: Clickertraining

Hund nimmt Bringholz nicht mehr

von SilkeH(YCH) am 15. August 2001 12:41


: Ich kenne das Problem. Habe auch so eine zu Hause. Sie hat nie gelernt mit dem Menschen zu spielen. Ich bin nun seit über einem Jahr dran und wir machen manchmal mehr Fortschritte, manchmal weniger. Das "Problem" mit dem Halten und Leckerli ist, dass das Apportieren nur über Sekundärmotivation läuft. Das heisst, sie hält das Holz nur um an das Leckerli zu kommen und nicht, weil sie gerne apportiert bzw. spielt. Das funktioniert zwar schon meistens, aber ist leider auf sehr wackeligen Beinen. Kaum ist irgendwas nicht ganz so, wie es ihr passt, nimmt sie nichts mehr auf. UO läuft auch unter grösster Ablenkung sehr sehr gut. Aber apportieren ist einfach nicht "in" bei ihr. Was sehr schade ist, denn ich würde gerne mit ihr Prüfungen laufen und sie bietet es auch an. Eben bei allem ausser apportieren. *snif.
:
So ist es bei uns auch , abgesehen davon daß wir außer dem Apportieren auch noch einiges andere nicht können - aber das andere ist machbar, woran ich beim Apportieren noch nicht glaube . Wenn's nix wird machts letzlich auch nix... aber schön wär`s schon es hinzukriegen und irgendwelche(wenn auch vagen) Ziele brauch ich um mich selbst zu motivieren und ein wenig planmäßig vorzugehen.

: Trotzdem versuche ich weiter ihr neben dem Clickern auch das Spielen und das Interesse an der Beute zu vertiefen. Denn das ist das eigentliche ziel.

nur - wenn da nichts zu vertiefen ist?

: Ach ja, es gibt noch einen Zwischenschritt den du zwischen Holz und Knoten einschalten kannst: umwickle das Mittelteil des Holzes mit einem Stück Stoff oder mit Strick oder ähnlichem. Viele Hunde nehmen das noch lieber in den Mund als so glattes Holz.

Ich könnte auch versuchen das Holz für die Halteübung durch einen Kauknochen entsprechender Größe zu ersetzen. Da ist sie nicht so versessen drauf daß sie ihn gleich zerlegen will, ist aber garantiert interessant und nicht angsteinflößend...
:
: Viel Glück noch
:
: Jenny +N+L
:
Danke!
Silke und Cassie

von Andrea + Geronimo(YCH) am 15. August 2001 12:56

Hei Jenny,
zu deinem Problem mit Apportieren;
kannst du deine Hündin über deine Stimme loben? So richtig loben? Dass sich alle Leute auf der Straße umdrehen und dich für leicht bescheuert halten? So mit hoher Stimme und Hände klatschen..... also ganz aus dem Häuschen?
Bekommst du sie damit vielleicht?
Mein Neufi ist auch kein Apportiergenie, aber seine Leine trägt er gerne, auch das ein oder andere weiche Spielzeug, meine Hand, einen getragenen Arbeitshandschuh... und dann ist er stolz, er tänzelt richtig nehmen mir her und wird gelobt bis zum geht nicht mehr.
Viel Erfolg
Andrea + Geronimo, der aber nicht immer apportiert

von Jenny+N+L(YCH) am 15. August 2001 16:02

Hallo Andrea

: zu deinem Problem mit Apportieren;
: kannst du deine Hündin über deine Stimme loben? So richtig loben? Dass sich alle Leute auf der Straße umdrehen und dich für leicht bescheuert halten? So mit hoher Stimme und Hände klatschen..... also ganz aus dem Häuschen?

Jä logo. Mach ich auch. Sie bringt mir mittlerweile auch so ziemlich alles, das Problem ist, es ist absolut nicht konstant und es ist "nur" ein Bringen, nicht ein schönes Apportieren mit Halten. Ich übe auch alles in Einzelteilen, es funktioniert auch immer besser, aber von zuverlässig kann man noch überhaupt nicht sprechen. So daneben kann mein Timing ja nicht sein, wenn ich ihr in superkurzer Zeit eine fast perfekte prüfungsreife Unterordnung beibringen konnte...??? Es ist ihr einfach unangenehm etwas im Maul für längere Zeit zu haben. Sie hatte an ihrem ersten Platz durch Unterbeschäftigung viel kaputtgemacht und wurde dafür dann natürlich auch von den Leuten ausgeschimpft und irgendwann hört jeder Hund auf Zeugs ins maul zu nehmen. Nur haben wir zwei jetzt den Salat... :-( Aber wir bleiben auf jeden Fall dran!

Gruss
Jenny +N+L

von Jenny(YCH) am 15. August 2001 16:14

Hallöchen


: : Trotzdem versuche ich weiter ihr neben dem Clickern auch das Spielen und das Interesse an der Beute zu vertiefen. Denn das ist das eigentliche ziel.
:
: nur - wenn da nichts zu vertiefen ist?

Hey, niemand hat gesagt es ist einfach. Aber wenn sie den Vögeln hinterher rennen kann, dann hat sie auch so was wie einen Beutetrieb und dann kann man auch irgendwie den auf Spielzeug umlenken. Manchmal ist es ganz tief versteckt. Wir haben auch etwa ein halbes Jahr gebraucht, bis sie das erstemal den Kong nur schon beachtet hat und mit ihm etwas gespielt hat. Wichtig ist einfach den Zeitpunkt abzubrechen nicht zu verpassen. Sie darf das Interesse nicht verlieren. Am Anfang handelte es sich um Sekunden! Es ist ein langer und steiniger Weg. Und manchmal, ja da bin ich fast am Verzweifeln. Aber es gibt dann doch immer wieder Lichtblicke.

:
: Ich könnte auch versuchen das Holz für die Halteübung durch einen Kauknochen entsprechender Größe zu ersetzen. Da ist sie nicht so versessen drauf daß sie ihn gleich zerlegen will, ist aber garantiert interessant und nicht angsteinflößend...

Natürlich, warum nicht? Manchmal braucht es ein bisschen unkonventionelle Wege, um den Fuss zwischen die Türe zu bekommen.

Grüässli
Jenny

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wirbel blockiert

    Hi, mein ´Hund hatte 9 blockierte Wirbel, je 3 in der HWS, BWS und LWS. Der Osteopath der auch mein ...

  • Wie füttern vor Leistung?

    Hi Antje - Dummyarbeit...ich habe zwei Golden Retriever und meine Kleine bekommt bei nem Training eine ...

  • schilddrüsenunterfunktion

    Hallo! Die Hündin meiner Nachbarin hat auch Schilddrüsenunterfunktion. Bei ihr äußerte es sich durch ...

  • BARF-Kosten / FeFu-Kosten

    Hallo Christiane, : : ## Nö ... sie war schon oben auf knapp 25 kg ... aber da wird mein Madamchen ...

  • Trockenfutter: Kot

    Hallo Sabine, das ging aber schnell. Jetzt würde mich noch interessieren was du jetzt deinem Hund für ...

  • Hündin meidet Welpen

    Hallo Kathi, : aber das muß mir doch vorher klar sein - oder nicht? Ich kenne doch meine Hündin und ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren