Übermotivierter Hund :: Clickertraining

Übermotivierter Hund

von Susanne(YCH) am 30. Dezember 2001 18:59

Hallo,
ich habe auch eine Frage:
Seit ungefähr 7 Monaten arbeite ich mit dem Clicker. Liz ist jetzt 10 Monate alt und hat auch schon super viel gelernt. Sie ist von der Art her schon sehr temperamentvoll, aber jetzt fällt mir auf, daß sie immer mehr und mehr ausflippt, sobald sie merkt, es wird geclickert. Ist ja auch sehr schön aber sie jault und bellt nur noch und spult alles ab, was sie kann. Durch das Bellen und Jaulen habe ich allerdings das Gefühl, daß sie sich da so reinsteigert, daß sie gar nichts mehr mitbekommt. Sie will alles sofort toll und richtig machen, daß manchmal gar nichts mehr klappt.
Was macht man da? Erstmal für Ruhig sein clicken? Wie bekomme ich sie ruhiger und damit konzentrierter? Auf der einen Seite möchte ich ihre Motivation nicht bremsen, auf der anderen Seite aber auch ihre Konzentration fördern.
Für Tipps wäre ich sehr dankbar, denn ich denke, es ist wie eine Spirale, die immer schlimmer wird. Am Anfang hat sie das nämlich nicht gemacht.
Gruß,
Susanne

von Sabrina(YCH) am 30. Dezember 2001 19:17




Hallo,

ich habe gerade ben schon einen Beitrag zum thema cklickern verwundert beantwortet.
Kann mich nur wiederholen.

: Was macht man da? Erstmal für Ruhig sein clicken?

Vielleicht MAL nicht clickern, vielleicht MAL selber ruhig werden, mal reden statt zu clickern.
Ein übererregter hund und ein clickerbessenesses Frauchen geben für mich die Gleichung zuviel geklickert macht Hund verrückt.

Gruß

Sabrina

von chri & Pu(YCH) am 30. Dezember 2001 21:34

hallo Susanne und liz

Naja, liegt wohl an den Lagottis.....
Punto jedenfalls macht auch immer so ein Theater, und wenn er dann mal etwas nicht richtig macht-
Ich clicke Punto jetzt nur noch, wenn er seine Arbeit RUHIG macht, und es hat sich verbessert.

tschüssy und einen guten Rutsch ins 2002 wünscht Chri und Punto

von Susanne(YCH) am 31. Dezember 2001 06:33

Hallo Sabrina,
:
: Vielleicht MAL nicht clickern, vielleicht MAL selber ruhig werden, mal reden statt zu clickern.
: Ein übererregter hund und ein clickerbessenesses Frauchen geben für mich die Gleichung zuviel geklickert macht Hund verrückt.

Das passt auf uns nun wirklich nicht, denn ich bin die Ruhe in Person. Da ich meinen Hund ja kenne und weiß, daß er sowieso gerne aufdreht, bin ich während der ganzen Ausbildung dabei, Ruhe hineinzubringen. Auch wenn ich nur "Rede", ist es das gleiche.

Gruß,
Susanne

von Susanne(YCH) am 31. Dezember 2001 06:36

Hallo Chri,
: Naja, liegt wohl an den Lagottis.....

Ja, das kann wohl sein...

: Punto jedenfalls macht auch immer so ein Theater, und wenn er dann mal etwas nicht richtig macht-
: Ich clicke Punto jetzt nur noch, wenn er seine Arbeit RUHIG macht, und es hat sich verbessert.

Das war auch die einzige Lösung, die mir bisher eingefallen ist. Werde ich jetzt mal in Angriff nehmen. Ich dachte nur, daß die anderen vielleicht noch etwas anderes vorschlagen, auf das ich selbst nicht komme.
Auch einen guten Rutsch!

von Susi(YCH) am 31. Dezember 2001 11:20

Hallo Susanne
Was kriegt sie denn nach einem Click für eine Belohung? Spielzeug oder Futter? Wenn du sie bis jetzt vielleicht immer mit einem Balli belohnt hast, würde ich dir raten, es mal mit Leckerlis zu versuchen. Ich hatte bei meiner ein ähnliches Problem (sie ist eine sehr triebstarke übermütige Schäferhündin). Bei mir hat es geholfen, beim Clickertraining nur noch über Futter zu arbeiten (da dreht sie nicht ganz so auf), und viele Sachen clickern, wie ruhig Sitzen und Watch Me oder so.
Viele Grüße, Susi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Physiotherapie für Hund

    Hallo Esther, nach der Goldimplantation bin ich mit Mucki mehrmals zur Physiotherapie gegangen, was ...

  • Korsikaurlaub mit Goldie

    Hallo Nadja, von Korsika brauch ich Dir ja nicht vorzuschwärmen! ;-) Wir waren (allerdings schon vor ...

  • Werde die Flöhe nicht los.

    Hi Gabi! : hat dir dein ta nicht gesagt, dass du immer 5 % flöhe am hund und 95 % in der wohnung ...

  • Stachelhalsband

    Für das "Hund zieht an der Leine Problem" habe ich bis jetzt IMMER folgende Lösung als letzte ...

  • Essensreste damit es schmeckt

    Hi Chantal, : Das ist es eben was ich auch denke. Das Trofu ist das eigentliche Problem. Doch wenn ...

  • Hunde und Kinder

    Hallo Sabina Finde ich eine gute Idee, dass wir auf diese Weise korrespondieren, vielleicht ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.349.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren