Alleine gefährlich ??? :: Clickertraining

Alleine gefährlich ???

von Kirstin(YCH) am 23. Juli 1999 14:35

Hallo Hundefreunde,
vor wenigen Tagen habe ich das Clicken entdeckt und nach einigem Nachdenken mit meinem Colli-Schäfer-Mix Charly (11) zusammen ausprobiert. Wir haben beide riesigen Spaß und auch schon einige Erfolge zu vermelden. Bis heute eine Verkäuferin im Hundeshop, der ich begeistert davon erzählte, meinte, soetwas sollte ich besser nur in einer Trainingsgruppe mit Anleitung machen. Alleine wäre das zu gefährlich. Auf meine Frage, was sie damit meine, sagte sie: Na, wenn sie was falsch machen, können sie den Hund verderben !
Weiter hatte sie nichts dazu zu sagen. Jetzt bin ich etwas verunsichert, weil ich einfach nicht verstehe, was diese Frau meinte.
Charly hat seine Grundausbildung auf die herkömmliche Art gemacht, und dabei hätte er wohl eher Schaden nehmen können (Würgehalsband und ähnliche Zwänge), damals wußte ich es nicht besser und hab dem Ausbilder alles geglaubt.
Vielleicht könnt ihr mir helfen ?
Grüße, Kirstin

von mm(YCH) am 23. Juli 1999 14:56

Grüß Dich Kirstin,

du schreibst

: vor wenigen Tagen habe ich das Clicken entdeckt und nach einigem Nachdenken mit meinem Colli-Schäfer-Mix Charly (11) zusammen ausprobiert. Wir haben beide riesigen Spaß und auch schon einige Erfolge zu vermelden. Bis heute eine Verkäuferin im Hundeshop, der ich begeistert davon erzählte, meinte, soetwas sollte ich besser nur in einer Trainingsgruppe mit Anleitung machen. Alleine wäre das zu gefährlich. Auf meine Frage, was sie damit meine, sagte sie: Na, wenn sie was falsch machen, können sie den Hund verderben !

da kannst du ganz beruhigt bleiben. verderben kann man einen hund damit nicht. man kann ihm unarten beibringen, man kann einen fehler machen. aber der riesenvorteil dabei ist, daß man durch einfaches shaping - ignorieren des falschen, bestärken des besseren - ganz schnell eine kurskorrektur einschlagen kann. verderben kann man einen hund nachhaltig, wenn man ihn als menschen behandelt und entsprechend "verdiente" strafen einsetzt.
aber da man mit der zeit einen sehr guten blick für mögliche belohnungen des hundes bekommt, vermeidet man im weiteren zusammenleben immer mehr das unbewußten erlernen von unerwünschtem verhalten.
wenn die verkäuferin clicker zu verkaufen gehabt hätte statt sagen wir einmal eines würgehalsbandes oder eines halti, was meinst du, hätte sie dir erzählt?
also mach weiter und zeig, was ihr beiden draufhabt!

tschüß martin & mirko



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Nie wieder Kettenhalsbänder!

    Hallo Saskia, ich habe mit Kettenhalsbänder auch eine üble Geschichte mitbekommen. Auf dem Hundeplatz ...

  • Labrador /kahle Stellen!

    : Hallo, : wurde per Hautgeschabsel nach Demodex- Milbe gesucht, auch wenn sie in diesem ...

  • Ständiges Erbrechen

    : Hallo Jenny, : Andere Idee: wie sieht es im Büro mit einem Kopierer aus? - Hallo Sabine, ja das ...

  • Blaues Auge beim Berner?

    Hallo Michael : Heute sah ich einen berner Sennenhund vor einem Geschäft warten der ein blaues und ...

  • Standort von Hundeboxen

    Hallo Antje : : der Link funktioniert leider nicht, zu den Boxen kann ich also nix sagen. Die, die ...

  • Timber Wolf hier in Deutschland

    Hallo Nore, ich hab nix gegen einen Wolf auf dem Sofa, und manchmal (MANCHMAL!) liegt er bestimmt ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren