Übermotivierter Hund :: Clickertraining

Übermotivierter Hund

von Tanja D.J. Djebby(YCH) am 03. Januar 2002 16:28

Hallo Martin!

: Wenn man diese übungen mit schutzhunden macht, dann gehen sie nicht mehr von selbst los wie eine rakete (falls sie zum übermotivierten typ gehören.)

Meine Süße beherrscht die von Dir beschriebenen Übungen super, nur jetzt schaut sie zu mir und wartet auf mein Signal anstatt selbstständig loszustürmen wie eine Rakete, was ja teilweise gewünscht ist! Sie sitzt und fiebert und ist angespannt in die letzte Haarspitze, nur wartet sie eben auf mein Signal, da reicht es nicht, wenn der Figurant sie auffordert!

Aber, wir werden das "losstürmen" schon noch in den Griff bekommen! :-))

Liebe Grüße
Tanja und Djebby

von Dörte(YCH) am 05. Januar 2002 17:09

Hallo Susanne!

Ein weiterer Aspekt, den gerade Leute manchmal vernachlässigen, die schon länger clickern und deren Hunde meistens schnelle Fortschritte machen: Bestärken in kleinsten Schritten bzw. die Ansprüche vorsichtig steigern. Idealerweise kommt Hundi gar nicht auf die Idee, dass er jetzt ganz fürchterlich nachdenken muss oder nicht mehr weiter weiss. Eine hohe Bestärkungsfrequenz hält bei hochmotivierten Hunden die Spannung in Grenzen, weil sie ja die ganze Zeit arbeiten können, und nicht "grübeln" müssen.

Muss ja nicht bei Dir so sei, aber erwähnt werden sollte es neben den prima Tips der Anderen hier schon, finde ich.

Viel Erfolg weiterhin!

Dörte & Butz

von Wiebke(YCH) am 07. Januar 2002 20:58


: Meine Süße beherrscht die von Dir beschriebenen Übungen super, nur jetzt schaut sie zu mir und wartet auf mein Signal anstatt selbstständig loszustürmen wie eine Rakete, was ja teilweise gewünscht ist! Sie sitzt und fiebert und ist angespannt in die letzte Haarspitze, nur wartet sie eben auf mein Signal, da reicht es nicht, wenn der Figurant sie auffordert!
Also: fände ich super - gerade bei Schutz!
Wenn man möchte, dass ein bestimmtes 'Signal-Verhalten' (z.B. bestimmte Gesten des Figuranten) zum Auslöser für ein bestimmtes - bereits vom hund gekonntes - Hundeverhalten wird, klappt das ganz einfach: das 'neue' signal kurz vor dem 'alten' geben. Dann das alte immer unauffälliger geben ...
Wenn das ganze nicht außerhalb Deiner Reichweite bzw. außerhalb der Hörweite des Hundes stattfinden soll, kannst Du evt. auch auf einen 'Selbst-Auslöser' verzichten und nur das auffällige Stimmsignal gegen ein unauffälligeres (Zungenscnalzen, Ellenbogen abwinkeln, was auch immer) auf obenbeschriebene bekannte Art 'umtauschen'
Wär das was?

Wiebke

www.hunde-erziehung.at

Das, was einem sonst so oft ein Bein stellt: das der hund antizipiert, was als nächstes kommen wird, hilft ihm hier ganz rasch, den neuen Auslöser neu zu lernen - und hoffentlich verwendet die Oma mit Handtasche auf der Strasse dann nie die gleiche Geste!
: Tanja und Djebby

von Tanja D.J. Djebby(YCH) am 10. Januar 2002 09:14

Hallo Wiebke!

: Also: fände ich super - gerade bei Schutz!
== Ja, hat auch seine Vorteile!

: Wär das was?
== Genauso hatte ich mir das vorgestellt und ich denke nicht, daß Hund, Helfer oder ich das nicht schaffen! Wir sind ein gutes Team! :-)

: Das, was einem sonst so oft ein Bein stellt: das der hund antizipiert, was als nächstes kommen wird, hilft ihm hier ganz rasch, den neuen Auslöser neu zu lernen - und hoffentlich verwendet die Oma mit Handtasche auf der Strasse dann nie die gleiche Geste!
== Wenn die Omi dann auch noch eine Hetzhose anhat und komische Geräusche von sich gibt.....ich denke es ist mehr nötig als eine klitzekleine Geste, die die gleiche ist!

Liebe Grüße
Tanja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Führgeschirr und grosse Hunde

    : Hi super, habe ich gelesen. aber meine liebe, also nicht du nica, unterschätzt bitte nicht das ...

  • kastrieren?

    : Ich halte gar nix vom Kastrieren, sofern keine gesundheitlichen Probleme vorhanden sind (z. B. ...

  • ''Nachdecken''

    Hallo Kathi und Thomas, und wie wollt Ihr solche "Unfälle" trennen von denen, wo es absichtlich ...

  • Neue Make... BELLEN""

    Hi Michael Ich bin der Meinung, dass der Halter doch mit dem Hund zusammen raus gehen soll. ...

  • Zu Was hat er?""

    :Hallo P. H. ich wohne in der Nähe von Frauenfeld. Und Du? Liebe Grüsse Thomas

  • BARF Frisch" fleisch"

    Hi Nils, sorry, ich bin keine Wissenschaftlerin. Ich weiß, daß gekochtes Fleisch welches schlecht ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren