Anmerkung zum Clickertraining :: Clickertraining

Anmerkung zum Clickertraining

von Ursel(YCH) am 27. August 1999 18:51


Als ich aus Neugier mal in die Clicker Seite geschaut habe,
fand ich die ersten Sätze die ich las äusserst interessant, denn
sie entsprechen voll meiner Erziehungsmethode.
Dann allerdings gab es einige Sachen die mich sehr gestört haben
und ich fragte mich, ob es nicht reine „Geldmacherei" ist.
Wieso hat der Mensch eigentlich eine Stimme, wenn er sie durch
den Clicker ersetzen soll ? Kann der Hund nicht viel mehr durch
den Ton der Stimme heraushören als durch ein ständig gleichlautendes
geklicker?
Woher überhaupt soll der Hund wissen wenn ich clicker wenn er
NICHT bellt, dass ich das nicht-bellen meine ?
Ist es nicht vielmehr so, dass ich jedes einzelne gut ausgeführte Kommando
(auch das was für den Anfang nur ansatzweise gut gemacht wurde) mit
meiner Stimme wesentlich besser beeinflussen kann, nämlich viel
differenzierter (laut, leise, hell, dunkel)?

Die Belohnung über das Leckerchen oder über ein Spiel halte ich für die
richtige und für eine wichtige Erziehungsweise, aber das kann ich auch
ohne Clicker !!!

Wichtig ist, dass der Hund eine gute Bindung zu seinem „Herrn" hat und
dass die Stimme richtig eingesetzt wird und genau das ist es, was bei jeder
Erziehung wichtig ist - das gezielte einsetzen.

Ausserdem denke ich, dass durch das ständige geklickere (so wie es beschrieben
wurde) der Hund eine Überflutung an Reizen hat.
Gerade für einen jungen Hund ist es wichtig, dass er am Anfang nur wenige Minuten
lernt und nicht dauerhaft beschossen wird mit clickern.

Gruss Ursel




von Martin + Mirko(YCH) am 27. August 1999 18:58

Grüß Dich Ursel,

du schreibst

: Als ich aus Neugier mal in die Clicker Seite geschaut habe,
: fand ich die ersten Sätze die ich las äusserst interessant,

lies doch einfach einmal weiter oder besuche einen von uns fans auf unserem jeweiligen platz?

tschüß martin & mirko

von Ursel(YCH) am 27. August 1999 19:00

: lies doch einfach einmal weiter oder besuche einen von uns fans auf unserem jeweiligen platz?
:
: tschüß martin & mirko

wenn du bei mir weitergelesen hättest, dann hättest du auch gesehen, dass ich weitergelesen habe und dann dadurch zu meinem Urteil kam !

Gruss Ursel

von Martin + Mirko(YCH) am 27. August 1999 19:09

Grüß Dich Ursel

(anreden sind durchaus als höflichkeit zu werten)

: wenn du bei mir weitergelesen hättest, dann hättest du auch gesehen, dass ich weitergelesen habe und dann dadurch zu meinem Urteil kam !

genau drum.

tschüß martin & mirko
-------------------------------------------------
p.s. wenn du weitere schützenhilfe brauchst, dann schau doch einmal im archiv unter "geldschneiderei" nach oder "froitzheim". dass wird dich sicherlich erfreuen.

von Porcha & Dino(YCH) am 27. August 1999 19:24


Hi Martin,

ich bin jetzt ein bißchen durcheinander.

Ich habe jetzt www.clickers.de durchgelesen und sie ist wirklich sehr gelungen.

Das Prinzip des Konditionierens habe ich verstanden. Es hört sich sehr logisch an aber ich habe noch nicht verstanden, wie ich dem Hund verständlich machen soll, daß er nach dem Clickern 'Sitz' machen soll und nicht 'Platz' (als Beispiel).

Soll das Clickern das Lernen erleichtern und man geht dann zu verbalen Kommandos über, wenn der Hund durch das Clickern das 'Sitz' begriffen hat?

Wo kriegt man eigentlich Clicker her?

Viele Grüsse

Porcha & Dino

von Ursel(YCH) am 27. August 1999 19:30

HALLO MARTIN !!!!!! (hoffe du registrierst die wirklich ernstgemeinte Anred und reagierst nicht wieder dermassen ....)

anstatt mit Kommentaren zu kommen die gar keine sind, versuch doch einfach mal zu Überzeugen !

Nenn doch zumindestens einen wirklichen Grund, warum die menschliche Stimme ersetzt werden soll ?
Ich jedenfalls habe meinem Hund alle Kommandos beigebracht ohne Clicker und die kann sie auf Stimme, als auch auf Sichtzeichen.
Ich denke jeder der sich bemüht und sich vielleicht auch woanders Rat holt wenn er nicht mehr weiter weiss, der kann seinem Hund vieles beibringen, nämlich dadurch, dass er mit freudiger Stimme mit seinem Hund kommuniziert.
Konsequenz und Einfühlungsvermögen sind in jedem der Erziehungsmethoden wichig, auch in der deinen.
Wozu also noch einen Clicker?
Gruss Ursel


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren