Absetzen des Clickers? :: Clickertraining

Absetzen des Clickers?

von Mina(YCH) am 26. März 2002 08:33

Servus Claudia,
ich für meinen Teil benutze den Clicker ausschließlich bei Übungen, die neu für den Hund sind und wenn ich eine bereits erlernte Übung verändern oder verbessern möchte. Der Clicker bleibt weiterhin griffbereit, selbst im Sport (Agility/Obedience/DogDance). Denn wenn der Hund etwas Falsches ausführt, zu langsam reagiert oder unsicher wird, kommt der Clicker wieder aus der Tasche, um deutlichere Signale zu geben. Beispiel Agility: der Hund nimmt ein falsches Hindernis, obwohl meine Signale (Körper und Sprache) stimmen. Eine Wiederholung bringt den selben Erfolg. Nun hole ich den Clicker hervor und bestätige den Hund, sobald er mich anguckt, statt das falsche Hindernis zu nehmen. Dazu rufe ich ihn natürlich. Ich durchbreche in dem Fall einfach die Handlungskette, um Aufmerksamkeit zu erzielen und belohne dafür. Beim nächsten Versuch rufe ich wieder wegen der Aufmerksamkeit, gebe dann den Befehl für das richtige Hindernis und clicke, sobald der Hund Anstalten macht, dieses Hindernis zu nehmen. Beim nächsten Versuch landet dann der Clicker wieder in der Tasche und wartet auf einen neuen Einsatz, um die Sprache zwischen mir und meinem Hund zu verdeutlichen.
Nachteil? Doch, wenn man im Sport als einziger mit Clicker ausbildet und die herkömmlichen Methoden ablehnt, muss man sich seine Problemlösungen selber erarbeiten und kann nicht auf reiches Gut zurückgreifen. Im Obedience z.B. soll der Hund das Hantel halten, meiner hält es aber nur ganz kurz, so wie er ein Touch ausführt. Meine Obediencetrainerin tut sich da einfach, die hält einfach die Schnauze des Hundes mit dem Hantel zu und belohnt dafür, dass der Hund keine Widerstand leistet. Ein Hund, der mit Clicker lernt, wird gegen solche plötzlichen Lernmethoden extremer reagieren und man kann sich damit das gesamte Hanteltraining versauen. Da hilft dann nur eines, weiter üben und Geduld zeigen smiling smiley. Oder auf einen Termin bei Morgan Spector warten ... ich habe Glück, ich wohne nicht weit weg von ihm.
Mina

von ClaudiaII(YCH) am 26. März 2002 08:50

Danke für Deine ausführliche Beschreibung!! Ich denke auch, ich werde mal nach einem Kurs in meiner Gegend suchen, bevor ich da eigenmächtig loslege...

: Oder auf einen Termin bei Morgan Spector warten ... ich habe Glück, ich wohne nicht weit weg von ihm.

Wo finde ich infos über MS? Wo wohnst Du denn? neugierigsei...

Grúß
ClaudiaII

von Beate(YCH) am 26. März 2002 21:23

Im Obedience z.B. soll der Hund das Hantel halten, meiner hält es aber nur ganz kurz, so wie er ein Touch ausführt.


Hi Mina,
hat meine Darcy auch gemacht, bis ich auf die Idee gekommen bin, sie dabei ins Platz zu legen. Scheint 'ne andere Situation zu sein, denn
an "touch" hat sie nicht mehr gedacht und wir kamen schnell weiter.

LG Beate

von Dodo(YCH) am 26. März 2002 22:03

: Im Obedience z.B. soll der Hund das Hantel halten, meiner hält es aber nur ganz kurz, so wie er ein Touch ausführt.
Hallo
In welcher Position muß der Hund die Hantel halten? Meiner hat die Hantel fallen lassen, sobald ich ihm irgendein Kommando gab. Da mein Hund nach dem Spaziergang immer seinen Ball nach Hause trug, hab ich mir das zu Nutzen gemacht (er läßt den Ball auch angeleint nicht eher los, bis wir im Garten sind). Wir haben also erst mit dem Ball gespielt, und dann habe ich ihn angeleint und Fußübungen gemacht, mit dem Ball im Maul. Da mich mein Hund bei den Fußübungen anschaut, bin ich einfach mal stehen geblieben, und mein Hund war so konzentriert, das er den Ball vergaß und sich wie immer beim stoppen setzte. Den Ball hielt er weiter fest, und daran hab ich dann weiter gearbeitet. Irgenwann hab ich dann den Ball mit der Hantel getauscht, und Richy macht jetzt auch mit der Hantel einen korrekten Vorsitz. Manchmal hat man wirklich ein Brett vor dem Kopf, ich habe auch andere Methoden versucht bis der Groschen endlich fiel, ich mußte dem Hund ja nur zeigen, das es dafür auch ein Kommando gibt und die Feinarbeiten erarbeiten.
Dodo

von Mina(YCH) am 27. März 2002 04:25

Tach Claudia,

äh, wo ich wohne? Kalifornien, nördlich von Los Angeles. Morgan Spector ist dauernd verreist, irgendwie schaffe ich es nicht, mit ihm zu einem Termin zu kommen. Zum Greifen nahe und doch so fern ...

Mina

von Mina(YCH) am 27. März 2002 04:33

Servus Beate,
eine neue Idee, das probier ich morgen gleich mal aus. Vielen Dank.
Mina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren