Angst vor dem Tierarzt :: Clickertraining

Angst vor dem Tierarzt

von Heinz & Marik(YCH) am 23. Juli 2002 12:38

Hallo, mein Rüde ist 5 Jahre alt und „dreht jedesmal am Rad“, wenn er zum Tierarzt soll. Das Problem ist schon die Haustür des Tierarztes. Wenn er in der Praxis ist, zitter er wie verrückt und läßt sich nicht beruhigen. Wehren tut er sich dann aber nicht mehr. Aber an der Haustür ist jedesmal ein echter Kampf. Er war noch nie richtig krank. Meistens geht’s nur um die Impfungen. Also, schlechte Erfahrungen hat er eigentlich nicht.
Gibt es eine Möglichkeit, dem Hund mit dem Clicker diese Angst zu nehmen, die auch für berufstätige Menschen durchführbar ist?

viele Grüße
Heinz & Marik


von Nina + Milka(YCH) am 23. Juli 2002 14:05

Hi Heinz,
mein Hundi mag den TA auch nicht, und zwar seit ihrer ersten Tollwutspritze. *g* Aber ich habe sie absichtlich immer mit in die Gegend genommen, wenn wir spazieren waren. Wir sind ein paar mal einfach am Haus vorbeigegangen, dann auch direkt zum Eingang und dann aber immer wieder nach Hause.
Das wär z.B. ein Ansatz zum Clickern, also immer wenn dein Hund ohne sich zu verspannen und zu zittern in Richtung Haus des TA geht, dann clicken. Aber halt nicht sofort das volle Programm sondern ganz langsam aufbauen.
Irgendwann, wir mussten eine Wurmkur abholen (also nix mit Spritze) bin ich mit Milka auch ins Wartezimmer gegangen und dann in den Praxisraum des TA. Sie fand es nicht wirklich toll, aber der TA hat ihr ein Leckerchen gegeben und dann durfte sie wieder gehen. smiling smiley (Ich wußte gar nicht, dass Hunde so erleichtert gucken können.. hehe)

Sonst probier doch einfach mal, wenn dein Hund schon ohne Probleme in die Praxis reingeht, einfach mal beim TA vorbeizuschauen und ein Leckerchen "abzustauben" und dann wieder nach Hause zu gehen.

Viel Erfolg,
Nina

von Moni + Rudel(YCH) am 23. Juli 2002 14:14

Hi Heinz!

Was Nina schrieb würde ich auch vorschlagen: Einfach zum TA, ein bisschen locker miteinander reden, viel Leckerchen einpacken und vom TA "verabreichen" lassen und dann wieder gehen.

Das ganze öfter wiederholen. Auch mal den Hund auf den Tisch stellen, sitzen, legen; durch die Praxis schlendern, hinsetzen warten.....

Meine beiden Racker freuen sich immer "tierisch" ;-)) wenn wir bei unserer TÄ sind: Man hüpft freiwillig auf den Tisch, lässt sich von allen knuddeln und so eine Spritze ist leicht verdaut. Da hat Dino schon schmerzhafteres hinter sich, trotzdem liebt er seine TÄ heiss und innig.

Grüßle
Moni

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Der richtige Hund für mich . ?

    Ah, nichts mehr mit felix austria? :-( Wir sollen gerade auch noch von einem neuen Bundesgesetz ...

  • hinterhertraben

    Hi, Körpersprache von dir ist sehr wichtig. Leider passieren unbewusst SAchen, die wir nicht so ...

  • Mir platzt bald der Kragen.

    Hallo Nele, deine Tips sind nachvollziehbar und sicherlich auch anwendbar. Ich verstehe leider oft ...

  • HILFE

    Hallo Tina, : : Nun ja das die Katze das Hundefutter frisst ist nicht schlimm! Ein für die Katze ...

  • Jagen

    Hallo Anke, ich habe auch mit dem Problem zu kämfen, erst einmal benutze ich auch ziemlich lange die ...

  • Statistik Inkontinenz nach Kastration?

    : :Hallo Antje, der eine sieht es so, der andere anders. Gruß Gaby mit Beira : : : : : : :

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 2.097, Beiträge: 12.608.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren