Angst vor Clicker ! :: Clickertraining

Angst vor Clicker !

von Renate Schuheker-May(YCH) am 16. September 1999 08:30

Eine 6jährige Berner Sennenhündin begann am 13.09.1999 mit dem Clickertraing, nach dem C/T Schema, zwar sehr aufmerksam wegen des neuen Geräusches, aber ohne Probleme. 2 Tage später sollte die C/T Übung wiederholt werden, was aber nicht mehr mölich war, da die Hündin panische Angst vor dem Geräusch zeigte und mit keinem Mittel dazu zu bewegen war, die angebotenen Leckerlies (auch ohne Clickergeräusch) anzunehmen. Heute, 3 Tage danach, ist die Hündin nicht einmal mehr bereit, den Raum, in dem die C/T Übung stattgefunden hatte, zu betreten und nur sehr schwer zu überreden, Leckerlies anzunehmen. Für die Hundeführerin ist nicht nachvollziehbar, warum ihre Hündin derart panische Angst zeigt, es ist nichts passiert, was diese Angst ausgelöst haben könnte. Da wir erst am Anfang unserer Clickerpraxis stehen, ersuche ich dringendst um mögliche Erklärungen oder Antworten, da wir nicht mehr wissen, was zu tun ist. Andere Hunde unserer Hundeschule reagieren ausschließlich positiv auf den Clicker.


von Danni(YCH) am 16. September 1999 10:47

Hallo Renate,

auch ich habe einen Hund, der bei den ersten Clickerversuchen völlig panisch auf dieses Geräusch reagierte. Wir haben nur die Übung gemacht, dass Sandy gleichzeitig mit dem Clickergeräusch ein Leckerchen bekommt. Er ist ein wirklich 'verfressener' lieber Kerl, aber auch er war nicht mehr bereit das Leckerchen anzunehmen. Wir haben dann sofort das Training abgebrochen, weil ich nicht weiß, wie weiter zu verfahren ist. Wenn Du nichts dagegen hast, würde ich mich gerne Deiner Frage anschließen.

ciao danni

von Doris Vaterlaus(YCH) am 17. September 1999 10:48

Hallo Renate und Danni

Meine Erfahrung aus vielen Kursen, Seminaren, Trainings:
Es gibt einige wenige Hunde, die vom Geräusch des Clickers beeindruckt sind und wirklich Angst hat vielleicht 1 von 100.
Es kann aber auch sein, dass der Hund das Geräusch mit irgendeinem Ereignis in seiner Geschichte in Verbindung bringt.
Manchmal passiert es leider bereits beim ersten Mal, häufig, weil zu Nahe am Kopf und in nächster Nähe der Ohren und in einem kleinen Raum geclickt wird.
Also Vorsicht beim ersten Versuch !

Was tun, wenn das Unglück bereits passiert ist ?
Desensibilisierungstraining:
1. Training mit dem Clicker auf später verschieben.
2. Eventuell einen Gegenstand suchen, der leiser clickt, z.B. Kugelschreiber oder Büchsendeckel.
3. Während einer ordentlichen Mahlzeit irgendwo im Haus und weit weg 'zufällig' clicken.
4. Langsam, allmählich immer näher beim Hund clicken, immer wenn er am Fressen ist.
5. Das Prinzip des CT könnt Ihr trotzdem weiterverfolgen:
Der Hund macht etwas, Ihr versucht z.B. mit Fingerschnipsen oder Zungenschnalzen dem Hund zu sagen, was Du eben gemacht hast war o.k., gefolgt von einer Belohnung.
6. Später vorsichtig das Schnipsen durch den Kugelschreiber, Büchsendeckel und später den Clicker ersetzen.

Viel Glück und berichtet, wie es weitergeht.

Herzlich
Doris


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren