Apportieren / Clicker :: Clickertraining

Apportieren / Clicker

von Sassa(YCH) am 21. September 1999 19:12

Hallo an alle Clicker-Begeisterten!

Mein Anliegen: Ich beginne bei meinen Hunden nochmals ganz von
vorne mit dem Apportieren. Leider habe ich es auf Rat einer Bekannten
hin so begonnen, daß ich ihnen den Gegenstand ins Maul gegeben habe
und lobte, wenn sie ihn hielten. Das klappt solala, auch das Wegwerfen,
Aufnehmen und Zurückkommen, aber ohne große Begeisterung.

Jetzt möchte ich nochmals ganz von vorne beginnen und mit Hilfe des
Clickers zu einem ganz freudigen Apportieren kommen. (Ohne auf eine
Prüfung hinzuarbeiten, nur "just for fun"winking smiley

Also, ich spiele mit dem Gegenstand vor dem Hund herum, reize ihn
durch hinhalten und immer wieder wegziehen, bis er sehr interessiert
ist. Wenn er ihn dann ins Maul nimmt - click. Und dann "passierts":
beide Hunde lassen den Gegenstand unverzüglich wieder aus, um schnell
an ihr Leckerchen zu kommen. Was tun ????? Irgendwas habe ich da
falsch angefangen....

Liebe Grüße von Sassa mit Caruso und Quenda




von Martin + Mirko(YCH) am 22. September 1999 08:39

Grüß Dich Sassa,


: Also, ich spiele mit dem Gegenstand vor dem Hund herum, reize ihn
: durch hinhalten und immer wieder wegziehen, bis er sehr interessiert
: ist.

Das brauchst du eigentlich gar nicht. wenn der hund von sich aus mal schnuppert - reicht schon für´s erste C&B.

: Wenn er ihn dann ins Maul nimmt

das ist schon die nächste stufe - kleine schritte (gut, dein hund weiß schon worum es geht.) sind der weg.

: - click. Und dann "passierts": beide Hunde lassen den Gegenstand unverzüglich wieder aus, um schnell
: an ihr Leckerchen zu kommen. Was tun ?????

nichts. das ist OK. "der click beendet das verhalten"

: Irgendwas habe ich da falsch angefangen....

überhaupt nicht. du bist nur noch im "ganzheitsbild" befangen. du siehst die gesamte gewünschte handlung. zerlege sie doch einmal in ihre einzelschritte. ich unterteile z.B. so:

- neugier am bringholz
- kontakt zum bringholz
- bringholz kurz (!) ins maul nehmen (bei robusten hunden frontal sitzen, bei ängstlichen im parallel gehen)
- bringholz länger im maul halten
- bringholz halten, wenn ich es anfasse (bei robusten ziehen, bei ängstlichen etwas drücken, beides erzeugt halten)
- bringholz halten, wenn ich dran ziehe und drücke
- bringholz halten, wenn ich fest dran ziehe und drücke

nach dem click gibt der hund das holz stets von selbst aus!

GIB (oder AUS)

- übung wie zuvor, aber dann GIB - click - B
- wiederholen, click gelegentlich weglassen - B beibehalten
- wiederholen C&B zufällig werden lassen
- wiederholen nach GIB gelegentlich B (aber nur, wenn er gibt!)

nächster schritt: holz aufnehmen

- hund liegt, bringholz 0,5 m davor beides in richtung HF orientiert. der ist etwa 2 m weg. ermuntern. hund steht auf, schnappt bringholz C&B, mehrfach wiederholen
- das gleiche, aber den click verzögern, bis der hund mit dem holz beim HF ist.
- variabel werden lassen.
- nun gelegentlich bis zum vorsitzen warten - ACHTUNG - wenn man auf die eine feinheit achtet (schnelles aufnehmen, kommen) muß man bei der andern abstriche machen (vorsitzen ausgeben)

nach einer längeren pause, kann man das vorsitzen ausgeben nochmals aufmöbeln.

nächster schritt: holz aufnehmen vom HF weg. gleicher aufbau, aber HF steht im rücken des hundes, 2 m.

- ermuntern, hund steht auf, orientiert sich zum holz? C&B
- dto. hund schnappt holz C&B
hier ist noch kein kommen und vorsitz gefragt - nur das schnelle aufsuchen des holzes. geht das schnell, erhöhen wir die entfernung

- entfernung zum holz steigern: 3m, 5m, 10m
- entfernung zum HF steigern dto.

klappt alles, kommen und vorsitz wieder aufmöbeln.

- jetzt das signal BRING einführen, d.h. freiwilliges apportieren wird nicht mehr bestärkt, nur solches nach einem signal ausgeführtes.

erst lassen wir den hund in der sitzposition zuschauen, wie wir das holz werfen. rennt er los, gibt es nichts. wir bestärken das SITZ-bleiben. dann aber: BRING und wenn er startet sofort C&B. kann sein daß er die ganze übung ausführt, weil sie schon spaß macht. falls nicht, dreht sich hund um und holt das leckerle. OK.
der rest dürfte klar sein.
das schicken über die schrägwand und hürde wird zunächst ohne bringholz geübt. wenn der hund beides beherrscht, geht es wieder einen schritt zurück:

- hund vor die schrägwand legen, bringholz 0,5 m vor den hund richtung schrägwand. auf die andere seite gehen:
- BRING hund schnappt das holz. geht er über die wand, schon beim hinaufspringen C&B, ansonsten FALSCH und erneuter aufbau.
- wie zuvor, schrägwand im rücken des hundes, bringholz vor ihm
- dto. entfernung zum holz erhöhen.
-
nächste schritt:
hund zuschauen lassen, wo man das holz nach der wand ablegt. vor die wand gehen SITZ.
- ermuntern und schauen, was der hund macht, er fegt über die wand? BRING - er nimmt das holz C&B
- dto. entfernung erhöhen
- dto. BRING, wenn der hund korrekt sitzt

das signal wurde schon eingeführt und wird während der weiteren übungen verallgemeinert auf alle neuen umstände.

- jetzt werfen wir das holz einmal über die wand, etc.

alle unrichtigen ausführungen werden neutral mit FALSCH gekennzeichnet. kleine pause - neuer versuch.


ich hoffe, es ist ein wenig klar geworden, was es heißt, eine handlung in salami-scheibchen zu unterteilen. das allein ist 3/4 des erfolges.

viel spaß wünschen martin & mirko


















von Sassa(YCH) am 22. September 1999 17:12

Hallo Martin!

Herzlichen Dank für Deine ausführliche Erklärung.

Ich habe sie mir ausgedruckt und werde versuchen,
die einzelnen Schritte in die Praxis umzusetzen.

Nochmals: vielen Dank !!

Liebe Grüße von Sassa


:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wie handeln

    Hallo Jettie, ich glaube nicht, dass es möglich ist, eine "pauschale Rudelordnung" zu verfolgen. Mein ...

  • Panische Angst vor anderen Hunden

    Hallo, ich bin mit meiner Hündin in einer ähnlichen Situation. Jetzt wurde ich von meinem TA beraten, ...

  • Ehrliche Welpenkäufer?

    : : : : : Weil jeder hundestamm nur eine berechtigung zum überleben hat, wenn er in dieser region ...

  • 29 Monate alt und schon SchH3?

    Hallo Mina, du schreibst deine BC wollen gerade gefördert werden bevor sie ein Jahr alt sind! Genau ...

  • Kräutermischungen

    Hi Kathi, : mußte erst kurz überlegen ob Du meine Tölen *g* oder die Putenhälse meinst ...

  • Hautprobleme bei Golden Retriever

    Hallo, hat der Tierarzt mal den Hund auf Milbenbefall untersucht? Die von Dir geschilderten schwarzen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren